Apple reicht Update für seine Windows-Safari nach

Software Am Montag hat Apple eine erste Betaversion seines Browsers Safari für Windows veröffentlicht. Kurze Zeit später musste sich das Unternehmen viel Kritik gefallen lassen, denn die Software ist instabil und weist zahlreiche Sicherheitslücken auf. Ein Update auf die Version 3.0.1, das heute nachgereicht wurde, soll zumindest einige dieser Fehler beseitigen. Insgesamt werden drei Sicherheitslücken behoben. Dazu gehört die mangelhafte Prüfung von URLs in Webseiten, wodurch eingeschleuster Code zur Ausführung gebracht werden konnte. Auch eine Cross-Site-Scripting-Lücke hat Apple beseitigt.


Trotz allem ist der Browser aus dem Hause Apple unter Windows noch immer äußerst instabil und weist Sicherheitslücken auf. Bis zur Veröffentlichung einer neueren Version raten wir daher von der Verwendung von Safari ab.

Download: Safari 3.0.1 Beta - für Windows XP und Vista (9,97 Mb)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden