Web Ninjas wollen LulzSec-Mitglieder enttarnt haben

Dem Aufruf aus dem Umfeld des Forums 4Chan, die Mitglieder der Gruppe Lulz Security (LulzSec) zu enttarnen, sind eine Reihe von Nutzern gefolgt und es gibt offenbar die ersten Erfolge. Eine Gruppe namens "Web Ninja" gibt im Blog 'Lulzsec Exposed' Informationen zu einigen Personen an, die zu LulzSec gehören sollen.
"Wir haben versucht, unser Bestes zu geben, um LulzSec zu enttarnen und werden weitermachen, bis wir sie hinter Gittern sehen", heißt es in einer Mitteilung. So werden eine Reihe von Nicknames genannt, hinter denen sich Mitglieder der Gruppe verbergen sollen. So beispielsweise von einem gewissen Sabu, der mit rund 30 Jahren der älteste Beteiligte sein soll.

Dem Vernehmen nach war dieser bereits an verschiedenen Anonymous-Aktionen beteiligt, wie beispielsweise dem Hack des Sicherheits-Unternehmens HBGary. Im Anschluss begann er demnach andere Nutzer mit entsprechenden Fähigkeiten für die neue Gruppe LulzSec zu rekrutieren. Auch zu diesen werden in dem Blog einige Angaben gemacht.

Diese bringen unterschiedliche Fähigkeiten in den Kreis ein, aus denen sich jeweils ihre Haupttätigkeit ergibt. So soll es auch Beteiligte geben, die keine besonders guten Hacking-Fähigkeiten mitbringen, dafür aber über Kontakte zu den Medien oder einen Zugang zu einem größeren Botnetz haben.

Web Ninja gesteht ein, in einem Fall falsch gelegen zu haben. Die Informationen über den fraglichen Nutzer wurden gelöscht. Inzwischen sollen aber Informationen aufgetaucht sein, wer im fraglichen Fall wirklich hinter dem Pseudonym steht.

Die Gruppe gibt weiter an, die Namen und Adressen verschiedener LulzSec-Mitglieder zu kennen. Diese Informationen werden aber nicht veröffentlicht, sondern direkt an die US-Bundespolizei FBI weitergeleitet. Von Sabu, dem angeblichen Kopf der Gruppe, veröffentlichte man aber zumindest ein Foto. Lulzsec, Lulz Security, Web Ninja Lulzsec, Lulz Security, Web Ninja
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren56
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden