Samsung Galaxy S8: Nutzer werden von zufälligen Neustarts geplagt

Das aktuellste Samsung-Flaggschiff Galaxy S8 kann erst seit wenigen Tagen offiziell im Handel erworben werden. Bereits jetzt haben einige Nutzer teilweise schwerwiegende Probleme mit ihrem Gerät gemeldet, die nicht auf ein perfektes Smartphone ... mehr... Samsung, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8 Bildquelle: Samsung Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Galaxy S8+ Smartphone, Samsung, Samsung Galaxy, Samsung Galaxy S8, Galaxy S8, Samsung Galaxy S8 Plus, Galaxy S8+ mobiwatch

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einzelfälle, die es bei allen neuen Geräten am Anfang mal gibt! Meines läuft SUPERB!
 
@MSBOY: Sehr cool !!!! Hoffentlich bleibt das auch so! Würdest Du es Dir noch mal kaufen? Ich überlege die Ganze Zeit, mir eins zu kaufen.
 
@MSBOY: Da gebe ich dir vollkommen recht. Das möchte ich nur gerne auch bei Apple Produkten hören, statt immer gleich #GATE zu lesen. Bei Millionen von neu produzierten Geräten wird es immer einen kleinen Teil geben, der außerhalb der Toleranzen liegt und Probleme verursacht. Es ist mir wichtiger, wie schnell das Problem behoben wird.
 
@MSBOY: Ja diese "Einzelfälle" treten komischerweise öfters bei Anbietern auf, die im 3-Monats-Takt neue Handys auf den Markt werfen. Zu Nokia Zeiten wäre ein ständig abstürzendes Handy unmöglich gewesen, heutzutage ist der Endkunde Betatester.
 
@Shiranai: ok jetzt interessiert micht echt wie diese aussage zustande kommt.
hast du irgendwelche quellen, zahlen oder persöhnliche erfahrungen oder worauf basiert diese erkentniss?
 
@Shiranai: Du wirst erstaunt sein, wie oft auch die Nokia-Geräte technische Probleme hatten. Nur damals gab es noch nicht soviele Personen die meinen, ihre Erlebnisse mit der Welt zu teilen zu müssen.
 
@Shiranai: Zu Nokias Hochzeiten haben ich einen Mobilfunkshop betrieben, jedes 3 3210 und später 3310 kam innerhalb von 6 Monaten nach Kauf als Defekt zurück.. Die Dinger waren der größte Mist...
 
@Shiranai: Das ist falsch, habe oft Probleme gehabt. Auch beim unzerstörbaren 5110
 
Das Galaxy S8 scheint ja mal wieder ein richtig gut gelungenes Samsung Smartphone zu sein. Was das alles für neue Features hat (Rotstich-Display, ungewollte Neustarts, usw....) /Ironie: off
 
mal sehen wann die ersten in Flammen aufgehen ;P
 
@serra.avatar: ?
 
@serra.avatar: LOL :-D
 
@serra.avatar: Vor acht Monaten war der Witz sogar mal lustig.
 
Ich habe mittlerweile mein 2. S8+ (das erste hat leider meinen Glastisch geküsst).. Und konnte bei keinem der beiden Geräte mängel feststellen.
 
@Savoury: und früher brauchte man einen neuen Tisch für 250DM (Deutsche Mark), heute ein neues Handy für über 700€. "ironie off"
 
"... da die Erwartungen der Nutzer als hoch einzustufen sind."

Hab kein S8, aber nach der Werbung von Samsung würde ich auch erwarten das nur maximale Qualität beim Kunden ankommt,

https://www.youtube.com/watch?v=QlYI0kAgEhY
 
@Kribs: Und was hilft all das Testen, wenn das Handy beim ersten Mal runterfallen total für'n A***h ist, weil das Ding vorne und hinten aus Glas ist und beim kleinsten Aufprall zerscherbelt?

Da kann Samsung noch soviel testen; Glas ist einfach eine idiotische Material-Entscheidung bei solchen Gebrauchsgegenständen. Sieht zwar toll aus, ist aber unpraktisch.
 
@Tumultus: Die oben im Artikel genannten Bugs, lesen sich nicht wie Anwendungsdefekte, sondern wie Herstellungsdefekte.
Oder hast du andere Informationen?

Wenn du aber nur den allgemeinen Trennt Kritisierst, "Aussehen" zu bevorzugen anstatt Robustheit, da geb ich dir Recht.
 
@Kribs: wenn ich sehe wie die meisten benutzer mit ihrem smartphone umgehen würde ich erst mal an benutzerfehler denken...
 
@M. Rhein: Sind die im Artikel beschriebenen Bugs, auf den Umgang der Benutzer mit ihren Smartphone zurückzuführen?
 
mit den Flammen kann ja nicht mehr lange dauern ?.
 
Samsung hat es mal wieder verbockt ... punkt.
 
@AlexanderS3: Hoffen wir mal, dass ein Softwareupdate das Ganze lösen wird. (bestimmt. ist ja auch ein Softwareproblem).
 
Ich hoffe es auch , hatte mein s8 extra ohne branding gekauft und ne menge bezahlt , bin aber nach dem s7 edge so ziemlich von Samsung enttäuscht ( habe den netten pinken streifen und Support ist untererdisch ... Seit 4 Wochen hin und her und schon das 2 gerät was das gleiche Problem hat ) . Hätte ich es nicht vorbestellt und Anzahlung geleistet. ... naja was soll ich sagen : Pink und rot ist wohl das neue blau von Samsung ^^
Werde wohl oder übel nach einem anderem Hersteller mich umsehen . Zumindest kann man das s8 noch recht gut verkaufen , es steht ja an jedem Tag ein neuer depp ( sorry dafür ) auf.
 
wartet auf das oneplus5, da kriegt man was besseres für weniger geld.
 
@AlfredoTorpedo: Bezweifle ich. Ja, Samsung hat derzeit einige Fehler, die hoffentlich bald behoben werden. Aber das OnePlus kann seit dem OnePlus Two nicht mithalten. Der Preise wurde nach dem OnePlus One stark nach oben gesetzt. Rausgekommen ist zwar dennoch ein gutes Smartphone qualitativ können Sie aber in vielen Bereichen nicht mit Samsung und Co mithalten, und der Preiskracher ist es auch nicht mehr. Vor allem beim Display macht Samsung allen was vor. Und das OnePlus 4/5 wird preislich sich auch weiter nach oben gehen so das die preislichen Unterschiede immer kleiner werden.

P.S. Ich selber nutze derzeit ein Google Pixel XL. Überlege mir aber auf das S8 umzusteigen.
 
@ROMSKY: sie werden teurer, das stimmt. Das op1 war so billig zum ködern und aufmerksamkeit generieren, was ja auch geklappt hat. Aber trotzdem sind sie immer noch ne gute ecke billiger als die samsung flagships.
Ist meine meinung, wer auf preis/leistung guckt ist bei samsung definitiv falsch.
 
@AlfredoTorpedo: Klar sind sie billiger, aber auch entschieden "schlechter". ^^ Wie gesagt, alleine wenn ich die Displays vergleiche sind das Welten.
 
@ROMSKY: entschieden schlechter wohl kaum. Ich kann mir auch irgendwas rauspicken: mehr RAM bei OP.
Fakt ist nunmal, dass die flagships sich meistens nicht viel tun, aber samsung dafür entschieden teurer ist.
Wem das nichts macht ist ja ok, der kann sich ja gern nen samsung kaufen.
 
@AlfredoTorpedo: Dem kann ich als ehemaliger OnePlusOne und OnePlusTwo Besitzer klar widersprechen. Es gab des öfteren Probleme. Sei es am UI (damals noch Cyanogen) und auch so manche Hänger. Bin dann auf das S6 Edge umgestiegen... war ein Wahnsinns Unterschied, zugunsten des S6.

- viel schneller und smoother
- um Welten bessere Kamera
- Displayunterschiede ebenfalls extrem
- Verarbeitung / Optik / Haptik ebenfalls Meilen Vorsprung

Die Geräte von OnePlus sind gut, aber mal abgesehen vom OnePlus One welches echt der Preiskracher war sind alle Folgegeräte von OnePlus ihr Geld nicht wet oder wert gewesen. Dazu kam noch echt mieser Support. (da bekleckert sich Samsung zwar auch nicht gerade, aber dennoch besser als OnePlus)
 
@ROMSKY: zu oneplus1 und 2 kann ich nix sagen. Mag sein, dass die noch kinderkrankheiten hatten.
Aber von CM ist oneplus ja eh weg. Auf dem oneplus3 mit oxygenOS hab ich allerdings nicht einmal irgendwelche hänger oder ruckler erlebt, nichtmal in den open betas, die ich auch nutze.
Apps bleiben tagelang im RAM und sind ohne verzögerung einsatzbereit.
OxygenOS ist nah an stock und nur durch wenige sinnvolle features erweitert.
Also dass das oneplus3 oder 3t sein geld nicht wert sein soll kann ich absolut nicht unterschreiben.

Das 5er werd ich mir allerdings nicht holen. Werd das 3er benutzen bis es den geist aufgibt. Bis dahin kann natürlich der preis für ein aktuelles OP noch weiter nach oben geklettert sein. Dann muss man schauen ob es sich noch lohnt. Über 500€ gebe ich sowieso nicht für handy handy aus.
 
@AlfredoTorpedo: Habe einem Bekannten das OnePlus X besorgt, ist da teilweise das Selbe wie damals beim OnePlus One / Two. Wie gesagt, Hardware ist brauchbar bis teilweise gut, das war es aber. Es spricht sooo vieles gegen OnePlus. Ich bin geheilt von denen, und ich war ein Fan der ersten Stunde.

Aber soll sich jeder kaufen was er will. Mir kommt OnePlus nicht mehr ins Haus.
 
@ROMSKY: Tja, so sieht es jeder anders. ;)
Ich bin fan der dritten stunde und absolut begeistert. Mir kommt ein bloatware beladenes überteurtes samsung nicht in die hütte.
Aber das ist der vorteil an android. Jeder findet da etwas was ihm zusagt.
 
@AlfredoTorpedo: So sieht es aus. Aber bezüglich Bloatware usw. muss ich sagen das Samsung da inzwischen echt gut ist. Wenn ich da so an mein S3 von damals dachte, war furchtbar und alles ruckelte. Beim S6 hat die UI Spaß gemacht und auch die Bloatware hielt sich stark in Grenzen.
 
@AlfredoTorpedo: Auf jeden Fall bekommt man da unterirdischen Support.
 
@Karmageddon: also nach nexus und pixel ist oneplus so ziemlich am schnellsten mit updates. Nougat gabs für 3 und 3t schon zum start 2017
 
@AlfredoTorpedo: Mag sein, aber das meinte ich nicht.

Wenn du ein Problem auf deinem Handy OnePlus hast, musst du dir Spysoftware auf deinem PC installieren, das Handy an den PC anschließen und dann OnePlus-Mitarbeiter per Fernwartung auf deinen PC lassen.

Einen deutschen Support-Partner gibt es schlicht nicht. Ich würde mir so etwas nicht kaufen. Dann kann "billig" am Ende ganz schön teuer sein.
 
@Karmageddon: für den normalnutzer mag das zutreffen. Ich sehe da für mich aber kein problem, alles softwareseitige (brick, bootloop etc) krieg ich selbst gefixt.
 
samsung ist nicht mehr das was Samsung einmal war schade darum bin ich bzw habe ich gewechselt sie bringen einfach viel zu schnell neue smartphones raus ..
 
@zlonyx: Du bist gewechselt weil sie neue Modelle vorstellen... muss man das verstehen? Es ist ja auch nichts neues das Samsung gerne mal 1-2 Smartphones pro Monat auf den Markt los lässt. Wobei die Flagschiffe wie alle anderen auch im Jahresrhytmus erscheinen.
 
Will Samsung nicht verteidigen, aber diese sporadischen Neustarts hab ich jetzt schon bei anderen Android 7 Geräten beobachten können. Aber auch wenn es ein Softwareproblem ist, sollte man erwarten können, ein perfektes Gerät für den Preis zu bekommen.
 
@chillah: Das gibt es aber nicht. Bei der Menge an Geräten ist das auch nahezu unmöglich.
 
@shire: Nö ist es nicht! Eine Vernünftige Qualitätssicherung und du fängst solche Ausrutscher ab, bevor sie zum Kunden gehen! Fehler passieren ja das ist korrekt, aber die dürfen niemals zum Kunden durchkommen und das ist Möglich!

Nur sowas kostet eben richtig Kohle und schmälert die Gewinnmarge! Wozu also wenn die Kunden das mitmachen?
Komischerweise hört man immer nur: "ist doch nicht so schlimm" solange derjenige nicht davon betroffen ist!
 
@serra.avatar: es ist unmöglich bei der anzahl.
Sollte samsung das nur einigen kunden zur verfügungcstellen würde das die pr deutlich senken, lerne erst mal wirtschaft es gibt immer tolleranz...
 
@serra.avatar: Samsung soll also eine Horde Angestellte mit neu produzierten Geräten solange durch die Gegend laufen lassen, bis auch wirklich ausgeschlossen ist, dass auch nur ein gerät einen Fehler aufweist? Was schwebt Dir so an Testzeitraum vor, 7 Tage? 14? Ein Monat?
 
@iPeople: Nö, aber Fehler wie der starke Rotstich z.B. sind einfach nicht ok. Nicht für den Preis. Ich denke aber mal, dass sowas billigend in Kauf genommen wird, da es vielleicht nur jeder zweite reklamiert. Aus ökonomischer Sicht sicherlich sinnvoll, aber das führt auch dazu, dass sich langfristig einige Kunden umorientieren. Ich z.B. bin auf Xiaomi umgestiegen. Da ist zwar auch nicht alles 100%ig, aber dafür zahl ich auch nur 1/3 für die gleiche Technik.
 
@chillah: Hast du den deutlichen Rotstich gesehen? Ist es sicher, dass dieser nicht durch die Einstellungen behoben werden kann?

Wie ist der Farbwert im Vergleich zu anderen Displays?
Laut diesem Video hat z.B. das iPhone 7 einen höheren Rotanteil. https://youtu.be/WTQr6VwMfBI
 
@chillah: Du unrstellst Samsung auch noch, wissentlich fehlerhafte Geräte zu verkaufen ?
 
@iPeople: Fehlerhaft ist Ansichtssache, Samsung selbst spricht ja von keinem Fehler. Fakt ist aber, dass manche Displays einen höheren Rotanteil ab Werk haben, und ich denke, dass sie das bewusst ignorieren in ihrer QA.
 
@chillah: Problem besteht auch bei Android 6 und gab es auch schon bei Android 5
 
@chillah: Kann ich nur zustimmen.Hab zwar kein Galaxy 8 aber ein Galaxy S7 und ein HTC M9, seitdem ich Android 7 drauf hab passiert das ab und an beim Galaxy 7 schon mehrmals mitten beim Anuf.Wenn das S8 ein kleineres Display hätte würde ich mir sofort eins kaufen.
 
@MisterTom: Dann sind aber trotzdem die Hersteller dran schuld. Ich hab nen Huawei P9+, seit 2 Monaten das 7er drauf und nicht einen Absturz gehabt. Irgendetwas werden die in der Software verbastelt haben.
 
Diese Neustarts habe ich bei meinem S7 edge seid dem Update auf Nougat auch. Scheint also ein größeres Problem zu seien. Habe es erst gar nicht gemerkt. Erst als ich morgens auf einmal mein Passwort zum Entsperren eingeben musste statt dem Fingerabdruck ist es mir aufgefallen. Bisher war dies nun schon mehrmals Wöchentlich nötig. Aber merkwürdigerweise erst seit dem Update. Werksreset hat auch nicht geholfen.
 
@BadHamster: Hatte ich nach dem ersten Update auf 7.0 auch... mit dem letzten Update ist das nun nicht mehr aufgetreten (G935FXXU1DQD3)
 
Ich hab das gleiche Problem mit Samsung S4 und bei S8 taucht es immer noch auf. Und dafür noch einen Wucherpreis verlangen!!!

Wenn man das Gerät dann zur Reparatur hinschickt, wird es meist nur resettet und Tage später ist alles beim Alten.
 
@ichbinderchefhier: das kenne ich. Bei mir wars gestern bei meinem Note 4. Siehe meinen Beitrag 16 unten
 
Samsung kopiert Apple, inklusive lauter Pannen und (angeblich)gute Qualität.
 
@happy_dogshit: ... und Bernd sitzt gerade auf der Toilette und bohrt sich in der Nase. Hat in etwa die gleiche Aussagekraft!
 
diese zufälligen Neustarts hab ich auch bei meinem Galaxy Note 4 ab und an mal. Gestern war zufälligerweise auch eins. Das Gerät startet neu und es kommt keine PIN Abfrage. Danach besteht keine Verbindung mehr zum Mobilfunknetz. Man muss das Gerät komplett nochmal neustarten, dann geht es wieder.
 
hatte mein s6 auch schon musste es einschicken dann lief es wieder. aber nie wieder Samsung
 
Mein Samsung Galaxy S8 habe ich seit dem 21.04. Die nano SIM ist von der Telekom. Das Gerät läuft seit dem Einschalten ohne Neustarts durch. Diesen Rotstich habe ich zum Glück ebenfalls nicht. Ist im übrigen mein erstes Smartphone auf dem kein Windows Mobile läuft.
 
leute die nur halb soviel ausgeben wollen und das gegenstück zum Samsung S8 suchen, schauen am besten mal nach den xiaomi mi6 :)
 
@Bobbie25: Man muss sich aber noch gedulden, bis der Importpreis annehmbar ist. Außerdem fehlt LTE Band 20. Wem das nicht stört, bekommt wirklich gute Technik für wenig Geld.
 
s8plus, keine probleme.
 
426 MB für ein Firmwareupdate um die Displayfarbeinstellung zu ändern? Na Respekt, scheint ja eine klasse Firmware zu sein... die komplette Firmware ist dann sicher 20 GB groß oder wie?
 
@Holger_B:
[ ] du weißt was sonst noch gefixt wurde
[ ] du kennst den Aufbau der Binaries bei Samsung
 
Für das Geld erwarte ich aber auch schon eine Top Qualität. Die Erwartung der Nutzer kann da gar nicht hoch genug sein

Und da heißt es immer die Dinger aus China taugen nichts. Lustig
 
Samsung ist so ein Mega Konzern. Wenn ich mir die letzten Handys und die letzten Vorfälle ansehe dann frage ich mich ob die nicht die Mitarbeiter der Qualitätssicherung entlassen haben und diese durch irgendwelche ungebildeten billig Wanderarbeiter ersetzt haben.
Bei solch einem Hersteller DARF so etwas ganz und gar nicht passieren.
Samsung hat bei mir mittlerweile sehr viel an Stellenwert verloren und ich bin ernsthaft am Überlegen ob ich mir überhaupt nochmal etwas von Samsung kaufen sollte denn die Sache mit der Geplanten Obsoleszens bei den Fernsehern ist bei mir auch noch nicht vergessen worden.
 
@wollev45: QS kostet halt Geld. Samsung ist aber eher darauf aus, Geld einzunehmen, statt welches auszugeben. Und so arbeiten sie halt auch. Gibt ja genug Dumme auf der Welt, die die QS für Samsung durchführen und dabei noch Mondpreise für die Geräte bezahlen.
 
Das S8 ist doch nur ein Testballon für das S9. Ist doch logisch. Ist wie bei MS, wo nur jedes zweite OS was taugt. *For every minute you're angry you lose sixty seconds of happiness*
 
@Ice-Tee: Genau, das S7 ist das bessere S6, was ich mir jetzt günstig zugelegt habe (S7 Edge Blue Corral mit 64GB) echt tolles Gerät. Habe mir die 8ter angeschaut und war von der Länge nicht so angetan. Ne Menge Geld gespart.
 
@Mocky: Dachte ich auch erst, aber nach ner Weile Benutzung will man den länger Bildschirm des S8+ nicht missen und mein S7Edge wirkt altbacken.
 
das problem ist nicht seit dem s8 ( geht mal auf android-hilfe.de foren oder xda da ist es bei fast jedem gerät von samsung seit dem s4 nachzulesen ), es ist seit dem was samsung zusätzlich in die ur andoid software noch alles an samsing optimierter software reinpackt ( launcher , sonstige anpassungen wie icons und ect... ja das kann vielleicht auch schon der grund sein für gelegentliche neu starts ) . schon merkwürdig das so manch eine custom rom von amateuren ( kostenlos und nur für spas ) gewerkelten roms manchmal bessere performance bieten als so ein welt unternehmen ... geschweige was die sicherheits patches anheht : das s7 !! hat in der bdt ( offene freie deutsche ohne branding version ) immer noch mit stand von hute dien patch von januar , aktueller ist sogar das s5 mit 6.0.1 unterwegs was die patches angeht .
 
Eine gewisse Schadenfreude kann ich mir da nicht verkneifen. Die QS bei Samsung war und ist eine Katastrophe und das einzige, was Samsung wirklich kann, ist Kunden verärgern und Preise erhöhen.

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: 800,- bzw. 900,- EUR für Telefone
- mit Rotstich
- mit ohne Bixby
- Zwangsbelegung für den sinnlosen Bixby-Knopf
- Neustarts

Insgesamt eine Frechheit.
 
Das gleiche auch bei den S7 und S7 Edge.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:30 Uhr SMALLRT Windows 10 Pro MiNi PC Intel Cherry Trail lüfterlose (64-Bit) Desktop-Computer [4 GB DDR / 64 GB EMMC/Unterstützung 2,5' SSD/m SATA SSD/Dual-Band WiFi / 4K/ 1000Mbps]SMALLRT Windows 10 Pro MiNi PC Intel Cherry Trail lüfterlose (64-Bit) Desktop-Computer [4 GB DDR / 64 GB EMMC/Unterstützung 2,5' SSD/m SATA SSD/Dual-Band WiFi / 4K/ 1000Mbps]
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles