YouTube verzichtet 2018 auf unüberspringbare 30-Sekunden-Werbung

Googles Videoplattform YouTube wird künftig keine vom Nutzer nicht zu überspringenden Werbespots von 30 Sekunden Länge mehr vor ihren Clips ausliefern. Google setzt stattdessen auf andere Formate, um so das Nutzungserlebnis zu verbessern. ... mehr... Youtube, Produktwerbung auf YouTube, YouTube Werbung Bildquelle: Google Youtube, Produktwerbung auf YouTube, YouTube Werbung Youtube, Produktwerbung auf YouTube, YouTube Werbung Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre ja mal schön, wenn die Werbung auch sehenswert und unterhaltsam wäre. Wirklich kreative, humorvolle Werbung schaue ich mir auch gern 30 Sekunden lang an.

Da es sowas aber praktisch gar nicht gibt, bleibt außer Adblock kaum was über.
 
@TomW: jo, ist auch das selbe wie hier auf winfuture, nur das man hier keine wahl hat wenn man vids anschaun will. aber nun gut, ich habs mir schon lange abgewöhnt hier auf nen vid zu klicken. da such ich es in 5 sek bei youtube raus anstatt hier 30sek oder was weiß ich vollgeschissen zu werden von völlig langweiliger werbung.
 
@TomW: bei mir muss die werbung besser sein als das eigentliche video um geguckt zu werden. wen die werbung kacke ist Mute ich einfach und warte ein paar sekunden
 
@TomW: Skittles macht in den USA teilweise ziemlich witzige Werbung und auch Bud-Light hat früher n paar ganz lustige Werbeclips gehabt. Rein von der Ästhetik her gefallen mir häufig auch SONY Spots oder der hier von Toshiba: https://youtu.be/gA8GM6HdvJA
Aber solche Spots sieht man in Deutschland tatsächlich leider ziemlich selten.
 
@TomW: Damals, in den 90ern, da hatte Werbung tatsächlich einen ganz anderen Drive... war lustig, einprägsam, hat unterhalten, man wusste das es werbung ist... man hat sogar auf dem Schulhof Werbeslogans in spontane Sprüche und Gags eingebaut... und heute? heute krieg ich nur noch das kotzen, wenn man sieht wie diese viralscheiße sich beim kunden anbidert, indem man szenarien präsentiert, die immer so "mitten aus dem leben" stammen... nachgebaute youtubes, wo reinigungsmittel "mal eben so" empfohlen werden... und und und... da ist aus kreativer sicht der werbemacher echt nichts dolles dran... das kann jeder, einfach den zeitgeist nachbauen... das schlimme, solche kampagnen lassen sich offenbar versilbern... die lachen sich doch intern alle einen ab - und der kunde bezahlt den scheiß, den er quasi auf youtube im original kriegen kann.
 
@Rikibu: Mal ehrlich die Werbung war damals genau so schlecht.

Heutzutage ist schon einiges an Bewegung in die Werbung bekommen, zB Edeka und VW machen fabelhafte Werbung. Nur möchte ich keinen Spot tausend mal sehen und wir werden heute eben viel mehr damit bombardiert. Da kann der Spot noch so gut sein, nach dem hundertsten Mal ist "irgendwas stimmt mit Hasi nicht" oder der Opa der seinen Tod vortäuscht um die Familie an den Tisch zu bekommen nicht mehr in der Lage eine Emotion zu erzeugen. Schaut man sich eine Serienepisode in den Privaten an hat man jeden Spot gefühlt vier mal gesehen, jeden Tag die Gleichen. Hier bei WinFuture sind es ja auch nur eine Hand voll Clips die man vor und nach dem Video vorgesetzt bekommt - da drückt man schnell auf F5, nach dem Video, damit man den selben Spot nicht noch mal ertragen muss.
 
@TomW: Naja, aber wenn man auf Youtube mal aus Spaß und Freude Videos durchklickt kommen mit diesen 30 Sekunden Zwangswerbungen ganz schöne Zeiten zusammen.
 
@andi1983: komisch, bei mir läuft keine werbung... nicht mal auf m fire tv in der youtube app... hängt die werbefrequenz vielleicht mit der popularität von videos bzw. kanälen zusammen?
 
@Rikibu: Also so beim rumklicken gibt es Videos ohne Werbung und welche mit.
Aufgepasst habe ich nicht direkt. Passiert bei Musikvideos, aber auch bei privaten
kleineren Videos.
Ich schätze, dass es der Videobesitzer ebenfalls festlegen kann.

Bei einem Technik Livestream hatte mal der Uploader irgendwas erwähnt, dass Youtube fast 50 Prozent bekommt. Schätze er meinte diese Werbevideoschaltung.
 
@TomW: Aber auch jeder noch so unterhaltsame Werbeclip (sind eh nur 1%) wird irgendwann nervig, wenn man ihn 20x am Tag sieht. Das gleiche gilt auch für die sechs Sekunden Clips. Wenn man die vor jedem Video ertragen muss wird es auch schnell unerträglich. Btw: Wann führt Winfuture 6 Sekunden Werbeclips ein?
 
Was, bitte, ist denn ein "Nutzungserlebnis"?
 
@Nemo_G: Geht mir auch auf den Zeiger, das Wort.
Das ist das bereits 1946 vorausgesagte Neusprech von Orwell.
 
@Candlebox: Und schon kommen die Minusklicker wieder aus ihren Höhlen.
 
Zitat:
die verstärkte Verwendung der Anfang 2016 neu eingeführten 6-Sekunden-Clips setzen, die vom Nutzer ebenfalls nicht übersprungen werden können.
Zitat Ende

Ich nutze recht viel & häufig YouTube, aber Werbung sehe ich genau 0,00% Wo soll die Werbung sein ? Wenn die wirklich aktiv ist, scheint sie sehr wohl "entfernbar" zu sein, denn ich habe das letzte mal vor 3 oder 4 Jahren Werbung vor einem Clip auf YouTube gesehen! Da machen meine Adblocker & NoScript offenbar einen super Job :)
 
Werbung wird überschätzt.
 
@feinstein: desto aggressiver ein Unternehmen/Produkt wirbt desto mehr werde ich es meiden. (auch weil ich die hohen Werbekosten durch die hohe Frequenz nicht mitzahlen will)
 
@fireb: Das geht mir auch so. Da fällt mir sofort die aufdringliche Fernsehwerbung von Vodafone ein, als sie eine Zeitlang 2 Spots hintereinander geschaltet hatten. Sollte wohl ein genialer marketingtechnischer Trick gegen das Vergessen sein. Hat auch funktioniert. Vodafone werde ich im Leben nicht einmal mehr mit dem Ars** anschauen.

Auch albern ist es wenn man gerade in einem Onlineshop was gekauft hat und man wird von Googlewerbung durchs ganze Internet mit Werbung für das Produkt verfolgt, das man gerade gekauft hat.
 
YouTube ist auch so ne Seuche. Da gibt's jeden Mist. Wie wohltuend ist da Vimeo. Muss halt jeder für sich entscheiden...
 
@wingrill9: Kommt immer auf die Inhalte an. Bei Musikvideos ist für mich aber Vimeo auf jeden Fall auch 1. Wahl.
 
Seit dem man die Werbung nicht mehr überspringen kann blocke ich sie per Xposed Plugin.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture auf YouTube

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Aukey Mechanische Gaming Tastatur LED Beleuchtete Gaming Tastatur mit 105-Tasten (Deutsche Layout) e Switch Metall Platte 100% Anti-GhostingAukey Mechanische Gaming Tastatur LED Beleuchtete Gaming Tastatur mit 105-Tasten (Deutsche Layout) e Switch Metall Platte 100% Anti-Ghosting
Original Amazon-Preis
59,99
Im Preisvergleich ab
59,99
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 17% oder 10