Lebensdauer in Gefahr: Samsung 990 Pro SSD macht Probleme

Seit mehreren Wochen häufen sich Meldungen über Probleme zum Gesamtzustand der Samsung 990 Pro, dem SSD-Flaggschiff des Herstellers. Demnach nimmt die Lebenserwartung des PCIe 4.0-Speichers teils rapide ab und das nach nur wenigen Lese- ... mehr... Samsung, Speicher, Ssd, Flash, Solid State Drive, Speichermedien, NVMe, M.2, PCIe 4.0, V-Nand, Samsung 990 Pro Samsung, Speicher, Ssd, Flash, Solid State Drive, Speichermedien, NVMe, M.2, PCIe 4.0, V-Nand, Samsung 990 Pro Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also meine SSD Plus 1TB hat nach über 5000 Betriebsstunden immer noch 99%.
Meine recht neue WD mit 1 TB(M2) und auch die Kingston 2TB M2 haben nach rund 400 Stunden noch 100%.
Vielleicht sollte man mal die Treiber bzw. Firmware aktualisieren und schauen ob der Fehler dann noch auftritt?
Sonst wird es schnell zu einem Garantie-Desaster.
 
@Revier-Engel: es geht nicht um die Stunden sondern um die geschriebenen Daten?
 
@Revier-Engel: Für die 990 Pro gibt es weder NVMe Treiber noch Firmwareupdates, das ist es ja was die Kunden eigentlich erwarten.
 
@Nero FX: Unterstützt die Samsung Magician Software die 990 Pro nicht?
 
@Tom 1: wie im Artikel erwähnt nein nicht vollständig da der dafür benötigte NVMe Treiber die 990 Pro nicht unterstützt.

Da der "Fehler" aber bei nahezu allen Nutzern gleichermaßen Auftritt und das schon Tage nach Inbetriebnahme wird zurücksetzen nicht helfen.
 
@Nero FX:

gibt es noch keinen, der ein langzeit test dieser ssd macht und versucht diese kaputt zu schreiben?
 
@000001a: Die werden bald kommen, die SSD ist noch recht neu auf dem Markt. Seit 18. Oktober ist sie bestellbar. Der Fehler taucht jetzt auf, gut möglich das Samsung eine neue Charge verkauft.
 
@Nero FX:

es ist schon passiert, dass nach den erst-/presse modellen andere (langsamere/billigere) komponenten verbaut wurden, um so quasi die Fachzeitschriften tests zu msnipulieren.

darum müsste so ein test mit einem anonymen kauf gemacht werden.
was aber bedeutet, dass solche tests teuer sind,
da diese nicht mehr subventioniert sind...
 
@000001a: Das gab und gibt es, Samsung ist dafür aber nict bekannt da Speicher und Controller sowie Software direkt von Samsung kommen.

Auch würde das kein Hersteller bei seinem Top Modell machen.
 
@Nero FX:
ja bei samsung ist dies nicht passiert.
bei topmodellen mancher "gaming" herstellern ist das schon passiert.

ist echt blöd, dass ich solche artikel nicht archiviere.
dies jetzt zu finden sollte sich schwirig gestalten...

edit:
öhm.. * hust *
https://www.computerbase.de/2021-08/970-evo-plus-auch-samsung-tauscht-ssd-komponenten-aus/
 
@000001a: Das Komponenten ausgetauscht werden ist normal. Bei Samsung hast du dadurch aber keinen extremen Nachteil, in Benchmarks sicher aber nicht in der Praxis eher nicht.

Das ein PCIe 3.0 x4 Controller gegen einen auf PCIe 3.0 x4 gedrosselten PCIe 4.0 x4 Controller getauscht wurde ist ja kein "Nachteil", man bekommt weiterhin die versprochene Leistung. Das das Speichermanagment hingegen massiv verändert wurde ist natürlich unschön.

Das sieht bei Kingston in der NV-Serie noch viel schlimmer. Da kann auch TLC auch schnell QLC Speicher werden und aus eine 8 Kanal Controller wird ein 4 Kanal Controller.

Oder aus PCIe 3.0 x4 ein PCIe 3.0 x2 oder PCIe 4.0 x2 als Anbindung.
 
@Revier-Engel: Es geht hier um Samsung und nicht um WD.
 
Ungutes Gefühl. Wenn jetzt ein Patch kommt, patcht dieser bzw. faked dieser die Healthanzeige zu gunsten Samsungs, oder wird wirklich das Problem behoben?
 
@Screenzocker13: Vllt sind ja die bisherigen Healtanzeigen der SSD Hersteller ja noch nie korrekt gewesen und lediglich Schönfärberei..
 
@Ler-Khun: Die Health Anzeige ist der Maßstab an dem auch die Garantie mit hängt da dort auch die TBW eingerechnet werden. Daher würde ein Schönfärberei zu Garantiefällen führen die ohne Schönfärberei nicht aufgetretten wären.

Das ist glaube ich kein Interesse von Samsung mehr RMA Fälle zu verursachen.
 
@Screenzocker13: Etwas Interesse und Erfahrung, Beispiele aus anderen Industriezweigen, Wissen über börsennotierte Unternehmen, reicht um das vorherzusagen.
 
was lernen wir aus der Geschicht?
Kaufe bei Samung nicht !
 
@MrDanielVie: Ich werde weiterhin SSDs von Samsung kaufen. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den Support gemacht und bisher konnten Probleme immer behoben werden.
 
@MrDanielVie:
geschichtlich gesehen, ist es bei mir der erste fall,
und mir sind auch keine anderen fälle bekannt.
vorher hatte ich nur gutes von samsung speicher gehört.
geschichtlich lernen können wir nix,
bis einer mal die ssd testet und mal kaputt schreibt.
 
@000001a: ach ich hatte Recht wenig Glück bei Samsung. SSD faul nach dem installieren von Windows, wird einfach nicht erkannt Monitor fällt nach 3 Jahren einfach aus (Backlight), ssds haben Fehler obwohl sie gar nicht groß benutzt wurden. Das Display bei meiner Kamera ist ausgefallen und der Support war einfach grauenvoll. Ich vermeide Samsung wenn es geht.
 
@nemesis1337:
ja, sowas kann einem echt den spaß vermiesen...
es ist noch frustrirender, wenn diese fehler beim zweit pc nicht auftauchen. und bis auf das gesamte mainboard zu verteufeln, der eigendliche fehler trozdem nicht gefunden wird... :[
 
@000001a: waren jeweils unterschiedliche PCs und das ssds sollte SDS sein.
 
Wäre schön zu erfahren, was diese %-Angaben bedeuten. Bedeuten die 94% auf dem Screenshot, dass 6% der Reservesektoren schon "aufgebraucht" bzw. benötigt werden um tote Sektoren/Zellen zu ersetzen oder wie ist das zu verstehen?
 
hatte ne WD SN850 in zusammenhang mit einem x570 Chipsatz von AMD wird diese nur bei einem Warmstart erkannt, habe jetzt 1.5 Jahre dem Support immerwieder Kontaktiert, das Problem sei bekannt man sei es am Lösen, das Problem ist bereits seit 2 Jahren bekannt und WD machts gar nichts! Hab dann mein geld zurück gefordert vom Händler nach 1.5 Jahren dauernd ausm Bios raus nochmal starten ist echt müsam, nie wieder WD! hab mir ne 990 pro zugelegt und jetzt das ?
 
@fabian86:
so ein ähmlichen fehler habe ich mit einer alten 2,5" samsumg hdd.
lief vorher geschmeidig aug ein intel sytem / msi z170.
jetzt auf ein amd system (msi b450) findet das bios die platte einfach nicht.
erst in windows wird diese irgendwann erkannt, wenn der sata kontoller zurückgesetzt wird...

sehr seltsam.
solche fehler sind bei mir zwar sehr selten,
aber meist immer auf amd systemen zu finden.

jetzt hab ich die platte mit na ssd ersetzt...
...keine probleme mehr... tya.
 
Jo, habe auch eine 990 Pro 1TB mit Windows 11 Pro drauf und laut CrystalDiskInfo -> Gesamtzustand: Gut 96% und das nach ca. 30 Tagen im Einsatz. :-(

Samsung Magician Diagnostic Scan hat nichts gefunden, Ergebnis -> Laufwerk ist in gutem Zustand.
 
Da würde ich als Kunde auch nervös werden und auf einen möglichen defekt schließen.
Meine 970 EVO Plus mit 500 Gb ist gut 2 Jahre alt, hat knapp 9.000 Gb geschrieben und steht noch bei 100% ...
 
@e-hahn: Hm, meine 970EVO 250GB hat 15511GB runter und ist bei 97%.
 
@das_xnu: Hm, meine 860EVO 250GB hat 15717GB runter und ist bei 97%.

Ist bei mir also ähnlich habe noch 860EVO 500GB und 870EVO 500 GB machen auch keine probleme,
hatte noch eine Händergutschrift und jetzt eine 980 500GB bestellt um mal zuschauen wie der Unterschied von M.2 zu SATA im 10 Jahre jungen Computer ist.
 
Meine 840 Pro hat mittlerweile 48104 GB geschrieben bei 15576 Betriebsstunden, und ist bei 76% Gesamtzustand.
 
Statt immer das beuste zu kaufen, sollte man alte bewehrte SSDs nehmen, ich habe mir auch lieber die 850 evos und 980 pros gekauft. Die haben mich noch nie im Stich gelassen.
 
Meine 990 Pro 1TB ist innerhalb von 10 Tagen von 96% auf 94% gefallen.
eingeschaltet 196mal, 104 Betriebsstunden, 2558 GB Lesevorgänge, 2427 GB Schreibvorgänge, Schnittstelle NVM Express, PCIe 4.0x4.... habe 3 weitere M.2 im System,980 Pro, 980 Pro HS, CT 1000P5, welche alle 100% ausgeben.
Wir werden weiter beobachten...
 
meine 2TB 990 Pro mit 6TB auf 100%. Probleme macht die 1TB 990. nach 1TB daten von 100 auf 97 und 10 tage später 93. Es handelt sicht um eine Windows platte......Ich habe 2 reklamiert da beide das selbe hatten, jerzt famgt die dritte aich an. Das Leistungsplus ist auch nicht wirklich berauschend.
 
Also die Anzeige von Cystal kann man auch in der Pfeife rauchen. Ich habe eine Intenso Top mit 256Gb, die ist laut Anzeige bei 100% gut, ist aber komplett defekt. Windows ist nicht mehr gestartet. Über USB kommt man nur noch extrem langsam mit mehreren Stunden auf die Daten. Datenrate jenseits von 1mb/s weg... Die hat sich komplett verabschiedet. Aber 100% Gut ... Danke :D
 
@Nomex: Genau den Gedanken hatte ich eben auch. Wer weiß, was Crystal da auswertet, was jetzt bei der 990 vielleicht einfach andere Rohwerte liefert als es die vorherigen Generationen taten. Ich verstehe ja, dass einen so eine Anzeige dann erstmal nervös machen kann. Aber bisher lese ich hier nur von Betroffenen, wo die Anzeige halt jetzt auf ca. 90% gefallen ist. Es wird kein einziger Fall zitiert, wo ein Nutzer irgendwas in der Art berichtet "...und nach 4 weiteren Wochen war sie auf 20% gefallen und funktionierte nur noch ganz langsam".
Von daher würde ich da jetzt auch erstmal die Füße still halten und abwarten. Vielleicht ist es ja auch einfach CrystalDiskInfo, was nen Update braucht ;-)
 
@Nomex:

intenso ist auch so ne marke, die ich keinen antuen würde.
die kaufen chips von der resterampe um daraus noch ssds zu zaubern.
selbst in der selben produktlinie wechseln diese sorte von herstellern die chips wie die unterhosen.
von deren firmware hale ich nix.

hatte auch nur probleme von diesen billigherstellern.

da ein ssd ausfall instant ist
so kommen bei mir nur noch vertrauenswürdige marken hersteller für ssds ins system.

z.z. sind sandisk WD und samsung ohne probleme.
billigmarken (adata) & PNY lasse ich die finger weg.
 
Meine 840 EVO hat jetzt Schreibvorgänge gesamt: 73248 GB und ist bei 94% :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:05 Uhr Atomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mmAtomstack A5 Pro 40W Laser Graviermaschine, 5W-5.5W Laserengraver Lasergravur Maschine Laser Cutter mit Augenschutz Fixfokus-Holzschneiden, Compressed Spot CNC-Holzfräser Carving, 410x400mm
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!