Windows 8: "Do Not Track" wird ab Werk aktiviert

Windows 8, Internet Explorer 10, IE10, Warnung, Plugin
Microsoft will bei Windows 8 daran festhalten, den Schutz der Privatsphäre der Nutzer beim Surfen im Internet mit seinem hauseigenen Browser in den Vordergrund zu stellen und aktiviert deshalb die neue Anti-Tracking-Funktion ab Werk.
Wie Microsofts Chief Privacy Officer Brendon Lynch im offiziellen Firmenblog erklärte, wird die neue "Do Not Track"-Funktion (DNT) des Internet Explorer 10 bei der Installation von Windows 8 automatisch aktiviert. Der Nutzer erhält jedoch schon während der Installation die Möglichkeit, DNT auf Wunsch zu deaktivieren.

DNT soll verhindern, dass beim Aufruf von Websites durch deren Betreiber ohne das Wissen des Anwenders Informationen über sein Nutzungsverhalten gesammelt werden können. Schon bei der Windows 8 Release Preview wurde DNT werkseitig von vornherein eingeschaltet. Internet Explorer 10Do Not Track Funktion des IE10 Lynch zufolge wird dies auch bei der finalen Ausgabe von Windows 8 beibehalten, weil man zahlreiche positive Rückmeldungen von Testern erhalten hat, die die werkseitige Aktivierung von DNT begrüßten. Microsoft will den Anwendern auf diese Weise mehr Kontrolle über den Schutz ihrer Privatsphäre geben.

Bei der Installation von Windows 8 hat der Nutzer die Wahl zwischen den "Express-Einstellungen", die ein schnelles Setup des neuen Betriebssystems mit optimalen Einstellungen ermöglichen. Zusätzlich kann man aber auch die Option wählen, die Einstellungen schon während der Installation individuell anzupassen und dabei auch DNT zu deaktivieren.

Die DNT-Einstellungen können auf Wunsch über das simple Ein- und Ausschalten hinaus modifiziert werden. Der Anwender kann dabei eine Reihe verschiedener Einstellungen anpassen, um bei Bedarf ein optimales Setup zu finden. Über einen Link ist zudem eine Übersicht verfügbar, die die Auswirkungen der einzelnen Einstellungen erläutert. Während der gesamten Installation wird außerdem gut nachvollziehbar darüber informiert, dass DNT in der Standard-Einstellung abgeschaltet ist.

Die Nutzer von Windows 7 werden bei der Installation des neuen Internet Explorer 10 künftig ebenfalls deutlich auf die werkseitige Aktivierung von DNT aufmerksam gemacht. Auch hier wird auf zusätzliche Informationen rund um die neue Funktion hingewiesen, so Lynch.

WinFuture Special: Windows 8

Windows 8, Internet Explorer 10, IE10, Warnung, Plugin Windows 8, Internet Explorer 10, IE10, Warnung, Plugin
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren84
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz) , 450 Mbit/s (2,4 GHz) , DECT-Basis, Media Server)
AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz) , 450 Mbit/s (2,4 GHz) , DECT-Basis, Media Server)
Original Amazon-Preis
195,00
Im Preisvergleich ab
186,99
Blitzangebot-Preis
168,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 26,01

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden