LulzSec-Ermittlungen: FBI beschlagnahmt Server

Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation Bildquelle: FBI
Die US-amerikanische Bundespolizei FBI hat am Dienstag einige Server in einem Rechenzentrum in Reston (Virginia) beschlagnahmt. Einige Websites waren anschließend nicht mehr erreichbar. Angeblich steht die Aktion im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen die Hacker-Gruppe LulzSec.
Mitten in der Nacht vom Montag zum Dienstag betrat das FBI das Rechenzentrum, das vom schweizer Hosting-Unternehmen DigitalOne genutzt wird. In einer E-Mail an einen Kunden schreibt DigitalOne, dass drei Anlagen von den Behörden beschlagnahmt wurden. Darauf befanden sich unter 100 Websites, die nun nicht mehr erreichbar sind oder inzwischen auf eine andere Infrastruktur ausgewichen sind. Darunter befindet sich das Curbed Network, das einige bekannte US-Blogs beherbergt. Auch ein Server des Dienstes Instapaper ist betroffen.

Das FBI soll jedoch nur an einem speziellen Kunden interessiert gewesen sein, heißt es in der E-Mail, die der 'New York Times' vorliegt. Ein Mitarbeiter der US-Regierung hatte erklärt, dass das FBI gegen die bekannte Hacker-Gruppe LulzSec ermittelt. Dazu arbeitet man auch mit der CIA sowie einigen Einrichtungen in Europa zusammen. Konkrete Details wollte die nicht namentlich genannte Person allerdings nicht preisgeben.

Der Hoster DigitalOne hatte dem FBI nach eigenen Angaben genau erklärt, welcher Server zu der vorgelegten IP-Adresse gehört. Allerdings nahmen die Bundesagenten komplette Server-Racks mit. DigitalOne operiert aus der Schweiz und hatte kein eigenes Personal im Rechenzentrum, als die FBI-Aktion durchgeführt wurde. Der Betreiber des Rechenzentrums, in das sich DigitalOne eingemietet hat, leitete die Informationen erst drei Stunden nach der Beschlagnahmung weiter. In diesen drei Stunden ging DigitalOne von einem technischen Problem aus, das man versuchte zu beheben.

LulzSec hatte zuletzt angekündigt, zukünftig mit der Hacker-Gruppe Anonymous zusammenarbeiten zu wollen, um Regierungen und große Unternehmen ins Visier nehmen zu können. Sämtliche vertraulichen Informationen, die man dabei gewinnen kann, sollen veröffentlicht werden. Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation Usa, Fbi, Federal Bureau of Investigation FBI
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren62
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden