Nintendo zeigt neue Spielekonsole Wii U (Update)

Nintendo, Wii U, Spielekonsole Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat auf der E3 in Los Angeles die kommende Spielekonsole Wii U vorgestellt. Der Fokus der Veranstaltung lag auf dem neuen Controller. Dieser fällt durch sein integriertes Display auf, das 6,2 Zoll groß ist.
Der Controller
Das Controller-Konzept für die Wii U soll das Spielen erweitern. Einerseits kann man jederzeit vom TV auf den Controller wechseln und das Spielen an genau der gleichen Stelle fortsetzen. Andererseits erklärte Nintendo, dass auf dem Controller zusätzliche Informationen dargestellt werden können. Zudem ergibt sich ein neuer Blickwinkel. So wurde im Rahmen der Pressekonferenz auf der E3 ein Golfspiel demonstriert, bei dem die bekannte Wii Remote als Golfschläger diente. Der virtuelle Golfball wurde von dem Wii-U-Controller, der flach auf dem Boden lag, auf das virtuelle Grün gespielt, das auf dem Fernseher zu sehen war (siehe Video).

Nintendo Wii UDer neue Controller der Wii U Im Inneren des neuen Controllers sind diverse Sensoren verbaut, die unter anderem die Lage, Neigung und Beschleunigung des Steuergeräts erkennen. In Multiplayer-Spielen ergeben sich neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit, da zwei Spieler dank der zwei Displays (Controller und Fernseher) unterschiedliche Dinge sehen und somit auch nutzen können. Zur weiteren Ausstattung des Wii-U-Controllers gehören eine Kamera, ein Mikrofon sowie ein Lautsprecher. Hinzu kommen die klassischen Buttons und Pads.

Diese Kombination aus verschiedenen Bedienmöglichkeiten erlaubt die Nutzung von innovativen Arcade-Games sowie von klassischen Videospielen. Das ist auch das erklärte Ziel von Nintendo - die Fans beider Spielearten sollen mit der Wii U angesprochen werden. Die Wii U unterstützt laut den Entwicklern Spiele in voller HD-Auflösung. Angaben zu der technischen Ausstattung der Konsole wollte man jedoch noch nicht machen. Man versprach, dass sämtliche Wii-Spiele sowie das Zubehör der aktuellen Konsole weiterhin genutzt werden können.


Laut dem Nintendo-Chef Satoru Iwata verändert die Wii U die Strukturen des Home Entertainments, da Fernseher, Spielekonsole und Internet auf neue Art und Weise kombiniert werden. "Die Erfahrung, die durch die Wii U und dem neuen Controller möglich wird, bringt die Nutzer noch tiefer in ein Spiel, während gleichzeitig ein noch größeres Publikum angesprochen wird."

Nach der offiziellen Pressekonferenz konnten sich die Besucher der E3 vom neuen Controller der Wii U überzeugen, indem sie selbst einen Blick auf das ungewöhnliche Bedienkonzept werfen durften. Im Hintergrund konnte man die eigentliche Konsole ansatzweise erkennen - sie stand jedoch nicht im Mittelpunkt. In einem Fact Sheet nennt Nintendo einige Details zu der Wii U, die im nächsten Jahr in den Handel kommen soll.

Nintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii U

Die Konsole
Demnach führt Nintendo mit der Wii U eine neue Disc ein, auf der die Spiele ausgeliefert werden. Es handelt sich um ein proprietäres System mit einer hohen Speicherdichte. Konkrete Angaben werden jedoch nicht gemacht. Die Wii U wird zudem die klassischen Wii-Discs lesen können. Die Videoausgabe erfolgt via HDMI, Komponenten-Anschluss, S-Video oder Composite. Der interne Flash-Speicher lässt sich mit Hilfe von SD-Karten oder externen USB-Festplatten erweitern.

Nintendo Wii UWii U Als Prozessor setzt Nintendo auf einen "IBM Power-based multi-core microprocessor". Als Grafikkarte kommt eine "AMD Radeon-based High Definition GPU" zum Einsatz. Details zur Hardware will Nintendo erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Update - 15:10 Uhr
Inzwischen hat sich herausgestellt, dass die Spielszenen, die Nintendo auf der Wii U gezeigt hat, von der Xbox 360 und Playstation 3 stammen. Das erklärte Nintendos Amerika-Chef Reggie Fils-Aime. Da die Spiele auf der Wii U mindestens genau so gut aussehen, sieht er darin kein Problem. Die gezeigten Titel gibt es derzeit noch gar nicht für die 2012 auf den Markt kommende Konsole aus dem Hause Nintendo. Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo
Mehr zum Thema: Wii U
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren154
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden