Firefox verliert Marktanteile, Safari gewinnt dazu

Internet & Webdienste Net Applications hat am gestrigen Mittwoch eine neue Statistik über die Nutzung der Browser veröffentlicht. Daran lässt sich deutlich erkennen, dass der Firefox von Mozilla Marktanteile verliert, der Safari von Apple dagegen gewinnt hinzu. Demnach kam der Firefox im Januar in den USA auf einen Marktanteil von 13,7 Prozent, im Dezember waren es noch 14 Prozent. Safari dagegen kam im Dezember auf einen Marktanteil von 4,2 Prozent, im Januar waren es schon 4,7 Prozent. Im letzten Jahr lag Apple mit seinem Browser sogar noch weiter hinten - der Marktanteil betrug 3,1 Prozent.

Die Statistiker gehen davon aus, dass es sich nicht um eine Anomalie handelt. So konnte man ebenfalls beobachten, wie immer mehr Leute als Betriebssystem Mac OS X benutzen und somit die Verkäufe von Apple-Rechnern angestiegen sein müssen. Vom Dezember zum Januar vergrößerte sich der Marktanteil von Mac OS X um 0,5 Prozent auf 6,2 Punkte.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren49
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden