Microsoft & Mozilla begrüßen Apples Windows-Safari

Software Apple-Chef Steve Jobs sorgte vor einigen Tagen in der Windows-Welt für Erstaunen, als er ankündigte, dass es den Mac-Browser Safari in Zukunft auch für Microsofts Betriebssysteme geben würde. Inzwischen ist eine Betaversion veröffentlicht worden, die jedoch noch nicht sehr ausgereift ist. Inzwischen haben auch die beiden Platzhirsche im Markt der Windows-Browser zu dem neuen Konkurrenten Stellung genommen. Während man bei Mozilla, den Entwicklern des freien Browsers Firefox, positiv reagiert, hielt sich Microsoft deutlich zurück und wollte Apple und seinen Browser in einer Stellungnahme nicht einmal beim Namen nennen.

Auf Anfrage von Todd Bishop vom SeattlePI hieß es von Mozilla, dass man Apples Einstieg in den Bereich der Browser für Windows begrüße, weil sich dadurch zeige, wie wichtig Browser derzeit noch für die Nutzung des Internets sind. Apple solle sich wie Mozilla bemühen, offene Standards zu unterstützen, um den Kunden die Webnutzung so angenehm wie möglich zu machen - unabhängig von der Art des Betriebssystems und des Browsers.

Microsoft hingegen äußerte sich wesentlich kühler. Man sei nicht verwundert, dass ein Browserhersteller angesichts von hunderten Millionen Windows-Anwendern auch auf Microsofts Plattform aktiv werden wolle, hieß es. Es sei weiterhin gut, dass die Kunden sich ihren Browser aussuchen können, allerdings sei der Internet Explorer 7 noch immer die beste Wahl, so die Redmonder gegenüber Bishop.

Zur Qualität der derzeit vorliegenden Betaversion von Safari 3 für Windows wollten sich die Konkurrenten nicht äußern. Angesichts des noch sehr geringen Marktanteils von Apples Browser, war von Microsoft sicherlich keine begeisterte Reaktion zu erwarten. Wenn es Apple jedoch gelingt, sein erklärtes Ziel - eine deutliche Steigerung der Marktanteile - zu erreichen, dürften die Redmonder Safari deutlich mehr Aufmerksamkeit schenken.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren47
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden