Hacker-Gruppe LulzSec erklärt ihre Absichten

Lulzsec, Meme, Lulz Security Bildquelle: Lulzsec
"Liebe Internets", beginnt die Hacker-Gruppe LulzSec, die in den letzten Wochen für Aufsehen sorgte, einen offenen Brief. "Wir sind Lulz Security, besser bekannt als die bösen Bastarde von Twitter." In dem Schreiben erklären die Hacker ihre Absichten.
Demnach ist man sich bewusst, dass man in der Vergangenheit viele Unterstützer mit den zahlreichen Hacks gewinnen konnte, allerdings auch immer mehr Gegner, darunter viele Spieler. LulzSec wird dafür kritisiert, dass sie mit ihren Aktionen nur dafür sorgen, dass es immer mehr Gesetze gibt, die bestimmte Dinge im und um das Internet regeln.

"Doch was wäre wenn wir nichts veröffentlichen würden? Was wäre wenn wir still wären? Das würde heißen, dass wir in diesem Augenblick heimlich im Inneren von FBI-Partnern wären, im Inneren von PBS, im Inneren von Sony...beobachtend...missbrauchend." LulzSec schreibt, dass es mit Sicherheit andere Hacker gibt, die nicht alles veröffentlichen, was sie erreichen und somit still und leise von ihren Erfolgen profitieren. Auch LulzSec hat demnach noch unbekannte Opfer im Portfolio.

LulzSecLulzSec "Fühlst du dich mit deinen Facebook-, Google-Mail- und Skype-Accounts sicher? Warum sollte nicht in diesem Augenblick ein Hacker unerkannt Zugriff auf diese Systeme haben, um Kontakte auszuspionieren und diese möglicherweise zu verkaufen? Für diese Leute bist du ein Sklave. Ein Spielzeug. Ein String aus Zeichen mit einem Wert", schreibt die Hacker-Gruppe. Man sollte sich also eher davor fürchten, dass etwas nicht veröffentlicht wird.

Als Beispiel führt LulzSec die rund 200.000 Kundenkonten der Brink-Nutzer an, die man bislang nicht veröffentlicht hat und dies auch nicht tun wird. Hätte man die Betroffenen nicht gewarnt und zur Änderung der Passwörter bewegt, könnte man nun in aller Ruhe von den geklauten Daten profitieren, ohne dass auch nur jemand eine Ahnung hätte. Allerdings findet LulzSec es deutlich unterhaltsamer, sämtliche Daten zu veröffentlichen, um dann zu beobachten, wie einige andere böse Personen damit etwas Verrücktes anstellen.

LulzSec will noch so lange weitermachen, bis man von den Strafverfolgungsbehörden erwischt wird. Man ist sich bewusst, dass dies irgendwann passieren wird. Allerdings ist der Gruppe dies zum jetzigen Zeitpunkt vollkommen egal. Lulzsec, Meme, Lulz Security Lulzsec, Meme, Lulz Security Lulzsec
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren88
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
CUBOT Dinosaur 5.5'' 2.5D HD Screen 4G-Smartphone Android 6.0 Quad Core 1.3GHz Dual SIM Handy ohne Vertrag 3GB RAM+16GB ROM HotKnot WIFI 
Original Amazon-Preis
134,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 33

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden