Windows 8: Trend Micro warnt vor Keygen-Malware

Der japanische Sicherheitdienstleister Trend Micro warnt vor einer neuen Masche von Malware-Autoren, bei der mit angeblichen Key-Generatoren für Windows 8 Produktschlüssel versucht wird, unvorsichtigen Anwendern Schadsoftware unterzuschieben.

Wie Trend Micro in seinem Firmenblog mitteilte ist man auf zwei Trojaner gestoßen, die sich als Key-Generator für Windows 8 ausgeben und über einige Websites verbreitet werden. Normalerweise soll ein Key-Generator dazu dienen, sich auf unrechtmäßigem Wege einen funktionellen Produktschlüssel für eine kostenpflichtige Software zu verschaffen. Windows 8 Activator MalwareWindows 8 Activator Malware Die Aussicht auf eine kostenlose Aktivierung von Windows 8 soll offenbar Internet-Nutzer locken, damit sie sich Schadsoftware herunterladen. Bei der ersten Variante, die von Trend Micro als TROJ_DLOADR.AAD erkannt wird, wird nach dem Ausführen der zuvor heruntergeladenen Datei ein Fenster angezeigt, das vorgibt, eine Möglichkeit zum Download von Windows 8 über den Web-Browser zu bieten.

Die zweite Variante namens TROJ_ARCHSMS.AAD gibt hingegen vor, ein reines Aktivierungs-Tool für Windows 8 zu sein. In beiden Fällen werden Bilder angezeigt, die dem Nutzer vorgaukeln, er könne mit den Programmen sein neues Betriebssystem aktivieren, nachdem er eine SMS an eine bestimmte Telefonnummer schickt und bestimmte Links klickt, die lediglich dem Klickbetrug dienen.


Nach Auffassung von Trend Micro wollen die Malware-Autoren mit der Software das Interesse an Windows 8 zu ihren Gunsten ausnutzen. Das Unternehmen empfiehlt natürlich die Verwendung eines aktuellen Virenscanners und einer Anti-Malware-Lösung zum Schutz vor derartigen Angriffen und Betrugsversuchen.

Immer wieder versuchen Internetkriminelle die Aufmerksamkeit der User bei bestimmten Themen auszunutzen. Zuletzt hatte es unter anderem angebliche Instagram-Apps mit eingebettetem Schadcode gegeben, nachdem Facebook die Übernahme des Fotodienstes bekannt gab. Auch im Fall der Spiele Angry Birds Space und Bad Piggies waren gefälschte Versionen mit Malware aufgetaucht.
Mehr zum Thema: Windows 8
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
wer sich die 30 euro für ein windows nicht leisten kann, sollte gleich Linux nehmen.
 
@csch: 15 mit den richtigen tricks ;)
 
@xerex.exe: Vermutlich war der Zeitliche Aufwand wieder so hoch mit den Tricks das die 15€ im verhältnis wieder lächerlich wirken...^^
 
@xerex.exe: Hab gehoert es ist nur eine kostenlose media center lizenz notwendig :)
 
@refilix: dauert 2 minuten ;)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Devolo dLAN LiveCam Starter KitDevolo dLAN LiveCam Starter Kit
Original Amazon-Preis
109
Blitzangebot-Preis
88
Ersparnis 19% oder 21
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles