Bericht: Android Market wird PayPal unterstützen

Handys & Smartphones Das größte Problem am Android Market sind die fehlenden Zahlungsoptionen. Google unterstützt lediglich sein eigenes System Checkout, für das zwingend eine Kreditkarte benötigt wird. Mit PayPal soll sich dies bald ändern. Der für die Benelux-Länder zuständige PayPal-Manager Dennis van Allermeersch hat auf einem Meeting in der Amsterdamer Niederlassung angekündigt, dass Google PayPal als Zahlungsmethode in den Android Market aufnehmen will, berichtet 'iPhoneClub'. Damit wäre es möglich, kostenpflichtige Apps auch ohne Kreditkarte zu kaufen.

Im Vergleich zu den USA sind Kreditkarten in Deutschland deutlich weniger weit verbreitet. PayPal dagegen kann mit einem beliebigen Bankkonto kombiniert werden, so dass jeder kostenpflichtige Apps erwerben kann. Für die Entwickler der kleinen Anwendungen dürfte dies auch ein deutliches Umsatzwachstum bedeuten.

Neben Google hat PayPal auch mit Apple einen neuen Partner gefunden. Eine App namens "iPhone Library" wird es ermöglichen, Geräte wie den iPod und das iPad direkt vom Smartphone aus zu kaufen. Bezahlen kann man dann mit Hilfe von PayPal. iTunes dagegen wird den Bezahldienst von eBay nicht unterstützen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden