Nintendo zeigt neue Spielekonsole Wii U (Update)

Nintendo hat auf der E3 in Los Angeles die kommende Spielekonsole Wii U vorgestellt. Der Fokus der Veranstaltung lag auf dem neuen Controller. Dieser fällt durch sein integriertes Display auf, das 6,2 Zoll groß ist. mehr... Nintendo, Wii U, Spielekonsole Bildquelle: Nintendo Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo, Wii U, Spielekonsole Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gestern schon gesehen und war echt positiv überrascht
 
@FAGabriel: Geht mir genauso, habe das Gefühl Nintendo könnte es wohl ein zweites mal gelingen evtl. den Spielemarkt umzukrämpeln da ja auch die Core-Gamer wieder auf ihre Kosten kommen sollen. Denke auch, wenn sich alles so bewahrheitet, das Sony und Microsoft es wirklich schwer haben könnten gegen die Wii U. Und jetzt darf jeder PS und Xbox Fan auf mich einprügeln =)
 
@UreshiiTora: Zu erwähnen wäre noch, dass es Titel wie zB Batman: Arkham City und Assassin's Creed geben wird und Nintendo damit auch sich die Erwachsenen angeln will.
 
@FAGabriel: Ich war zwar zuerst skeptisch, aber nachdem ich den Trailer gesehen habe, bin ich ziemlich beeindruckt. Nintendo sollte aber aufpassen, dass Apple nicht die Farbe Weiß patentiert und dann daraufhin Nintendo verklagt ;-)) (Nintendo mag zwar Weiß schon länger verwenden als Apple, aber das wird vor einem US-Gericht nichts nützen.)
 
@moribund: Dann bringen sie die Konsole eben in mehreren Farben und somit wäre weiss nur noch eine Option =) Und Nintendo wird sich unterstehen vor irgendein Device ein "i" zu setzen. Aber würde auch dämlich klingen iWii U.
 
@moribund: Ist schon erstaunlich was es hier bei WF für einen Hass auf Apple gibt. Es geht um die neue Wii und es kommt ein blöder Kommentar zu Apple.
 
@alh6666: nimm dir ein apfel und setz dich :D
 
@alh6666: Apple provoziert es doch. Selbst schuld.
 
@Menschenhasser: Ist doch gut jetzt, hier gehts um die Wii und nicht Apple. btt
 
@alh6666: 1. Bin ich nicht so bescheuert eine Firma zu "hassen", schon gar nicht Apple - die sind mir relativ egal (jedem das seine!). 2. Wie man am Smiley unschwer erkennen kann, war das eher als Scherz gedacht, den Apple wohl aushalten wird (dass Fanboys eher ein Problem mit Humor haben ist ja nicht nur bei Apple so). 3. Bei den Sinnlospatenten, die Apple anmeldet und den unsinnigen Klagen, die sie führen ist ein bisschen Humor auf Apples Kosten schon gerechtfertigt. (Und bevor Du jetzt "wieso nur Apple!" zu raunzen beginnst: das gilt auch für etliche andere Firmen, die ich hier wohl nicht aufzählen muss.)
 
Wieso sollte man sich eine Wii U holen, wenn man schon eine xbox/ps3 hat, die die genannten Titel(coregames) auch spielen kann?

Des Weiteren bringen Sony/MS in ca. 2 Jahren ihre neuen Konsolen, so dass auf der Wii U wieder kaum coregames vorhanden sein werden, weil diese nur auf ?Ps4/Xbox720? laufen werden. Coregamer fängt man so nicht.
 
@Rion: Hui.... hast glaube ich einen Rekord aufgestellt "Core" schreiben. Respekt.
 
@Rion: Naja, das kann man auch anders sehen. Die Konsole stellt nicht nur X-Plattform-Titel in HD für Core-Gamer bereit (und ersetzt somit die aktuelle XBOX360/PS3-Generation) sondern bietet auch die bewährten Nintendo-Klassiker. Ich werd' mir das Teil wohl gönnen... die Pressekonferenz gestern war da für mich persönlich recht überzeugend.
 
@Rion: Das Ding ist was für Leute die ihr Leben lang Nintendo treu waren, noch keine Konsole haben oder einfach mal wieder ein neuartiges Konzept in Händen haben wollen. Klar, in 1-2 Jahren gibt es für Xbox und PS einen ähnlichen (und evtl. ausgereifteren) Ansatz, sofern das Wii U Konzept begeistert. Nintendo versucht wieder was neues, ich wünsche Ihnen viel Erfolg damit und werde mir dieses Stück zulegen.
 
@Rion: gibt es auf der xbox360 oder ps3 mario oder zelda? nein also rede kein müll^^
 
@FAGabriel: Ich werde das Ding auch nicht kaufen, allein schon weil der Name dermassen dämlich und bescheuert ist.
 
@kampfhundstreichler: Tsts, über andere Namen herziehen. Bei so einen Nickname.
 
@kampfhundstreichler: Was hat das denn mit dem Namen zu tun? Ein anderer Name macht die Konsole auch nicht besser/schlechter. Bin jedenfalls sehr beeindruckt von den Möglichkeiten. Nintendo mischt hier den Konsolenmarkt mächtig auf. Ohne die würds heute kein Move und auch kein Kinect geben. Wer weiß, wie jetzt nach der E3 und der Vorstellung der WiiU die neuen Konsolen von MS und Sony aussehen werden :D
 
Freu mich schon auf die neue Wii :) Nintendo ist sehr sympatisch und ich hab heute noch nen N64 zu Hause :)
 
@kuuhju: bin seit dem NES ein Nintendo anhänger, habe bisher sämtliche konsolen, jedoch habe ich mir neben der wii ne xbox360 geholt, weil mich die meisten spiele auf der wii nicht so angesprochen haben (bis auf die nintendo serien usw.) wäre echt super wenn die wii auch alle anderen "gängigen" spiele bekommen würde. ich bin gespannt und denke, dass der preis nicht über 300€ liegen wird. was ich für ok empfinde. ich bin sehr gespannt auf die hardwaredaten :)
 
@kuuhju: Hab auch noch nen Nes, Snes Zuhause. Wird heute noch drauf gespielt.
 
@JacksBauer: Selbiges hier. Super Street Fighter 2 und alpha sind Klassiker. Dazu noch die ganzen schönen RPGs auf dem SNEs (Chrono Trigger, Illusion of Time, etc.) Hach herrlich :)
 
@kuuhju: Ich hoffe die Hardware wird sich mit den kommenden Konsolen messen können und vor allem...dass es endlich mal gescheite Spiele für erwachsenere Leute gibt...sein wir doch mal erlich...die Spiele der Wii sind größtenteils Party- oder Kinderspiele...Spiele a la Red Steel gibt es wenige...Hardware sei Dank :/
 
@staatiatwork: Hardware gibt schon was erwachsenes her... exclusive Resident Evil, Dead Space, Silent Hill... aber leider von dem Publishern nur so mit schlechten Casual Games zugespamt.
 
Naja, weiß nicht was ich davon halten soll. Ein wirkliche Revolution ist das nicht. Und das arme GamePad. Bei den ganzen Ausrastern :D Der Controller bei der normalen Wii war ja schon immer gefährlich bei einigen
 
@PowerRanger: bei Ausrastern sind alle Controller gleichermassen gefährdet,... ein ehemaliger Arbeitskollege von mir hatte an der PS2 einen Verschleiss an Controllern das war nicht mehr feierlich. Dead or Alive 2 war für ihn der Controller-Killer,... die hat er in regelmässigen Abständen durchgebrochen. *lol*
 
@onlineoffline: Ja ist klar, aber ich meine vorallem Controller, mit denen man interaktiv agiert ;) Siehe Wii und PS Move z.B. Da fliegen die Controller doch reihenweise in die Fernseher :D
 
@PowerRanger: Ja ja,... manche verwechseln das mit dem "Wurfgeschoss" ein bißchen. ;o) Haustiere leben da auch sehr gefährlich. ;o)
 
@PowerRanger: Ein Controller der einen Touchscreen hat und gestreamte Daten bekommt? Quasi ein Multiscreen fürs Wohnzimmer? Und das ist für Dich alter Käse? Aha.... Oo
 
@tomsan: Käse nicht, aber auch keine Revolution. Controller mit Touchscreen: iPhone. Das Gerät ist der Controller an sich mit einem Touchscreen. Und Daten streamen ist auch nichts neues! Lediglich das wechseln zwischen TV und Gamepad ist neu. Aber das ist keine Revolution !
 
@PowerRanger: ...naja... wenn Du so "rumkäst", dann ist ja *nix* ne Revolution. Alles gangs schon mal. Bewegungssteuerung hatte ich auch schon unter DOS mit meinen 66MHz Rechner. So n komischer Fingerring. iPhone kein Perfektes Bespiel. Oder steuerst Du mit dem iPhone das Spiel auf dem TV?
 
@tomsan: Doch klar gibt's Revolutionen. Irgendwann mal wurd der Touchscreen erfunden. Irgendwann mal wurd der PC erfunden. Ich bezog mich mit dem iPhone auf Controller und Touchscreen in einem Gerät. Richtig lesen!
 
@PowerRanger: Dann lies Du mal bitte selbst richtig.... habe doch Nintendo nicht als Touchscreenerfinder genannt?! Und ich wiederhole mich gern noch mal: ein Touchscreen-Controller ist was neues! Eher mit dem DS vergleichbar, als Dein falsche iPhone Beispiel. Aber eigentlich was neues. Am ehesten mit dieser PC-Tastatur vergleichbar.... wie ghiess die noch mal... Optimus? .... also lies mal selbst richtig....
 
Beschleunigungssensor... Wii ... Irgendwie schiessen mir grad so Gedankengänge durch den Kopf :D .... Beschleunigungssensor: Zunehmende Geschwindigkeit erkannt! ... Lagesensor: Wir sind im 6. Stock gestartet, und sind jetzt im dritten. .... Beschleunigungssensor: Das heisst wir fallen mit einer Geschwindigkeit von .... .... Connection Lost. ... hmm €: Ich hasse Leute die ihr Leben unnötig ernst nehmen, und frage mich, warum diese eigentlich zocken? Spass ist mit Ernst nicht sonderlich kombinierbar wie ich finde... Naja was solls, ich kauf mir trotzdem die Wii, mit oder ohne eure Minusse ... meine fresse...
 
@Ðeru: Dein Kommentar war nicht lustig, und einfach falsch. Ein Beschleunigungssensor kann die Erbeschleunigung messen, aber die Beschleunigung startet ja nicht erst beim Fall, sondern ist immer vorhanden...
 
@qa729: Das es lustig sein sollte, hab ich auch nie behauptet, trotzdem finde ich es mehr als traurig, dass das Leben anscheinend nur noch aus sauer sein, jeden flamen, etc ... und am Abend sich vollsaufen ... zu bestehen scheint. Ganz besonders traurig find ich jene, die nichts besseres zu tun haben als andere wegen der Rechtschreibung oder deren Gramatik zu flamen, kann ich ja nichts dafür das ich auf ne Schule ging die unter zu starken Migrationshintergrund litt ... Verstanden? Nein? Auch gut ... *mimimimi* ^^
 
@Ðeru: Das Problem ist halt, dass es eine feine Grenze zwischen Ironie und Schwachsinn gibt, und der obige Beitrag fällt doch eher auf zweiteren Punkt ;) Das Problem an Zweiterem ist ja, dass die Leute dann nicht mehr über deinen Beitrag lachen, sondern über dich ;)
 
@qa729: Interessiert mich ehrlich gesagt nicht, ob sie über mich oder über meinen Beitrag lachen, hauptsache, sie lachen! Weil scheinbar wird heute alles total ernst genommen...
 
Ich habe den Artikel jetzt grade nur bildlich überflogen (technische Details also mal außen vor gelassen), aber das ist ja wohl nicht Nintendos (Design-)Ernst, oder?
 
@Der_Hexer: weil?
 
@Der_Hexer: Denke nicht, dass das Design schon final ist. Schließlich ist ja noch ne Weile hin, bis das Ding erscheint.
 
@Okkupant: In der Vergangenheit sind präsentierte Konsolen meistens ziemlich gleich geblieben, außerdem haben sie ja bereits einen Haufen Prototypen auf der Messe stehen und den Controller jetzt offiziell vorgestellt - ich bezweifle dass sich noch viel ändern wird, am Ende wird das mehr oder weniger aussehen wie jetzt.
 
@Der_Hexer: Schau Dir das Zeichenbrett für die Wii an. Genauso. Übers Design kann man evtl streiten. Aber der DS gewinnt ja auch keinen Blumentopf. Die Optik wäre für mich auch kein Kaufkriterium... da achte ich auf andere Sachen....
 
@Der_Hexer:
Die Quizfrage ist, wie ergonomisch das Teil ist, wieviel es wiegt usw.. Richtig handlich sieht es jedenfalls nicht aus. Was ich mich auch frage ist, wie gut das Wechseln zweier verschiedener Bildschirminhalte funktioniert. Wenn ich ein Gamepad halte, rastet es quasi auf meinen Knien. Wenn darin ein Bildschirm ist, muss ich also direkt nach unten gucken und sehe faktisch gar nicht, was dann auf dem Fernseher zeitgleich passiert. Die menschliche Aufmerksamkeit außerhalb des Sichtfeldes ist eben sehr begrenzt. Beim 3DS geht das noch, weil beide Bildschirme im Blickfeld sind, aber hier stelle ich mir das problematisch vor.
 
@GlennTemp: Das ist doch wie dieses Panel von den Logitech Tastaturen. Es werden Zusatzinformationen angezeigt. Denke nicht, dass du die ganze Zeit deinen Blick zwischen Controller und TV hin- und herschweifen lassen musst. Könnte mir gut vorstellen die Items in Zelda über diesen "Infoscreen" zu wechseln. Funktioniert irgendwann blind ohne hinzuguggen und man muss das Spiel nicht unterbrechen. Wenn auf dem Controller gespielt wird muss man halt doch pausieren.
 
Hey so kann man Super Mario und co. zum x-ten mal in den Handel bringen :) Ich würde mich über neue Kultspiele von Nintendo freuen aber stattdessen versucht man mir immer wieder Klassiker zu verkaufen was sehr schade ist.
 
@Dragon_GT: Öhm. Spielst du auf Mario Bros Wii an? Wenn ja, muss ich dich enttäuschen. Das Spiel war weder ein Remake noch ein Klassiker-Original, sondern ein komplett eigenständiges Spiel mit neuen Levels, teilweise neuem Gameplay und natürlich komplett neuer Grafik. Ergo ein neuer Teil eines Kultspiels. Ähnlich verhält es sich mit anderen Titeln wie Mario Kart Wii oder Zelda. Richtige "Klassiker" bekommt man für die Wii nur per VirtualConsole.
 
@Slurp: Ich glaube du hast seinen Kommentar falsch verstanden.
Er meint ein komplett neues Kultspiel, welches nicht die Super Mario Charaktere oder Zelda Charaktere enthält und eben nicht immer neue und andere Ableger dieser rauskommen.
 
@Slurp: Naja wie man es halt sieht. Mario Bros Wii ist für mich erstmal nur nen Remake. Vielleicht bin ich was das angeht auch einfach nur abgestumpft weil ich die Mario Spiele von Anfang an kenne und da kannste mich mit ner dollen 3D Grafik, neue Level und nem Haufen neuer Features nicht wirklich begeistern. Was ich mir halt wünsche ist etwas völlig neues von Nintendo, etwas das fesselnd ist und an sich doch relativ einfach. Mit Mario, Zelda, Kirby, Donkey Kong, Metroid und dem anderen Kram hatte Nintendo damals doch auch richtige Klassiker geschaffen nur in den letzten 10+ Jahren ist da eigentlich garnix mehr wirklich gutes bei rumgekommen.
 
@Dragon_GT: Egal ob Remake oder nicht, ich hab New Super Mario Bros. Wii als wirklich gelungen empfunden und ich spiele nun auch schon seit dem NES Nintendo. Und eine Nintendo Konsole ohne Mario und co. da würde mir einfach was fehlen. Die Spiele unterscheiden sich zwar qualitativ, dennoch gehören Mario Galaxy 1/2, Mario Bros. 3, Mario World, Zelda 1, 3 uvm. noch immer zu meinen Lieblingsspielen. Mal ganz abgesehen von Mario Kart.
 
@Dragon_GT: Mario ist halt Jump and Run. Dennoch finde ich es erstaunlich wie Nintendo es schaft dieses Genre jedesmal neu zu erfinden. Die Charaktere sind gleich aber die Spiele unterscheiden sich Teils fundamental voneinander. Zelda ist ein Stück erwachsener geworden und Metroid hatte in den vergangenen Jahren sehr gute Spiele hervorgebracht die auch stehts top Bewertungen erhalten haben. Was du forderst ist ein neues Franchise, was prinzipiell ja ok ist. Aber sowas muss erstmal ethabliert werden. Dazu hat Nintendo mit Mario und Co. solch "mächtige" Charaktere geschaffen und über die Jahrzehnte aufgebaut das es Neuheiten im Sinne von neuen Charakteren und Welten erstmal sehr schwer haben werden sich ein zu fügen. Dazu kommt Nintendos ausrichtung Familienfreundlich zu sein. Das ist ein Image welches bisher sehr gut funktioniert hat. Für sowas eignen sich starke 3rd Party Kooperationen mehr. Andersrum sieht es bei der Konkurenz aus. Weder Sony noch MS haben z.b. Charaktere (Exclusiv) die einen so hohen wiedererkennungswert liefern. Sony hatte dies immer mal wieder versucht (crash Bandicot, Raget and Clang?) aber mit bescheidenem Erfolg. Bei MS ist das ähnlich. Kult ist sehr schwer zu generieren und wenns mal geklappt hat Pflegt man diese lieber vrdammt gut, als halbherzig, zum Tode verurteile Charaktere zu schafen.
 
Wird eh erst interessant mit JB. Vorher kann Nintendo sie behalten. ;)
 
@KiffW: ....aha.... und warum nun genau? Die Wii hat JB ja auch nicht gerade erweitert, oder? Ausser das man seine "Backups" abspielen konnte.....
 
@tomsan: Steamingclient, Youtube Browser, Mediacenter, FTP Server und Client, Internet Radio, RSS Feed Client, Cheat Code Engines, HTTP Server, Linux und damit unzählige "apps", Emulatoren für sogut wie alle älteren Konsolen und Computer, Google Maps Client, mehrere hundert Homebrew Games und Portierungen, diverse Editoren für verschiedene Games.... Stimmt hat üüüübbbeerrhhaauuppt nix gebracht dieses Jailbreaken.... Hat die Wii kein stück erweitert.
 
@ThreeM: OK. Für mich. Mediacenter macht meine XBox1 besser (i Radio auch), Youtube funktioniert über den Browser, Linux auf der Kiste kenne ich nur als Möglichkeit backups zu starten, Homebrewgames sind nicht so prall (lob an die community. Aber ich mag die Spiele grösstenteils nicht). Emulatoren! Emulatoren wäre nch n Stichwort.... aber im grauen Bereich. ....jedem das seine. Aber hätte meine Wii auch ohne Softmod-möglichkeit gekauft. Habe ich ja auch ;)
 
@KiffW: Die Frage ist: Braucht jeder diese erweiterten Funktionen?
@ThreeM: Ist ja alles ganz nett, aber dafür brauch ich keine Konsole laufen lassen. Das sind für mich ordinäre Aufgaben eines PC bzw. eines Medien-PCs oder sogar NAS.
 
@eisteh: Es ging halt darum zu zeigen das das Jailbreaken der Wii die Konsole sehr bereichert hat. Quake z.B. zeigt SEHR Eindrucksvoll wie perfekt die Shootersteuerung der Wii sein kann und lässt in dem Bereich Kommerzielle Produkte alt aussehen. Und darum gings ja beim "JailbreakN. Raubkopien konnten bereits vorher per Drivechip abgespielt werden.
 
Ist zwar eine Innovation, aber ein Schritt in die Zukunft ist DAS sicher nicht. Tut mir Leid, aber die Konsole würde ich mir echt nicht kaufen vorallem, da ein Kontroller dann wie bei der PS3 anfängliczh bzw. immernoch(?) auch 60-70€ kostet. Nein danke!
 
"Man versprach, dass sämtliche Wii-Spiele sowie das Zubehör der aktuellen Konsole weiterhin genutzt werden können." Na dann hoffen wir mal, dass Nintendo sich besser daran hält als Sony und nicht bei der nächstbesten Gelegenheit den Support erst verkrüppelt und dann ganz entfernt.
 
@Link: Das würde ich Nintendo nicht zutrauen, immerhin neigen sie dazu vorhandene Platformen nicht einfach zu ändern. Und Nintendo lebt allein von seinen Konsolen/Handhelds und deren Spiele daher ist ihnen wohl mehr an der Zufriedenheit der Kunden gelegen wie MS oder Sony die auch in anderen Bereichen mitverdienen. Die Wii wurde seit erscheinen ja auch nicht kastriert obwohl die Möglichkeit bestanden hätte den GC Mode oder die VC zu streichen.
 
@UreshiiTora: wie viel die Zufriedenheit der Kunden Nintendo wirklich wert ist, zeigt sich an der Frequenz des Softwareoutputs. 2 Zeldas innerhalb von 5 Jahren ist schon eine enorme Nichtleistung...selbst wenn man jetzt wieder mehr in Richtung core gamer geht, muss man sich hier wieder beweisen. Selbige Phrasen, dass man mehr Drittanbieter im Boot hat, hört man seit der Gamecube Ankündigung immer wieder... ich kann dem ganzen nicht wirklich glauben weil Nintendo auch gerne mal den Mund voll nimmt ohne das was dahintersteckt.
 
@Rikibu: lieber 2 gute zeldas in 5 jahren als 20 schlechte. hier geht eindeutig qualität vor quantität. aber das scheinen einige nicht zu begreifen. muss den wirklich alle halbe jahre ein spiel einer reihe rauskommen? so verliert das ganze doch seinen reiz wie ich finde.
 
@Rikibu: Lieber ala Call of Duty 1 schlechtes Spiel pro Jahr, als 2 wirklich gute in 5 Jahren? Nintendo schlachtet die Spieletitel halt noch nicht so aus wie zum Beispiel Activision oder EA, Nintendo versucht einfach in jedes Spiel ein wenig Innovation und eine gute Story fliessen zu lassen. Das ist glaube ich auch einer der Hauptgründe, warum Nintendo über solch lange Zeit überleben konnte bzw. in Zukunft auch können wird.
 
@qa729: Zwar verkaufen sich die totentwickelten Serien trotzdem noch sehr gut, dennoch bekommt man bei Nintendo doch deutlich mehr geboten für sein Geld, da steckt - wie du eigentlich schon sagtest - noch Liebe und Herzblut in den Produkten. Allein schon die Mario und Zelda Soundtracks sind für mich schon Highlights die man sonst kaum geboten bekommt.
 
@Rikibu: "2 Zeldas innerhalb von 5 Jahren ist schon eine enorme Nichtleistung" ____ Sorry, aber was ist denn das bitte für ein ... Kommentar. Wenn du kein Bock auf Qualität hast, dann ist das bitte schön dein Problem. ____ 2 Zeldas in 5 Jahren sind absolut in Ordnung. Anders als z.B. EA, ist Nintendo nicht darauf aus, seine Kunden mit der x-ten Version von irgendeinem Spiel zu "übergießen". Gerade im Spielebereich ist es wichtig (wie ich finde), neue Ideen in neue Produkte einfließen zu lassen und nicht immer wieder alles zu kopieren und in eine neue Verpackung zu packen. Nintendo hat bei Zelda absolut richtig gehandelt, indem sie den Markt nicht mit neuen Zelda-Teilen überschwemmt haben und sich Zeit gelassen haben, bei der Verwirklichung.
 
@Link: ...habe ich keine Bedenken. An die Wii kannst du auch GC-Controller anstopseln & die Discs nutzen.
 
Nintendo wird mal wieder Vorreiter. Ich freue mich schon auf die neue Konsole^^
 
Die Bringen noch Innovationen! PS und XBOX werden wieder nachholen. Zugegeben Kinect war ne gute sache. Finde Nintendo immer interessanter. Mein einziger negativer Gedanke ist halt, was wird so ein Controller kosten? :/
 
@Welzfisch: habe ich mich auch gefragt.... aber wie es ausschaut, nutzt man wohl nur einen pro Konsole. Ahnlich wie beim Balance Board vielleicht. Nachkaufen wäre dann halt teuer....
 
@tomsan: Der Controller ist separat nicht erhältlich. Laut Nintendo sind die Spiele so ausgelegt, dass der Rest der Spieler mit WiiMotes auskommt.
 
Sieht aus wie mein GameGear von anno 1995. Etwas globig.
 
Kann mir nicht vorstellen, dass das den Augen gut tut (bzw., dass man nicht extrem schnell ermüdet), wenn man immer zwischen nah (Display) und fern (Fernseher) wechseln muss. "Ja aber beim normalen in der Gegend rumgucken machen wir das doch auch alle!!!11" - Ja... aber nicht ~sekündlich.
 
@monte: Tut bestimmt auch nicht gut. Und das werden die Spiele-Entwickler wohl auch berücksichten.... beim DS muss man ja auch nicht pausenlos mit den Augen rumrasen. Wo ich gerade Mass Effect 2 spiele, wäre der Controller-Screen zB sinnvoll für Minispiele, wie dechiffrieren, scannen usw.
 
Wii U in Kombination mit Zelda? Like!

Kein Start mehr drücken, um ins Inventar zu kommen :)
 
@cynoba: ...oder die Dungeonkarte immer "in der Hand". Auch nett :)
 
Potthässliche Controller, klobig und bestimmt ermüdend wenn man es stundenlang halten muss. Wird wieder eine Kinderkonsole für 10jährige oder für Leute die sich mit Technik 0 auskennen. Die Games von Nintendo sind sowieso in der 2ten Schulklasse hängengeblieben..naja was soll man dazu sagen..meins wird es sicher nicht
 
@joe200575:
da sieht man mal wieder, dass du keine ahnung hast. du bist wohl auch bestimmt in der ersten klasse dreimal hängengeblieben, lol.
denn mehr kapazitäten scheinst du nicht zu haben.
 
@hausratte: Naja, und halt noch nicht volljährig und reif ;)
 
@joe200575: sag nix falsches zelda is bombe und mario auch und viele anderen spiele werden bestimmt auch gut sein
 
Was mal toll wäre: ein nativer USB Loader. Komfortabel, Leise (mein Wii Laufwerk nervt tierisch) und Datenträgerschonend. Vor allem letzteres ist nicht so ohne. Wollte einen zerkratzten Datenträger von Wii Sports umtauschen. Nintendo wollte 25EUR + 3,50 EUR Porto dafür haben.
 
@karstenschilder: lol, dafür gibts das spiel ja neu in der essentials Reihe...
 
Wow, ein ipad Clon mit Knöppe als Controller. Nicht nur, dass der absolut unergonomisch aussieht, nein, er wird auch ein gewisses Gewicht haben. Die Idee mit dem Streaming ist ja nett - ich brauch sowas nich. warum soll ich auf nem Tablet weiterspielen wenn doch ein großér TV da ist? Zumal das Ding mehr Fragen aufwirft als beantwortet, natürlich ist da noch Zeit, aber zu lange darf sich Nintendo auch nicht Zeit lassen bis zur VÖ. Grafisch war das jetzt kein Meilenstein, wohl auf aktuellem Niveau (ansatzweise) das mit neuen Plattformen der Mitbewerber locker gebrochen wird. Eines hat Nintendo aber offenbar endlich begriffen, nämlich dass es mehr Core Titel von Drittanbietern benötigt, und natürlich auch welche aus eigenem Haus. Bleibt nur die Frage, wie schnell diese Unterstützung abebbt. Wii Jünger aus dem Casual Lager werden ihre Wii behalten und nich ständig was neues kaufen. Ebenso muss geklärt werden, warum soll ich Multiplattformtitel wie Ghost Recon, Assassins Creed, Batman auf dem Controller-Brett spielen? Ich finde es sogar recht nervig ständig zwischen 2 Screens zu wechseln um alle relevanten Infos abzulesen. Für mich is das Gerät ein Wii HD - ein längst überfälliger Schritt...
 
@Rikibu: Ansichtssache. Und die Art der Steuerung obliegt allein dem Publisher. Der könnte ja auch sagen Wiimote+Nunchuk oder Classic Controller reicht für sein Spiel. Nicht alles was da ist MUSS genutzt werden. Mir persönlich hat es gefallen und ich lasse mich überraschen wie sich das spielt. Und auf dem Controller spielen ist ja nur eine OPTION. Ich hätte mich das schon oftmals gewünscht wenn Frau und Kind unbedingt TV schauen wollen und mich dann von selbigen unsanft entfernt haben. Immerhin existieren nicht nur Singles oder in jedem Haushalt mehr als ein TV.
 
@UreshiiTora: Sicher werde ich das auch mal ausprobieren, aber so überraschend war das wirklich nicht was sie da gezeigt haben. Natürlich ist das alles optional zuschaltbar. Allerdings habe ich mich seinerzeit auch von der e3 Präsentation der Wii blenden lassen - das Gerät lag nach 2 Monaten nur noch rum weil die Steuerung nicht so wirklich intutiv war wie angepriesen. das wirkte an vielen Stellen immer recht aufgesetzt, war teils unpräzise usw.
 
@Rikibu: Ich spiele noch immer gern Wii, nur leider habe ich nicht die Zeit die ich gerne dafür hätte. Und ich empfinde die Steuerung bisher nicht als wirklich unpräzise oder aufgesetzt. Vielleicht hab ich aber auch nur die falschen Spiele gespielt.
 
@UreshiiTora: das problem ist einfach dass man rumhampeln muss bei den wii spielen. ich hab keine möglichkeit mario galaxy mit herkömmlichem controller zu spielen, was mich arg angesäuert hat. dieses geschüttel da, sowas von nervig auf dauer...
 
@Rikibu: Ich hab Mario Galaxy und Mario Galaxy 2 gespielt und fand die Steuerung absolut gelungen. Einen "normalen" Controller könnte ich mich dafür nicht im geringsten vorstellen. Das ist bei The Legend of Zelda: Twilight Princess anders. Steuerung zwar gelungen aber wäre genauso mit dem Classic Controller oder einem Gamecube Pad spielbar. Mario Kart Wii spiele ich meistens mit der Kombination Wiimote+Nunchuk, Wii Wheel ist zwar lustig aber zu ungenau und GamecubePad oder Classic Controller zu umständlich.
 
@Rikibu: Die Wahl der Kontroller (und deren Möglichkeiten) hängt ja nicht von der Konsole ab. Sondern vom Spieleentwickler. Hast Recht: mache Spiele sind mit krampfiger Hampelei verbunden. Aber andere mit sehr spassiger Hampelei. Wieder andere mit angenehmer Bewegungssteuerung, die nicht übertrieben ist. Dazu gehört für mich Mario Galaxy.... aber halt Geschmackssache.
 
Ich dachte erstmal nur "WTF ist das denn fürn riesiger Gameboy?" Hab dann weiter gelesen und mir die Bilder angesehen und dachte dann "WTF, die mischen Internet mit Gameboy und Wii, wie geil is das denn? :D" Das wird dann allerdings nicht ganz billig werden, aber man kann ja schon mal sparen...
 
Zumindest hat man auf dem Controller jetzt ne kleine Ablage für ne Handvoll Haribos während des Zockens. ;o)
 
@onlineoffline: aber immer schön grade halten.
 
@onlineoffline: Ja super. Schön Haribos.. Super.. Toll.. Klasse.
 
Mich würde mal das Gewicht vom Controller interessieren und ob man den bequem 2-3 Stunden halten kann.
 
@H4ndy: Bist nicht so stark, wah?
 
In 6 Monaten gibt es dann wohl von Microsoft und Sony ansteckbare Controller oder soetwas. Siehe Kinect und Move (Klar sind das andere Konzepte - aber kamen beide zufällig direkt nach der Wii ins Gespräch).
 
Warten wir ab was die eigentlihe HArdware bringt. Um sich zu behaupten, braucht Nintendo Hardware, die leistungstechnisch der Xbox 360 und der PS3 überlegen ist. Hinzu kommt, ob die Games wirklich in Full HD laufen und, nicht wie bei MS und SOny, nur in maximal 720p. Sollte Nintendo das gelingen, haben sie, bis zu, Release der neuen MS und SOny Konsolen, einen temporären Vorsprung. Auch bleibt abzuwarten, was die SPieleentwickler wirklich umsetzen (allen Vorran EA und EA SPorts). Bei der Wii wurden von externen Entwicklern ja die Kernfeatures der BEdienung oft lieblos oder nur schwach genutzt. Da bleibt echt abzuwarten was da kommt. Klar, der EA Chef sagte, das Madden NFL z.B. durch den Controller profitieren kann (Spielzugansage/Änderung), das Golfbeispiel wurde ja auch gezeigt. Dennoch bin ich skeptisch ob die Core Games durch das neue Bedienkonzept profitieren/die Entwickler es voll nutzen, wie Nintendo selber es tun wird.

Da Nintendo früh dran ist, mit einer neuen Konsole, wird sie dennoch, nach MS und SOny Neureleases, wieder die vermeintlich schwächste Konsole im Dreigestirn sein (logisch gedacht). Stellt sich die Frage: Ist Nintendo zu früh oder sind MS und Sony einfach zu spät?

Ich bin jedenfalls gespannt. Die Ideen von Nintendo sind super. Ich mag die Jungs und lass mich gern überzeugen. Jedoch schleicht sich bei mir eine gewisse Skepsis ein....auch Skepsis, ob die Entwickler die neue Plattform richtig nutzen werden.
 
@miccellomann: Seit der Wii kann man Nintendo nur noch schwer mit Xbox und PS3 vergleichen. Es werden andere Kunden bedient, die Spiele sind anders ausgerichtet und das Bedienkonzept ist auch anders. Nintendo hat noch nie viel Wert auf Highend-Grafik gelegt, es stand immer die Nutzerfreundlichkeit und der Spielspaß im Vordergrund (Gegenbeispiel PS3 - "boah, geile Grafik, Alla!" ^^)
 
@Joebot: Ja nun...laut der PK will man je genau von diesem Weg in gewisser Weise abweichen...oder anders gesagt: Das jetzige Konzept erweitern, indem man auch die Core Gamer anspricht (iehe Assassins Creed, Battlefield, Arkham City). Daher wird sich die Wii U definitiv mit Xbox 360 und PS3 bzw deren potentiellen Nachfolgern auch messen müssen. Daher meine Sekpsis. Wenn genau diese neuen Partner die COre Games dann auf drei Plattformen veröffentlichen ist die Frage wie es sich dann mit der Wii U nach der Veröffentlichung der NAchfolger von Sony und MS verhält. Denn ich bin mir sicher, das diese beiden in 2/3 Jahren mächtig nachlegen von der Hardwareseite. Und dann geht das "Wir sprchen auch die Core Gamer an" Konzept bei Nintendo nicht auf...oder anders: Es wird dann in diesem Moment der Neureleases verpuffen. Bis zum Release von MS und Sony, der ja definitiv kommen wird (vielleicht sogar schneller als wir alle glauben) kann die Wii U die potenteste Plattform sein (wenn man sich nicht den bestehenden GEräten nur angepasst hat). Das ist dann aber schnell wieder dahin. Was mich auch sehr wundert, und mich an der Hardware (noch) zweifeln lässt: Wieso weigert sich Nintendo partout ne Festplatte zu verbauen. Ok, angeblich sollen USB Platten unterstützt werden. Aber kann man darauf dann auch Spiele oder Downloadinhalte installieren? Glaube ich ehrich gesagt nicht. alleine aus Kopierschutzgründen. Das wundert mich immens. Alleine zur Verbesserung der LAdezeiten bei komplexten Engines wie Frostbrite, würde eine Festplatte immense Vorteile für den Core Gamer bieten. Aber in der Hinsicht kam (noch) nichts....und ich denke, das ne FEstplatte wieder keine Rolle spielen wird bei der Wii U.
 
@miccellomann: Bis nächstes Jahr werden wir uns noch gedulden müssen. Und ob die Spiele für PS3, Xbox oder Wii U erscheinen mag eine Rolle spielen. Aber genauso wird es eine Rolle spielen in wie weit die Wii U sich dann vom Rest abhebt, welche Alleinstellungsmerkmale die Spiele haben werden und in wie weit diese dann auf den neuen Controller einegehen und diesen nutzen. Dies kann evtl schon eine Kaufentscheidung für die Wii U Version werden. Im schlimmsten Fall wird die Wii U ein Flop, Nintendo geht pleite und deren Spiele erscheinen dann für die nächste Konsolengeneration von Sega, welche wie ein Phönix aus der Asche wiederauferstanden sind.
 
@UreshiiTora: Naja, das Nintendo Pleite geht ist kaum zu erwarten ;-). Ebenso denke ich noch nichtmal das die Wii U ein Flop wird. Ich finden den Controller und die damit kommenden Möglichkeiten höchst Innovativ und genial. Es wird sich zeigen und ich bin wie gesagt nur etwas skeptisch. Eben weil man bei der Wii deutlich gesehen hat, das das BEdienkonzept von Drittentwicklern kaum/lieblos oder nur oberflächlich genutzt worden ist. Wenn EA aber nun wirklich hergeht und Spielzugansage und On The Fly Änderungen per Touchscreen in z.b. NHL oder Madden integriert, dann sind wir auf dem richtigen Weg. Noch bin ich mir, aus den Erfahrungen mit der Wii, nicht so sicher. Hardwaarseitig wird Wii U auch nur kurze Zeit hervorstechen und dann von MS und Sony wieder abgelöst werden. Und meine Erfahrung sagt, das der Core Gamer schon sehr auf die Grafik achtet...gerade bei Shootern. Und diesen Bereich werden sich MS und SOny nicht so schnell nehmen lassen. Wie Du sagtest: spätestens in einem Jahr kommen die Ankündigungen von MS und SOny...da bin ich mir recht sicher. Und dann werden die KArten wiedermal neu gemischt. Oder anders: Alles wird gleich bleiben vom Kräfteverhältnis her.
 
@miccellomann: Das Nintendo Pleite geht war auch mehr ironisch gemeint =) Was mir auch sehr gefällt ist, dass die "alten" Wii Spiele auch weiter laufen werden, so stehe ich am Anfang nicht mit einer neuen Konsole ohne Futter da. Die Spielstände übertragen sehe ich auch eher unkritisch, da sie auf der Wii meist schon auf SD gepackt werden können. Was ich mir natürlich wünschen würde ist, dass ich auch meine ganzen Miis mitnehmen kann, denk aber mal, daran denken sie bei Nintendo auch. Ob Erfolg oder Misserfolg werden alleine die Spiele entscheiden. Inteerssant ist auch der Einstiegspreis und den würde ich bei 400+ Eur erwarten (wenn nicht, wie bei der Wii wieder auf alte Hardware gesetzt wird).
 
@UreshiiTora: Klar war das ironisch gemeint :-). Habe ich ja auch so verstanden. Was die FEstplatte angeht: Spielstände sind ja in der Tat unkritisch. Darum geht mir ja nicht. Es geht um die Installation von SPielen zur reduktion der Ladezeiten und damit verbuden die bessere Erweiterbarkeit durch DLCs (ist ja leider der TRend). Da ist ne FEstplatte von Vorteil, vor allem wenn komplette SPiele zum Download angeboten werden sollen (so wie das MS und Sony für die Core Gamer bereis Praxis ist). Das wird schwer, wenn dann für eiN Assassins Creed ein 1 GB grosses DLC kommen soll. Speicherkarten schön und gut, aber die sind langsam und größentechnisch nicht in der DImension von HDDs. Daher wundert mich das schon sehr. Oder es wird bei der Wii U so sein, wie jetzt beim aktuelleN Tiger Woods Masters: Sony und MS haben den Titel mit 15 Golfkursen, davon nochmal 15 zum Download direkt zum Release. Nintendo hatte für die Wii das Spiel mit dierekt allen Kursen verkauft...vielleicht hindert das auch am DLC Wahn...aber ob da die Hersteller mitmachen?
 
@miccellomann: Es soll neben Speicherkarten diesmal auch möglich sein externe Festplatten anzuschliessen. Wird wohl nicht USB3 sein, aber dennoch reichen für allerlei DLC, Daten, Spielstände etc.
 
@UreshiiTora: Ja, ich erwähnte ja externe FEstplatten. Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, das Nintendo darauf die Installation von DLCs oder kompletten SPielen erlauben wird. Eben aus besagten Kopierschutzgründen. Das machen Sony und MS ja bewusst, das die Platten nicht so mal eben extern betrieben werden können. Daher: Abwarten. Zudem zerstört ene externe FEstplatte klar das klassische Konsolenbild des All in One Geräts das an den Fernseher angeschlossen wird. Also....so ganz ist das nicht Core Gamer tauglich....trotz des angekündigten Startlineups. Aber bis 2012 ist es ja noch hin. Pribzipiell ist das Konzept der Bedienung jedenfalls genial.
 
@miccellomann: Externe Festplatte mit proprietärem Dateisystem und DRM würde auch einen DLC schwer kopierbar machen. Aber auch auf der Wii funktioniert das schon. Denn sämtliche VC Games kann man sich ja auf die FAT32 SD packen aber dennoch nicht auf jede beliebige Wii packen.Und für irgendwas müssen die 4 USB Ports am ende ja auch genutzt werden, die geboten werden =)
Nintendo hat sicherlich einiges veröffentlicht und ein paar Fragen beantwortet aber auch einige neu aufgeworfen. Sie wären auch schön dumm jetzt schon alle Details zur neuen Konsolengeneration aufzuwerfen =) Bin auch mal gespannt ob Sony und MS jetzt mit ähnlichem für ihre aktuellen Konsolen aufwarten nur um nächstes Jahr nichts fürchten zu müssen ^^
 
@miccellomann: beim 3DS werden die EShop Downloads auch auf der SD Karte gespeichert.
 
@Sebiroth: Ja. Aber nen Handheld mit einer "Desktop" Konsole zu vergleichen ist ein wenig schwer. Die Datenmengen bei den Spielen sind ganz andere; die sind bei der Heimkonsole alleine wegen der höheren Texturauflösung einfach höhere. Da kommen gut und gerne 10 GB für ein Spiel in Full HD zusammen. Ist ja jetzt auf der Xbox 360 und der PS3 so. Und wie soll man ein komplettes SPiel a la Assasins Creed 2 (wird im Xbox Live Store zum Download angeboten) mit annähernd 8 GB vernünftig (mit DLCs sind es sogar 12 GB) von ner langsamen SD Karte gescheit spielen? Was ist wenn mehrere Spiele dazukommen sollen? Ich sehe das kritisch. festplatten haben da große Vorteile.
 
@miccellomann: Das war ja mehr auf den Kopierschutz bezogen. Bei der Wii U sollte es dann schon Festplattenspeicher sein. Da man bei einer HD Konsole soviel Speicher braucht kenn ich auch schon von meiner PS3.
 
@miccellomann: Gute Argumente, in der Hinsicht "Core Gamer" überzeugend. Ich werf jetzt einfach mal das Wort "Glaubensfrage" in den Raum ^^ Bin vor allem beim Gedanken an die "Playsi" ziemlich mit dem Gedanken an raubkopierende Kiddies belastet, die nur Wert auf Grafik legen oO
 
Bevor man hier groß rummotzt, der Controller sei viel zu klobig und schwer, hätte man sich die durchweg positiven Hands-On Berichte durchlesen sollen. Der Preis des Controllers wird sowieso Nebensache sein, da das System momentan darauf ausgelegt ist, nur einen gleichzeitig zu nutzen und noch unklar ist, ob er überhaupt seperat verkauft werden soll.

Nintendo setzt mit der Wii U sowohl erneut auf Innovation als auch auf fortschrittliche Grafik. Das scheint die Konkurrenz nicht auf die Reihe zu bringen. Ich sehe es schon vor mir - E3 2012: Microsoft und Sony stellen ultra-Hardcore Konsolen ohne jegliche Gimmicks nur für echte Gamer etc vor. E3 2014: Microsoft und Sony werfen lieblose Casual Spiele für ein neues Bildschirm-Addon zusammen. Und dann heißt es, das sei eine ganz natürliche Entwicklung des Marktes und kein Versuch, sich eine Scheibe von Nintendos Erfolg abzuschneiden.
 
@KeatonKafei: Ich denke, das Xbox und S sich eher mehr iN Richtung vollwertiges MEdiencenter mit HD Gaming entwickeln werden. MS hat das ja auf seiner PK klar gezeigt. Ich denke, das die kommenden Konsolen voN Sony und MS jediglich Hardware Updates darstellen umd die Grafikqualität und die Medieneigenschaften zu optimieren. Ist ja auch notwendig nach 5 Jahren. Das jetzt auf Kinect/Move gesetzt wird..ok...logischer Schritt um Nintendo was abzugreifen. Wrd sich auf den "Core" Konsolen aber nur teilweise etablieren denke ich. Kinect z.b. ist klasse. Aber die 360 ist eben vom Image her nicht unbedingt die Plattform für Casual Spiele. Da muss man abwarten was kommt. Ich kann mir höchstens vorstellen, das Kinect in potentiellen NAchfolgegeräten fest integriert ist. Ansonsten...werden auch Sony und MS wieder ihre Alleinstellungsmerkmale haben und nach wie vor vornehmlich den Core Gamer ansprechen, der keine Lust hat das PC Wettrüsten mitzumachen.
 
@miccellomann: das Pc wettrüsten hat doch aufgehört seit games für konsole und Pc kommen. da die Konsolen einfach jedemal hinterherhängen werden die spiele fürn PC auch nicht besser auch wenn es hardware gibt die weit aus mehr liefern könnte.
 
@n!vader: Haben sie doch erreicht was sie wollten. Dennoch sind viele Ports(von den 95% Ports die wir derzeit haben) so mit umgesetzt, das man dennoch leistungsstärkere Hardware haben muss. Ich finde da hat sich im PC Bereich nur Moderat was geändert. Ich hoffe auf leistungsstarke Konsolen von MS und Sony damit mal das bestehende am PC wieder richtig genutzt wird.
 
alles schön und gut, ich hätte aber wenigsten eine Weiterentwicklung der WiiMote und des Nunchuks erwartet (Kabellos, Präziser, Akku, usw....)...was denkt ihr?
 
@cellocell: Noch präziser als die WiimotePlus geht wohlnicht.... finde ich eher gut, das sie nicht zwangjhaft weiterentwickeln. Sonst könnte man da doch Geldmacherei verwerfen.
 
Echt mal ein interessantes Konzept.... vor allem, das man bei manchen Spielen wohl die TV auslassen kann, weil die Wii U den Bildschirm auf den Controllen streamt (mit niedrigerer Grafik... aber trotzdem).
 
Mich hat gestern die Pressekonferenz von Nintendo auch beeindruckt. Schade nur, dass Nintendo nicht näher auf die Konsole an sich eingegangen ist :8
 
Mal sehen was daraus wird. Die Idee des neuen Kontrollers ist genial, aber ob man sich damit noch aktiv bewegen kann? Beim ursprünglichen Wii Kontroller konnte man den ja locker in einer Hand halten und so auch recht viele sportliche Bewegungsabläufe nachahmen. Mit dem neuen Design, sehe ich dass noch nicht.
 
@Stürmische Tage: Dafür kann man dann ja weiterhin die Wiimote benutzen.
 
@trødler: Cool. Dann gibts bald einen 1-Händigen und einen 2-Händigen Controller. Fehlt nur noch der dritte Arm um die beiden Controller gleichzeitig vernünftig zu benutzen ;)
 
@Stürmische Tage: kannst dir den 1händigen ja ans dritte Bein binden und zappeln. ;o)
 
Ich weiß gar nicht was alle haben. Ich finde das Teil mal wieder obergeilo. Vor allem, dass Nintendo endlich mal eine HD-Konsole unter das Volk bringt. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob eine Radeon HD 48XX (der Kern dieser Serie soll die Grafikeinheit der WiiU sein) für die Berechnung von 2 HD-Bildern reicht (TV und Controller), aber ich lass mich einfach mal überraschen. Den Aiming-Effekt in shootern find ich schon mal geil... Und Mario und Co werden wohl auch kaum schlechter in HD...
 
@Lay-Z187: Für den Controller wird nicht viel zu rechnen sein. Sollte nicht ins Gewicht fallen, da dort eh nur reduzierte Grafik ankommt.
 
@tomsan: Es ist ja nicht mal klar, ob die Wii U auf 1080p total rechnet, oder nur 1080p hochskaliert. Wenn die WiiU das TV-Bild auf den Controller streamt, sollte der schon eine annehmbare Auflösung haben. Ich würde mal von 1024*768 oder so ausgehen. Ich denke nicht, dass die WiiU zweimal komplett unterschiedliche Inhalte berechnet. Denke also schon, dass der Controller Leistung ziehen wird...
 
@Lay-Z187: Bin auch mal gespannt auf die ersten Richtigen Daten. Aber an 1024*768 glaube ich nicht. Wäre toll, aber ich bezweifel das.
 
@tomsan: Ja, ich bin DER Meinung, weil die Konsole dann nicht in 2 unterschiedlichen Auflösungen rechnen müsste und das TV-Material auf 1080p hochrechnen könnte... Es ist ja jetzt kein Rechenmonster, darum denk ich, dass die eine effeziente Lösung gefunden haben...
 
@tomsan: Also die Redakteure von 4players.de hatten das Ding in der Hand und waren von der scharfen Darstellung angetan... Darum denk ich nicht, dass das Tablet nur VGA-Auflösung bietet...
 
@Lay-Z187: danke für die Info. Hatte meine Infos auch von 4lpayers :) Aber da ging es darum, dass man auch spielen kann, wenn der TV aus ist. Das Tablett wird dann quasi der Bildschirm in mit reduzierter Qualität. *grübel* war das bei 4players? Oder woanders? Sond heute wirklich viele Artikel von vielen Seiten :)
 
@tomsan: Ja, eine richtige Welle... :)
 
Im Prinzip ist die Idee ja relativ *alt*! Hiess es nicht bei der DS Einführung auch, dass später wohl auch Spiele kommen, die Signale streamen. So hätte man (wenn man beide Geräte hat) dann auf dem DS n 2ten Bildschrim für Inventar, Karte einblenden und Co. .... meines wissens gab es sowas dann aber so was nicht. ..... naja, jetzt! Nun ist der DS Touchscreen im Controller :)
 
@tomsan: Plattformkopplung gab es schon zu Cube und GBA Zeiten... da hattest du bei Smash Brothers exclusive Figuren freigeschaltet usw.
 
@Rikibu: Aber auch dort eher stiefmütterlich behandelt, oder? Idee an sich ist wirklich nett (damals wie heute)
 
Die Analystenfraktion ist schon wieder in hoher Aufruhr. Die Nintendo Aktien sind nach der Wii u Ankündigung auf dem tiefsten Stand seit 5 Jahren - so wird Nintendo Opfer seines eigenen Erfolges, denn ich glaub nicht dass man den Erfolg der Wii so einfach widerholen kann.
 
@Rikibu: man will nicht wiederholen, man will anknüpfen. zumindest verstehe ich das so. sämtliches altes equippment kann weiter verwendet werden, dazu erhält man einen neuen controller. ich finds gut. aktien. pffft...
 
@Matico: naja eine gute Gelegenheit welche zu kaufen, die werden noch explodieren
 
@Sebiroth: ...ich grübel auch gerade.... :)
 
@tomsan: Dito :)
 
Da offenbar bei jedem neuen (multiplayer)-spiel nur "ein" U-Pad gebraucht wird, könnte ich mir vorstellen das dieses gleich bei der konsole dazu gibt. Und auf die sonst üblich beigelegte wiimote wird evtl verzichtet. Die wiimote sind weiterhin die hauptcontroller und kann man von der wii weiterverwenden.
 
Als ich die Konsole gesehn hab, hab ich erstmal einen Blick auf meine 360ger werfen müssen, weil sie auf dem ersten Blick auch so aussieht *g*
Aber hey, GENIALE Idee! Bin schon auf die Umsetzung gespannt.
 
Hab die Wii seit der ersten Stunde und habe meinen Spaß an ihr nicht verloren. Gab mal n halbes Jahr im Schrank, was aber eher an den mittelprächtigen Spielereleases lag.
Sollten die Features des Controllers bei der U auch nur ansatzweise so umgesetzt werden wie im Video, ist das für mich der Oberburner. Zeichentablet, Sniperfernrohr, Brettspieltablet, oder separater Screen für Multiplayer...multo bene
Ob das jetzt 720p, oder 1080i ist, interessiert mich nicht. Wenn ich 3,50m von meinem 46Zoll Fernseher entfernt sitze, kann ich (und nachweislich >80% der Normalsterblichen) zw. 720 und 1080 keinen Unterschied sehen.
Ich hoffe auf einen Preis von 399€, den würde ICH als angemessen empfinden.
 
@Addicted2mame: 399,- wär okay. Günstiger wär besser :) Man will ja auch noch ein paar Spiele bzw. einen zweiten Controller mitnehmen ;)
 
@Lay-Z187: Das mit dem Zweiten Controller könnte unter Umständen ja etwas heikel werden, siehe o36.
 
@eisteh: Ja, hab ich mich später unten dann auch drüber ausgelassen :)
 
Auch wenn ich schon lange keine Konsole mehr von Nintendo habe, finde ich diese Firma super, wie sie immer wieder neue Ideen hat.
 
Wo Nintendo draufsteht, ist auch Nintendo drin -.-
 
@Jonathan1: Mist, ich dachte die Verkaufen nen angebissenen Apfel :(
 
dieser ipad controller wird nicht einzeln erhältlich sein weil das Gerät nur einen solchen unterstützt http://www.computerandvideogames.com/306087/news/wii-u-console-and-controller-wont-be-sold-separately/
 
@Rikibu: Das ist aber hässlich... Und nervig. Jetzt find ich den Spaß nur noch halb so cool... Edit: Hab gerade mal auf Computerbase geschaut. Zitat: "Von den neuen Controllern mit Touchscreen lassen sich übrigens maximal zwei gleichzeitig betreiben, wobei es den Controller nach aktuellem Stand nicht einzeln zu kaufen geben wird.". Es ist also möglich, 2 Controller an einer WiiU zu betreiben, aber dafür muss Spieler 2 auch eine WiiU haben und sein Tablet mitbringen... Kann mir nicht vorstellen, dass die Entwickler auf der Basis coole Multiplayertitel mit Unterstützung für 2 WiiU-Controller bringen... Hm... :/
 
@Rikibu: was mach man,t wenn der Controller sich abgenutzt hat oder von ein wütenden Gamer irgendwo hin geschmissen wurde?
 
An Sich, keine schlechte Idee, aber dafür extra wieder eine neue Konsole zu verlangen, ist in meinen Augen der falscher Weg. Sind nicht wirklich große Neuerungen. Das wäre genauso, als müsste man für KINECT, extra die neue XBoX360 Slim kaufen.
 
@BVB09Fan1986: mit der Wii Grafikpower könnte man aber nicht zu den anderen Konsolen aufschließen und auch nicht Coregamer sowie casual Gamer gleichermaßen beglücken. Man hat mittlerweile eingeräutm, dass man eigentlich nie ins casual lager wollte, aber da man seinerzeit auf HD Grafik beim Wii verzichtete, wurde man in diese Nische geschoben... und da will man jetzt anknüpfen und auch zurück zu den Coregamern.
 
Leute, ihr glaubt doch nich ernsthaft alle, dass Nintendo so blöde ist und den Tablet-Controller nich auch separat verkaufen wird? Das wäre ja wie wenn BMW nur einen Satz Reifen mitgibt und keine separaten Sätze verkauft (Drittanbieter außen vor)... Es gab dazu schlichtweg wohl noch kein Statement, also abwarten...
 
Und so wurde die Menschheit wieder ans Sofa gefesselt. Übrigens erinnert mich das Design ehr an ne XBox als an ne Wii. Super Nintendo. Habter fein abgeschaut. EDIT: ok video angeschaut. Ich halte dennoch nicht viel von ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles