Flash auf Android-Smartphones: Beta-Registrierung

Handys & Smartphones In der zweiten Jahreshälfte will Adobe sein Flash-Plugin auch für das mobile Betriebssystem Android anbieten. Dann werden sich Flash-Inhalte direkt im Smartphone-Browser betrachten lassen. Für den Betatest kann man sich ab sofort anmelden. Auch die Laufzeitumgebung AIR will Adobe auf das Betriebssystem von Google bringen, damit sich entsprechende Anwendungen ausführen lassen. Auch für diesen Betatest kann man sich ab sofort anmelden. Sobald eine erste Testversion von Flash und AIR zur Verfügung steht, wird man per E-Mail benachrichtigt.

Bislang ist noch unklar, ob Flash auf allen Android-Smartphones laufen wird. Es wäre denkbar, dass nur moderne Modelle die notwendige Rechenpower bieten, um die multimedialen Inhalte darstellen zu können. Die Android-Smartphones der ersten Generation wie das G1 und das HTC Magic gelangen beim normalen Surfen bereits an ihre Leistungsgrenzen.

Wie Adobe den Flash-Player ausliefern wird, ist nicht bekannt. Möglicherweise geschieht dies über die Firmware des Smartphone-Herstellers. Bereits jetzt kommen viele Firmen mit der Bereitstellung neuer Android-Versionen nicht hinterher. Die Verbreitung von Flash würde dann vermutlich auch sehr lange dauern. Vielleicht wird aber auch eine Möglichkeit gefunden, Flash über den Android Market zum Download anzubieten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden