Dell Flash: Erstes Smartphone mit Android 2.2

Handys & Smartphones Dell will im ersten Quartal 2011 ein neues Smartphone namens "Flash" vorstellen, das mit dem mobilen Betriebssystem Android 2.2 ausgeliefert wird. Es ist das erste Gerät, das mit der unter dem Codename "Froyo" entwickelten Software läuft. Das Gehäuse des edel wirkenden Geräts besteht aus Glas und ist 11 Millimeter dick. Im Inneren werkelt ein 800 MHz schneller Qualcomm-Prozessor (MSM7230), der unter anderem die Wiedergabe von Flash-Videos ermöglicht. Zudem gibt es eine 5-Megapixel-Kamera inklusive Autofokus, Bildstabilisator und Smile-Detection, berichtet 'Engadget'.


Dell Flash
Quelle: Engadget

Der Arbeitsspeicher wird 512 Megabyte umfassen. Erweiterungen sind mit microSD-Karten möglich, die bis zu 64 Gigabyte aufnehmen können. Offenbar geht Dell davon aus, dass es bis 2011 entsprechende Speicherkarten geben wird. Über einen TV-Out kann man das Smartphone auch an einen Fernseher anschließen.

Android 2.2 wird erstmals auf dem Linux-Kernel 2.6.32 basieren und damit weniger Arbeitsspeicher benötigen, der dann für andere Anwendungen genutzt werden kann. Zudem gibt es einen JIT-Compiler, Erweiterungen für OpenGL ES 2.0 sowie Unterstützung von Flash 10.1. Laut der Website 'AndroidAndMe' werden bereits die ersten Tests mit "Froyo" (Frozen Yogurt) durchgeführt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden