Windows Phone und BlackBerry sind tot: 99,6% für Android und iOS

Es gab eine Zeit, da konnte man durchaus denken, dass der Wettstreit um mobile Marktanteile zu einem Drei- oder sogar Vierkampf wird. Denn Windows Phone und BlackBerry konnten eine Weile ganz gut im (einstelligen) Marktanteilbereich mithalten. ... mehr... Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Bildquelle: 3dnews.ru Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome 3dnews.ru

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja es ist langweilig geworden. Nur Android und iOS aber die Gesellschaft ist sehr grau geworden keiner definiert sich mehr.
 
@Menschenhasser: Wenn ich es notwendig hab mich über ein Handy zu definieren, mach ich sowieso im Leben was falsch...
 
@Tintifax: Warum ziehen wir eigentlich nicht alle die gleichen Kleider/Schuhe an? Ist ja sowieso egal. ;-)
 
@h2o: Willst du die Aussagekraft des Kleidungsstils mit der eines Smartphone-Betriebssystems gleichsetzen?
 
@bloodhound: Nö, das Handy-OS sagt mehr aus.
 
@Chris Sedlmair: Und was ?
 
@Freddy2712: Android sagt mir: Konsumschaf, Sicherheit egal, Datenschutz egal, Nachhaltigkeit egal....
 
@Chris Sedlmair: OK aber was sagt dir IOs oder Win10M
 
@Chris Sedlmair: Blödsinn, aber richtig.
 
@Freddy2712: iOS sagt mir: Zuviel Geld, das er/sie ausgeben kann, Prestige und/oder Support sind ihm/ihr was wert. Bei älteren iPhones: Einigermaßen bewußter Konsument.

W10m sagt mir: Tekkie oder wurde beim Kauf von einem Tekkie beraten oder ist informiert und Sicherheit nimmt einen hohen Stellenwert bei der Kaufentscheidung ein, Bewußter Konsument, dem Schein weniger bedeutet als sein
 
@Chris Sedlmair: Darfst nicht vergessen, dass die W10M Nutzer WESENTLICH besser im Bett sind als Android & iOS Nutzer zusammen. ;-)
 
@kingstyler001: Ich bezweifle, daß Tekkie sich von Sextechniken ableitet... :D Aber ein "+" für die Schlagfertigkeit. ;)
 
@Chris Sedlmair: Im Gegentum würde ich behaupten daß diese Argumente ziemlich daneben sind, zumindest wenn man Android schon lange benutzt, daß manche Leute hier damals noch voller Begeisterung in die Windel gemacht haben.
Datenschutz und Nachhaltigkeit gerade bei Android gegeben, denn nirgendwo sonst gibt es brauchbare Custom-ROMs sie einem sowas ermöglichen. Gut, ich hatte bei Windows Mobile auch ein paar brauchbare Custom-ROMs, aber die waren verglichen mit CM glatter Kinderfasching.
 
@Chris Sedlmair: Etwas engstirnig. Ich als behinderter muss ein iPhone nutzen, da meine Hörgerätefirma sagt, das Android für Audioübertragung kein BT LE nutzen kann, da es nicht definiert ist. Das gleiche gilt für Win10Mobile, sie gehen einfach nicht. Weswegen ich als Behinderter auf ein iPhone angewiesen bin. Bei mir ist das kein Statussymbol, sondern erleichtert mir das Leben. Selber bin eigentlich ein WinMobile Fan
 
@Johnny Cache: Ja klar... 3 von 100 Android Usern rooten ihr Smartphone. Und gefrickel gilt nicht. Dann könnte ich nämlich auch die (x)x20 Lumias als W10m Upgradeberechtigte Devices rechnen, weil man sich eine Zeit lang die Technical Preview draufspielen konnte.
 
@djharty: Du hast Recht. Diese Kritik ist wirklich berechtigt. Ich gehe in meinen Aussagen vom durchschnittlichen Konsumenten aus, nicht von Menschen mit Behinderung oder anderweitigen speziellen Anforderungen, die nur ein bestimmtes System erfüllt im Moment. Es ist natürlich eine Verallgemeinerung mit einer Prise Ignoranz meinerseits, das nicht klar gemacht zu haben. Entschuldigung dafür. Ich habe einfach nicht daran gedacht, als ich das schrieb.
 
@Chris Sedlmair: kein Problem, wollte es auch nur erwähnt haben. War langer Windows Phone Fan und hab als zweit Handy noch ein Lumia 1520 hier.
 
@djharty: Schon mal über eine Alternative Firma Nachgedacht vielleicht sind die auch nur zu Faul es Kompatibel zu Android oder Windows zu machen.
Kann mir kaum Vorstellen das es nicht geht weil schon WP 8.1 das konnte und wieso sollte es dann 10 nicht können sogar Win 8 Desktop konnte das.
Klingt nach einer Ausrede um nur Apple zu Unterstützen.
 
@Freddy2712: Das wollte ich auch schreiben, w10m ist sehr wohl in der Lage das zu nutzen allerdings setzt das auch eine saubere Programmierung voraus. Wer weiß was die für schmutzige Sachen machen die nur unter Android funktionieren. Die Hörgeräte von meinem Chef, sind von Siemens, können sich per BT mit Android, iOS und sogar einem Samsung TV koppeln.
 
@Freddy2712: gehen würde wahrscheinlich auch alles unter Win10, es stellt sich eben die Frage ob man den Entwicklungsaufwand in die Hand nimmt.
Eine Entwicklung für ein Androidsystem allerdings auszuschlagen ist schon ziemliche Ignoranz. Aber vielleicht definiert sich diese Hörgerätefirma auch über "Exklusivität" und unterstützt von daher nur iPhones :-)
 
@Chris Sedlmair: Ganz ehrlich: Ich bin ein tekkie und windows phone wäre das allerletzte, was ich einem durchschnittlichen User empfehlen würde.
 
@Freddy2712: Ein Patent von Apple verhindert eine Nutzung mit anderen Systemen. Das Patent läuft 2018 aus.
 
@djharty: Nur damit ich das richtig verstehe Apple hat ein Patent auf das Hörgerät bzw. auf die Technik wie sich das Verbindet/Verschlüsselt über BT LE ?
(Verstehe das gerade wirklich nicht)
 
@Freddy2712: Apple hat ein Patent, wie man Audio Energiesparend übertragen kann via Bluetooth, welches wohl noch sparsamer als BT LE ist. Das Patend läuft 2018 aus. Wenn Apple da Patent nicht verlängert, kann Android es auch implementieren.
 
@h2o: Noch einer, für den ein Scheiß Telefon offensichtlich die persönliche Idendität bedeutet.
Mal an die ganzen Telefonkasper hier: Vor Jahrzehnten hatte meine Generation nur das Post Einheitstelefon (in rot, grün oder beige) und wir waren trotzdem alle völlig individuell, in jeder Hinsicht. Wie haben wir das nur geschafft?
 
@chronos42: ich hatte das in Blau :-)
 
@chronos42: Meine Oma hatte es in Grün mit Scheibe und meine Eltern in Grün mit Tasten :)

Ich würde viel geben wenn wir zurück gehen könnten in diese Zeit ich brauche das Smartphone oder Händy eigentlich auch nicht geht mir meisten nur auf den Sender.
Die scheiß Dinger klingeln sowieso immer in den Unmöglichsten Situationen.
 
@h2o: Ich definier mich auch nicht über einen Kleidungsstil. Ich verwende/trage das was mir gefällt. Ob das niemanden, oder allen anderen auch gefällt, ist mir eigentlich relativ egal...
 
@h2o: macht man in den Ländern, in denen es bei Bildung auch um Disziplin und gegenseitigen Respekt geht. In der Ukraine (ich ging da mal zur Schule) hat man als Schüler auch keine T-Shirts mit "Zicke" zu tragen, sondern Hosen/Rock, Jacket, Hemd, möglicherweise Krawatte.
Das hat meiner Meinung nach auch gut funktioniert.

Andererseits finde ich, dass intelligente Menschen sich definitiv nicht über ein Smartphone definieren würden - und bei allen anderen ist es (mir) egal, ob man auf sie einredet oder nicht.
 
@Menschenhasser: Ich weiß nicht, was die Leute da für Spannung suchen, ich bin ziemlich froh darüber einen nicht zu fragmentierten Markt zu haben.
Mit Android haben wir eine freie Lösung, mit Custom Szene, viele Preisklassen sowie selbstverwirklichung eines jeden Herstellers. Da baut ja jeder sein eigenes Süppchen, was Oberflächen angeht.
Und wie haben Apple, closed source, Ein Statussymbol, verkaufte Emotionen, hohe Preisklasse, ein Synonym für eine Sparte.
Ich wüsste nicht wie man sich zwischen den beiden profilieren könnte. Es ist alles da, was man brauchst, vollumfänglich.
 
@kkp2321: Oh fragmentierung: Android hat das problem einer zu großen fragmentierung inerhalb ihres Systems.
 
@Menschenhasser: Was mir als Endnutzer aber egal sein kann. Bis Android 4.4 runter, steht mir alles zur Verfügung. Ob ich nun 5, 6 oder 7 benutze, muss mich nicht zwingend interessieren.
 
@kkp2321: Das Problem der Lücken bleibt da nur die Nexus und Pixel wirklich gepflegt werden und das Zeitnah.
Bei den OEM ist es doch oft eher so das man zulange braucht wenn überhaupt Updates kommen.
Zumal wer Sicherheit wünscht nur 2 Möglichkeiten hat IOs oder Windows Androiden sind alles aber nicht sicher.
Androiden sind gehobene GameBoy mit Notfall Telefonfunktion aber wer ein Mindestwunsch an Qualität stellt wird von Android Abstand halten.
 
@Freddy2712: Du verstehst aber schon, dass Android einen
LINUX-Kernel hat, der eine völlig andere Rechteverwaltung hat,
wie Windows.Und diese schon im Ansatz sicherer ist, als es ein
Windows-System(egal welches) jemals war/ist.

Dass bei LINUX, das zu den POSIX-Systemen gehört, die Bediener
oberfläche und das Betriebssystem getrennt ...und letztere damit
fast beliebig austauschbar sind.Und die sog. Fragmentierung
bezieht sich fast nur auf die beliebig austauschbare Bedieneroberfläche.

btw.
Auf meinem schon etwas älteren Huawei P8 Lite läuft die neueste
Bedieneroberfläche eines Pixel-Phones völlig problemlos.Und von
Huawei habe ich schon mehr OS-Upgrades (von Android 4,5 auf
heute Android 6.0) und schon mehr Sicherheitspatches erhalten,
wie von MS für mein Lumia 735 (das nur noch in der Schreibtisch
schublade liegt)

Das Android z.B. Sandboxing schon kannte(eben weil es einen
LINUX-Kernel hat), als MS noch nicht einmal an den Kauf von Nokia
dachte.

Und last but not least....bei Windows mobile (alle Arten) ist man
auf das angewiesen was einem von MS gegeben wird. Sofern
es überhaupt jemals ausserhalb der USA zur Verfügung gestellt
wird.
Bei Android kann man auf SERIÖSEN Sites wie APKMirror Sachen
runterladen die einem z.B. der Anbieter eines Geräts nicht(oder anders)
anbietet...und ich rede jetzt dabei nicht von Third-Party-Apps(die
aber auch), sondern von System-Features.Oder mal will nicht warten
bis ein Update OTA oder als Store-Update eintrudelt u.s.w

Android bietet also neben dem unüberschaubaren Angebot, an
Third-Party-Apps im Google-Play Store auch noch tiefergehende
Möglichkeiten ein Phone anzupassen....und dazu muss das Phone
noch nicht einmal gerootet werden.Und das alles...ohne damit
sicherheitsrelevante Teile des OS zu tangieren.

Während man unter Windows Mobile noch nicht einmal eine selbstgeschriebene "Hello world"-App problemlos/mühelos
von einem Phone auf das nächste bekommt (ohne über den
Store zu gehen oder andere Verrenkungen zu machen).

Kurz:
Windows Mobile(alle Arten) ist zurecht vom Markt abgelehnt worden.
 
@Freddy2712: mein OnePlus3 bekommt gefühlt alle 2 Wochen ein Update.. und so neu ist das gar nicht mehr, nachfolger ist ja auch schon draußen
 
@Menschenhasser: Windows Phones sind genauso fragmentiert, weil man "alte" Geräte von Updates einfach ausschließt, teils ohne erkennbaren Grund.
 
@Steppl: Die Gründe liegen in der Hardware, mein L830 kommt jetzt auch so langsam an seine Grenzen des schönen sauberen Benutzen und das wird von build zu build nicht besser. Daher war das schon okay das die alten Telefone w10m nicht bekommen, damit wäre kein Nutzer glücklich.
 
@Steppl: Tausche Windows Phone gegen Iphone und du kommst auf das gleiche raus.
Ein Iphone 4 bekommt auch kein Update mehr obwohl die Hardware die nächste Version noch schaffen könnte.
Manchmal sind es einfach Dinge wie Ram oder CPU die ein Upgrade verhindern zur nächsten Version oder weil ab Version XY Hardware seitig benötigt wird die ein Gerät nicht kann.
 
@Menschenhasser: Das sieht man z.B. auch an den Farben im Strassenverkehr. Alles graue, silberne, weisse oder schwarze Autos auf der Strasse. Hätte dir zu gerne ein Bild von unseren Firmenparkplätzen gezeigt, da sieht man es am besten. Wenigstens ist die Natur noch kreativ, falls man nicht gerade in der Stadt wohnt. :)
 
@h2o: Nur mal so interessenhalber, welche Farbe hat dein Auto? Meins ist übrigens grau und mir gefällt es so auch ;)
 
@Menschenhasser: Seltsam das dies bei Smartphone und Tablets kritisiert wird, denn für basistationierte Rechner, spich PC´s und Laptops gald doch gerade hier: "Windows und sonst nichts....". Ich glaube nicht, daß die Winfuture Community dazu "geeigent" ist, mangelnde Vielfalt unter mobilen Geräten zu kritisieren.
 
@Z3: Aha wo soll ich den schwachsinn jetzt einorden? Unter alternativen fakten?
 
Schnell ein wenig Mund zu Mikrofon Beatmung an mein Lumia 950. Solange es tolle Fotos macht darf es nicht sterben.
 
@Motverge: Hehe :) zum Glück braucht ein Windows Phone/Mobile User nicht jedes Jahr ein neues Gerät wie bei anderen OS ;-)
 
@Balder: Nutze Geräte eh immer ca. 5 Jahre. Von daher relativiert sich das. Aber auf der aktuellen Basis wird nichts großes mehr kommen. Wenn überhaupt dann vermutlich was mit Win Cloud/ARM mit x86 Emu. Doch bis dahin wird noch was Zeit vergehen
 
@Balder: Ja klar, erzähl das mal den Lumia 1020, 1320, 920, usw. Nutzer die vom Update auf Windows 10 Mobile ausgeschlossen wurden...
 
@Steppl: Naja WP8.1 ist aber auch immer noch besser als W10M.
 
@L_M_A_O: was echt traurig wäre (kann ich nicht beurteilen, mein 920 hat nie W10M bekommen, zumindest keine akzeptable Version), da selbst 8.1 nicht wirklich gut ist.
 
@L_M_A_O: Kommt drauf an, woran man das misst, würde ich sagen.
 
@Wuusah: Habe erst ein 920 und ein 925 auf win10 redstone aktualisiert, ist es meiner Meinung nach wert..
 
@Steppl: War bis vor Kurzem 1020 Besitzer. Es lag nicht an Microsoft... W10m lief ja darauf ganz passabel, aber die Treiber waren WP 8 Treiber und die Komponentenhersteller wollten keine mehr liefern, die für W10m optimiert gewesen wären. Laut Dr, Windows hätten die sich nur mit viel Geld von MS umstimmen lassen, darum hat man sich entschieden, das Upgrade nicht anzubieten. Das Problem hat ja jetzt Acer auch wieder, weshalb kein Anniversary Update kommt. Bei HP ist die Firmware in eigener Verantwortung.
 
@Balder: Ich auch nicht bei Android. Mein Honor läuft wie bei nach 1,5 Jahren und das wird es bestimmt noch lange tun.
 
@Orka: Mein Lumia 830 ist deinem 1 Jahr voraus und hat vor kurzem erst ein Update bekommen.
 
@Balder: das hat mit OS nichts zu tun. Außerdem sind die Updates meist nicht nur Sicherheitslücken, sondern auch Features - und die lassen sich mit altem Eisen wohl kaum mehr realisieren.
Ich habe meine Smartphones aber meist auch 2 Jahre oder so (hatte einen Vertrag mit Smartphone) und habe die Dinger dann weitergegeben an Verwandte - und die nutzen einige davon immer noch. Es geht also auch so.
 
@Balder: ? Oehm, hab hier ein S2 liegen, das läuft auch noch.
 
@Motverge: Kein Herz Druckmassage? Du hast keine liebe für dein Gerät!
 
@Motverge: Ich hoffe auch, das mein 950er so lange hält wie geht. Und zur Not habe ich noch ein günstiges Modell als Ersatz in der Schublade.

Es bekommt mir überhaupt nicht, später nur noch die Wahl zwischen Pest und Cholera zu haben.
 
endlich mal wieder eine "Windows Mobile" ist tot Meldung... hätts fast vergessen ^^
 
@bear7: Jepp wenn nicht jeden Tag was kommt dann weiß ich auch nicht mehr :D zum Glück macht es mein Smartphone noch und solange es noch welche aufm Markt gibt werde ich immer wieder welche mit Windows kaufen.
 
@Balder: Geht mir auch so.
 
@Balder: Nö, gibt es nicht. Allenfalls Gebrauchtgeräte oder gut abgelagerte Ladenhüter. Ich werde mein Lumia 730 (Unter WP 8.1) auch noch benutzen bis es auseinderfällt. Es wird nur zum Telefonieren genutzt und um ab und zu mal eine Mail über den Browser abzurufen. Es gibt darauf keine apps und keine Anbindung an den MS Store, somit ist ein Wechsel für mich völlig schmerzlos. Ein zukünftiges Andoidgerät wird ein Custom ROM bekommen, um auch hier unabhängig von Google zu sein.
 
@bear7: es ist erst tot, wenn nicht mehr solche dämlichen Meldungen kommen. :)
 
@b.marco: Ohne diese Meldungen bekäme der mobile Bereich von Windows gar keine Aufmerksamkeit. Die kundenwollen es nicht. Viele haben sich, in Hoffnung , ein WP10 - Gerät gekauft. Auch ich habe über ein Jahr mit eine Lumia 640 hantiert, immer hoffend, da passiert noch was in Richtung Versorgung mit Äpps. Ich habe es jetzt verkauft und mir stattdessen wieder einen Androiden zugelegt.
 
@bear7: Toht! T-O-H-T!
 
Schade eigentlich. Windows Phone war am Ende ein wirklich gutes System.

Ich hoffe, dass x86 on ARM vielleicht doch noch Windows im Handysegment einen gewissen durchbruch bringt.
 
@LoD14: was soll x86 auf arm denn smartphones mit Windows bringen? das interessiert doch praktisch niemanden
 
@0711: kommt drauf an, ein gewisses Potential ist vorhanden. Stell dir vor, du fährst zu einem Kunden um eine Präsentation zu halten. Flugmodus rein, Smartphone über Wireless HDMI an den Beamer angelschlossen und mit mini Bluetooth Maus und Tastatur bedienen. Oder aber für kleine Unternehmen kannst du dann einen Virtualisierungsserver aufstellen und deine Smartphones sind deine Clients. Der grösste Nutzen aus meiner Sicht wäre jedoch eine komplette Active Diretory Integration und eine Druckeranbindung ohne eine App benutzen zu müssen.
 
@b.marco: Dafür braucht man aber keine x86-Anwendungen, die ersten beiden Beispiele laufen doch aktuell auch schon (selbst auf Android).
 
@Overflow: Das Smartphone soll aber das Notebook/den PC möglichst ersetzen, für mich sehr interessant. Muss auch nicht die Masse ansprechen, kann aber durchaus eine Luktrative Nische sein.
 
@PakebuschR: Wenn ich sehe wie viele Kollegen jeden Tag ihre Smartphones vernichten wäre das eine sehr ungute Idee.
Zumindest bis wieder robuste Geräte auf den Markt kommen deren Daten man extrem schnell und sicher im Ernstfall wieder recovern kann.
 
@Johnny Cache: Dann nimm ein Windows Phone... :)

Ein Lumia 950 ist in wenigen Minuten auf einem neuen Lumia 950 wiederhergestellt.
 
@b.marco: Das können nicht nur Lumias
 
@Johnny Cache: Denen sollte man dann aber auch kein Notebook in die Hand geben.
 
@b.marco: "Active Diretory Integration und eine Druckeranbindung ohne eine App benutzen zu müssen."
Active Directory Integration geht auch ohne x86 auf arm, siehe Windows mobile 6
Druckeranbindung ohne eine App wäre heute schon möglich und braucht auch kein x86 auf arm (was auch nichts mit treibern zu tun hat)
 
@b.marco: aber wieviel Handynutzer fahren denn zu einem "Kunden" und müssen dort arbeiten oder Präsentationen halten. der verschwindend geringe Anteil von Firmennutzern reisst das Steuer halt auch nicht rum, da zählt doch nur die Masse an "Lieschen Müllers".
Hinzu kommt, dass dann auch noch der Kunde die entsprechende Infrastruktur bereitstellen muss, d.h. selbst mit meinem L950 habe ich noch nie bei irgendeinem Kunden was mit Continuum gemacht, da hapert es doch schon daran, dass in allen Konferenzräumen allerhöchstens VGA Kabel für den Beamer aus dem Tisch ragen oder wenn, dann das Gesuche nach einem HDMI oder DVI Adapter losgeht.
 
@scar1: Einen VGA Anschluss hast am Notebook immer weniger, läuft heute doch eher über HDMI und da musst genauso ein Kabel suchen, ich würde da lieber ein Smartphone als ein Notebook mitschleppen, ersteres hat man eh immer dabei. Mit den Kunden war ja nur ein Beispiel, man nutzt das unter anderem aber auch auf dem Zimmer oder unterwegs, bei letzterem bietet sich dafür ein Lapdock an.
 
@scar1: Handynuter eher weniger... Ich denke da eher an Smartphones. Also in unserem Unternehmen bekommt nur der Mitarbeiter ein Firmensmartphone, der auch auf Reisen ist und zum Kunden muss. Das mit dem VGA Kabel ist meistens eher ein anderes Problem. Der Beamer ist meistens so verlegt, dass dort ein langes VGA (10 - 15m) verbaut ist. Der Beamer selbst ist zum Grossteil mittlerweile HDMI fähig.
 
@b.marco: begrifflich unterscheide ich da nicht zw handy und smartphone, auch wenn du da sicherlich recht hast. Also bei uns ist ein Firmenhandy immer ein Lumia, iPhone oder ein Android.
Im Grunde wollte ich mit meiner Analogie auch darauf hinaus, dass es dir als Consultant/Salesfuzzi nichts nutzt, wenn du eben mit deinem Continuumfähigen Gerät unterwegs bist, aber auf Kundenseite die entsprechende Infrastruktur fehlt.
 
@0711: das einzige was interessant wäre ... immer vorausgesetzt wir reden über überüberübermorgen mit einer Leistung ähnlich einem i7. Ob du es dann Phone nennen willst oder einfach personalcomputer ist mir egal. ich bräuchte dann nur 1 Gerät.
 
Schlechte Nachricht. Leider ist es so!
 
Hier noch was zum Schmunzeln

http://www.computerwoche.de/a/windows-phone-team-beerdigt-iphone-und-blackberry,2353421

Zumindest mit BB hatten sie recht ;-)
 
@Gimbley: aber krasse marktverteilung "damals":

Symbian und Android liegen mit 30 beziehungsweise 29,6 Prozent an der Spitze, gefolgt von Apples iOS (14,9 Prozent) und Blackberry-OS (11,7 Prozent).
 
Macht mich das nun nekrophil?
 
@crmsnrzl: The Sixth Sense - I see dead Windows Phone ;-)
 
Aber trotzdem traurig, dass jene rund 0,0% Blackberry-Geräte wahrscheinlich immer noch einen längeren Updatesupport erhalten werden als mind 90% der Android-Geräte.
 
@TomW: eher 99%
 
@TomW: Die BB auf Android sind aktuell und werden das auch gehalten. Bei BBOS10 bin ich mir nicht so sicher.
 
@Odi waN: Der Support für BB10 wird bis Ende 2018 fortgeführt, deshalb habe ich mich auch zu dieser Aussage bewegt ;)
 
@TomW: Android und Support? Ist mir neu
 
[...]auch wenn man Windows 10 Mobile weiterentwickelt[...]

Stimmt! Warum eigentlich?
 
@touga: Das frage ich mich auch die ganze Zeit.
Irgendwas muss Microsoft da doch noch in der Hinterhand haben O_O
 
@touga: Vermutlich hat man HP (und auch anderen OEMs) eine Weiterentwicklung zugesichert.
 
@Overflow: Vermutlich ist das wirklich so. Es wurde hier ja schon von einigen Fanatikern vorrausgesagt, dass der Markt regelrecht explodieren wird, wenn hp sein Super WP10 Phone herausbringt. Der Marktanteil wird sicher von 0.3% auf mindestens 0.31% katapultiert werden....
 
@chronos42: Microsoft ist unter Naddela wieder komplett auf Geschäftskunden umgestiegen und lässt die Endkunden leider Links liegen. Daher werden die Megaverkäufe von WM10 eine geringere Rolle spielen. Und da WM10 eigentlich den gleichen Unterbau wie W10 hat, dürfte die Weiterentwicklung nebenbei mitlaufen.
 
Ein gutes System welches einfach nicht ankommt beim Kunden. Ich finde es schade. die hoffnung starb zuletzt und ich begrub sie mit dem Verkauf bei Ebay.
 
Windows Mobile ist gut, macht aber im Endeffekt nichts besser als iOS und Android, nur anders. Von daher braucht man es nicht wirklich, auch wenn eine dritte Kraft schön wäre. Viel schlimmer ist, dass das den App-Store von W10 mit runterzieht, der ist genauso mausetot wie wie W10m.
 
Ich finde es kurzsichtig, wenn Leute meinen "Windows Phone tot - mir doch egal - meins läuft doch", wenn mangels Kundschaft die Entwickler nach und nach abspringen und die paar wenigen Apps mit der Zeit nicht mehr richtig laufen dann ist es vielleicht doch nicht mehr so egal. Ich nutze Runtastic, der Support wurde eingestellt. Ich muss also damit rechnen, dass die App irgendwann nicht mehr arbeitet. Die Lösung "Appwechsel" ist ja dann der nächste Todeslauf. Gerade das Aufzeichnen der Leistungsentwicklung über eine längere Zeit ist hierbei interessant, diese Sicherheit hat man bei MS nicht. Will ich Runtastic weiterhin nutzen, bin ich gezwungen den Plattform zu wechseln.
Einen Nachfolger wird es ja bekanntlich nicht geben, irgendwas was die Userbasis anfüttert. Surface Phone oder was auch immer im mobilen Segment kommen soll, soll ja den Formfaktor neu erfinden. Hier kann jeder spekulieren. Für mich klingt das als wäre es der nächste Neustart. Wie oft noch lassen sich die User überzeugen, dass es dieses Mal zündet, dieses Mal aber wirklich? Weil die aktuelle mobile Plattform wird von Microsoft minimalst am Leben gehalten, der Store stirbt vor sich hin und hinterlässt ein Trauerspiel. Egal welches Gerät da kommen mag. UWP hin oder her, ein Gamechanger war es bisher nicht. Da geht nicht viel. x86-Anwendungen habe ich auf dem Smartphone bisher nicht vermisst, die Einsatzfelder sehen bei mir mobil ganz anders aus als am Desktop. An Bots arbeitet nicht nur Microsoft, auch Google und Apple sind dran und die haben zum Teil eine treue Userbasis, besonders Apple. MS ja wohl auch, hier klammern sich genug Fanboys an ihre heiligen zum Teil bereits versifften Lumias ;-), jeder andere gibt nichts drauf, wechselt und entdeckt die Vorzüge der Konkurrenz. Die Kunden sind für MS erstmal verloren.
Ich finde Windows 10 Mobile ganz okay, mit Spucke hätte es was werden könne. Fahrradkette. Eine dritte Kraft wäre zu begrüßen, leider zeigt Microsoft keinen Einsatz, denn die Anteile waren nicht immer so weit unten.
 
@Lose10: Auch wenn das soweit stimmt ich bin z.B. von Android zu Windows weil ich keine Lust mehr auf das Trauerspiel der Updates hatte.
Apple hab es mal getestet und schaue mir es bei bekannten auch immer mal wieder an aber es ist und bleibt ein schlechtes System mit gefühlt Minderwertigen Geräten.
Zumindest empfinde ich das so das sich die Geräte minderwertig anfühlen.
Ja Android ist halt heute ein Flagschiff gekauft und Morgen festgestellt das Update wird es nicht geben außer man kauft den Nachfolger.
So wirklich taugt bei Android da auch nur Google weil die relativ gut Pflegen der ret ist da sehr naja mal schlecht und schlechter.
Bei Android konnte nur Sony bisher ein Minimum an Pflege beweisen bei den Samsung je nach Modell dann aber meist auch nur höchstens 2 Jahre vom rest braucht man gar nicht sprechen.
 
@Freddy2712: Dass Android-Updates von den Geräteherstellern zum Teil nicht weitergegeben werden, ist zu kritisieren. Nexus/Pixel ist da besser und in dieser Hinsicht attraktiv. Am Besten löst es nach meiner Beobachtung Apple. Da werden die älteren Gerätereihen wohl am längsten mitgenommen. Das kostet aber auch entsprechend, Apple verlangt Premiumpreise. Für dieses Geld kann man auch 3 ganz gute Androids.

Wenn du also mit deinem Gerät zufrieden bist, coole Sache, kann dir niemand nehmen. Jede Plattform hat seine Schwächen. Mein Android bekommt noch Updates, daher bin ich entspannt. Habe ich beim Kauf auch extra beachtet. Systemupdates sind aus Sicht der Sicherheit wichtig, aber die Apps werden geupdatet und hier werden ja Sicherheitslücken dieser hoffentlich geschlossen. Alte Windows Mobile Apps, die keine Updates mehr bekommen sind kein Sicherheitsrisiko, ja? Ich weiß es nämlich nicht. Aber Android liefert mir tägliche irgendwelche App-Updates, was zumindest für einen aktuellen Stand der benutzten Software sorgen kann, auch wenn das OS irgendwann keine Updates mehr bekommt.

Aber schauen wir doch zu MS. Wer garantiert, dass Windows Mobile weiterhin Updates bekommt? Wie sieht es nach Redstone 3 aus? Gibt es danach noch Updates? Weil wenn nicht, war die WinMobile-Update-Politik leider kaum besser als die von Google in Zusammenarbeit der jeweiligen Hersteller. Dann wären es nämlich auch nur 2 Jahre (eher weniger), sofern RS3 in der zweiten Jahreshälfte 2017 kommt.
 
@Freddy2712: iPhones und minderwertige Geräte? Das ist ja wohl das lächerlichste, was ich hier im Thread gelesen habe. Von der reinen Hardware ist das iPhone 7 das aktuell beste Telefon, das du kaufen kannst. Sowohl SoC als auch NAND ist das beste, was aktuell im Smartphonebereich erhältlich ist.
 
@ger_brian: Besser auch lesen und verstehen dann kommt man auch weiter.
Ich habe geschrieben das ich die Geräte als Minderwertig empfinde nicht das diese es auch sind.
 
@Freddy2712: Du gibst allerdings kein Grund an, warum du sie ans minderwertig empfindest. An der Verarbeitung kann es wohl kaum liegen, da ist Apple weiterhin der Goldstandard, obwohl das S7 ebenfalls auf einem ähnlich guten Level ist. Was bleibt sonst übrig?
 
@ger_brian: OK egal was von Apple ich bisher in der Hand hatte alles fühlt sich an wie Spielzeug und irgendwie auch sehr Fragil.
Auch wenn immer die Apple Gebete gebracht werden das die Geräte aus Hochwertigen Materialien gefertigt werden, für mich fühlt sich das Apple Zeug wie Ausstellungs Dummy an.
Das IOs ist auch so ein System nichts ist da wirklich Intuitiv zumindest ich finde da nichts.
Das alles was Apple so sagt kann vielleicht sogar so stimmen aber Preise von 800 bis 1300 Euro sind da schon kaum zu Rechtfertigen.
Selbst das man alte Geräte mitnimmt und Updates ist Schwachsinn das sollte doch wohl Normal sein das ein Gerät 5 Jahre ab erscheinen Updates bekommen.
Bei Androiden gibt es ja teils nicht mal ein Update ab erscheinen.
 
@Freddy2712: Was hat das mit Gebeten zu tun? Nur weil es deinen Geschmack nicht trifft heißt es nicht, dass die Geräte nicht hochwertig verarbeitet sind. Ich persönlich finde das S7 optisch auch nicht ansprechen, gestehe aber jederzeit zu, dass es nahezu perfekt verarbeitet ist.

Da du allerdings vermutlich absolut biased gegenüber einzelner Marken bist, bringt das hier recht wenig. Hoffentlich hast du noch möglichst lang Freude an deinem WP-Gerät. Ideal wäre, wie ich hier schon öfter sagte, einen Marktanteil von 33% von jedem der drei großen Systeme.
 
Die von Gartner haben vermutlich noch nicht mitbekommen dass BlackBerry nun bei den 81,7% dabei ist.
 
@bebe1231: Psst, meine alternativen Fakten aus dieser Statistik bestehen darin, das Win10m Blackberry vernichtet hat. ;)
 
Pah...nächstes Jahr kommt bestimmt das Wunder-Surface-Phone und dann
macht MS die Androiden und IOSler aber so was von fertig.

Ja,ja..., man wird doch noch einen Witz machen dürfen ;-)
 
@Selawi: Wohl wirklich unwahrscheinlich aber was wäre wenn ?
Ich fände es cool wenn Microsoft wirklich ein Surface Phone bringt was genauso einschlägt wie die Surface.
 
@Freddy2712: An dem Tag, an dem das passiert, wird Linux seinen Durchbruch auf dem Desktop haben. Für MS ist der Zug schon vor langer Zeit abgefahren. Sie sind viel zu Spät in den Markt eingestiegen.
 
@Akkon31/41: Falsch eigentlich waren die sogar vor Google und Apple da ;).
Symbian war Marktführer gefolgt von Microsoft, Palm und Black Berry.
Apple und Google kahmen erst weit später.
https://de.wikipedia.org/wiki/Smartphone#Geschichte

Naja also das halte ich doch für Unwahrscheinlich das ein Linux den Desktop übernimmt dazu fehlt es noch an wenigstens 20 Jahren Harter Arbeit zumindest bei Ubuntu, der rest hängt locker 50 Jahre hinterher wenn nicht sogar länger.
 
wenn es so weitergeht, sag ich mal vorraus, dass nur noch android übrig bleibt und auch viele premium handyhersteller federn lassen müssen.
 
@Bobbie25: Das wird auch so kommen ich denke das sich Apple in 5 bis 10 Jahren bei 0 bis 5 % Einpendelt verlieren ja Kontinuierlich Anteile.
Außer man haut wirklich mal das Next Big Thing raus was die jedes Jahr auf ein neues Bewerben.
Aber bisher kommt nichts außer Ecken noch etwas runder und Gerät noch mal Flacher und leichter.
Echte Innovation die Marktanteil bringen würde gab es da seit 2007 nicht mehr, wo bekanntlich das erste Iphone in den Handel kahm.
Wenn man bedenkt vieles was damals schon Windows Phone bzw. Windows CE sowie Android konnten und erst Apple Jahre später hatte, eigentlich eine Schande das die überhaupt so Präsent am Markt sind und spricht wenig für die Konsumenten.
 
Ach Herrlich, mit einem exotischen Smartphone OS. Solange WM10 unterstützt wird und darüber hinaus, kommt mir kein IOs oder Android als Haupttelefon in frage. Ich mag das Design und das Bedienkonzept. ein einfacheres OS gibt es nicht. Neulich ein Androiden 5.1 gekauft, da ja mittlerweile selbst die Klospülung ne App benötigt mit Onlinezwang. Ein Grauss. Lumia 520 WP 8.0 neu ca. 70€ die kiste Rennt flüssig! Android 5.1 ca. 70€ bessere Hardware mehr Ram und die Kiste ruckelt und verzögert wie sau. macht kein spaß!
 
@robs80: Fakten werden in der Smartphone-Welt ignoriert, solange die Icons wie beim Vorbild iPhone aussehen. :) Ich teile aber zu 100% deine Meinung. Ich kaufe Geräte bei denen ich kein App-Zwang habe.
Will mir doch tatsächlich jemand weismachen, dass man einen TV auch per App auf dem Smartphone bedienen kann. Nee, danke...ich will TV schauen so bequem wie möglich und nicht auf ein weiteres Display achten müssen. Habe mir einen neuen Receiver von Yamaha gekauft mit der auch mit der App Musiccast steuern lässt, leider nur für iOS und Android. Somit wechsle ich bei den Lautsprechern zu Sonos, dort gibt es was. App im Auto? Mühsam, aber zum Glück wird hier ein Standard eingehalten. (Bluetooth)
 
Ja ach alles Mist, mein 950 xl ist immer noch sehr gut und was vergleichbares? Nicht in Sicht, kein Roboter unter 800€ kann dem Ding das Wasser reichen. Ich will aber Android nicht schlecht machen, ich finde einfach nur die Hardware schlecht, es gibt eigentlich kein wirkliches Topmodell was mich wirklich reizt. Mal ist die Kamera Müll, dann das Display niedriger aufgelöst, es gibt kein USB C, kein QI Charge, kein Fastcharge, kein Double Tab to wake, kein Glance Screen, nicht die richtige Größe oder abgerundete Ecken. Nee einfach nichts da. Und dann wäre da noch die Sache mit dem Scheiss das jeder Hersteller eine eigene GUI hat, grauenhaft!
 
@maximus3: Warum QI sich immer noch nicht durchgesetzt hat werde ich nie verstehen. Das würde wirklich jedes Gerät besser machen.
 
@maximus3: Bis auf QI Charge ist das OnePlus 3T deinen Anforderungen gewachsen. QI Charge ist halt für die meisten Konsumenten uninteressant. Naja, zu mindeste so lange, bis Apple den Lighningport wegrationalisiert.
 
Immerhin belegt WM10 Platz 3. Das klingt doch schonmal positiver oder? :D
 
@Clawhammer: Eigentlich belegt Platz 3 WP8.1 wenn man kleinlich ist xD
 
@L_M_A_O: Das ist mir egal, das kommt für mich alles in den selben WP/WM Pott. In der Liste oben im Bild werden ja auch alle Android Versionen zusammengefasst.
 
Irgendwie geht keiner darauf ein, dass es sich in der Statistik oben nur "aktuell verkaufte Geräte" handelt und nicht gleichzusetzen ist mit den im Einsatz befindlichen Geräten ist.

Natürlich sind die WP-Verkäufe eingebrochen! Gibt ja praktisch nur noch ein oder zwei Geräte zu kaufen! Das heißt aber nicht, dass die millionen Geräte, die bereits davor gekauft worden sind, plötzlich weg wären^^
 
@bLu3t0oth: Eben, das Eine ist der Marktanteil - also eine Menge innerhalb eines Zeitraums. Das Andere die Marktdurchdringung - also die sich "im Markt" befindliche Gesamtmenge. Für die Programmierer und sonstige Anbieter ist das die Nutzerbasis, die einzig relevante Bezugsgröße.

Das "Windows Phone" tot ist, kann man unterschreiben. Ist aber aus meiner Sicht egal, denn sollte es noch eine Zukunft für ein mobiles Windows in einem Smartphone geben (wovon ich überzeugt bin), dann ist es Win10. Kein separates OS. Windows 10 als Universal Plattform wird die Zukunft bei MS sein. Damit dürfte dann der Teenie und der Otto Normal Konsument raus sein. Kein Smartphone um im Schulhof zu glänzen, nix für die Girlies, die Statusphonenutzer (ja, gibt es) etc. Eben ein primäres Arbeitsgerät mit diesem Formfaktor. So wie ein Surface Pro nix für den Sofasurfer und iPaddaddler ist, wird ein Surface Phone (sorry mir fällt keine andere Bezeichnung ein, die ein Smartphone mit Win10 charakterisiert) nix für den normalen Smartphoneuser.
 
nicht nur Windows Phone ist tot. Ich glaub mittlerweile auch, dass Windows langfristig verschwinden wird. Aller hat sich verschoben und verschiebt sich weiter. Aber so ist der Lauf der Dinge. Bemerkenswert ist bis heute die absolute Fehleinschätzung von MS hinsichtlich dem "mobilen Markt" mit fatalen Folgen: https://www.youtube.com/watch?v=eywi0h_Y5_U
 
@gill_bates: Windows ist bereits abgerutscht auf Platz 3

https://en.wikipedia.org/wiki/Usage_share_of_operating_systems
 
@Gimbley: Schwachsinn pur dein Artikel zumindest solange wie es nicht nach Desktop und Mobile getrennt wird.
Am Desktop herrscht seit eh und je Windows vor MacOS vor Linux Allgemein.
Allerdings nimmt jetzt Mobile dazu ist es Linux vor Apple vor Windows.
Und was sagt uns das alles hat eine Sichtweise da kann oben schnell zu unten werden ;).
 
@gill_bates: Was heißt "langfristig"? Langfrisitg kann's auch sein, dass Mercedes im Jahr 2050 Nähmaschinen herstellt und die NASA nur noch Tunnel bohrt.
 
Also mein Lumia lebt und ich kann damit surfen, mailen, chatten usw. Tot ist das Ding nicht.
 
Schön wie sie alle am ast sägen, man muss doch bescheuert sein, wenn man dafür sorgt, das einer die Herrschaft hat, damit kann der irgentwann machen was er will, und wenn plötzlich nichts mehr geht, schauen sie alle dumm aus der wäsche
 
@Javo: Machen es dann alle wie Google und Firefox damals wegen dem Browser Monopol.
Dann gibt es vielleicht das Einheits Smartphone wo zum ersten Start ein Betriebssystem ausgewählt werden muss.
Dann ist es wirklich nur noch eine Design und Hardware Frage aber das wäre auch das allerbeste überhaupt.
 
Ich finde das Zeitgleiche Abfallen von iOS mit aufsteigendem Android und andersrum sehr Interessant. Sobald neues iPhone erschienen -> Alle wollen es haben - dann fällt ihnen auf (alternativ fällt es von 30cm runter) das es nicht das Geld Wert ist und wechseln wieder auf Android
 
Ja ja Windows Phone ist von Interesse. Es wird nur von Vodafon zB nicht vertrieben. Ich frage jedesmal nach Windows Phone jedesmal heist es gibt es nicht. Sobald ich meinen Vertrag kündigen möchte gibt es plötzlich wieder ein Handy mit Windows Phone.
Keine Ahnung warum Mobilfunkanbieter unbedingt Samsung oder i-phone anbieten wollen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:00 Uhr Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)Corsair DARK CORE RGB Kabellose Optisch Gaming-Maus (RGB-LED-Beleuchtung, 16.000 DPI)
Original Amazon-Preis
93,36
Im Preisvergleich ab
80,90
Blitzangebot-Preis
79,70
Ersparnis zu Amazon 15% oder 13,66

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles