Microsoft: Nun klagen auch Gamer gegen Activision-Blizzard-Übernahme

Microsoft wird für eine erfolgreiche Übernahme des Spiele-Konzerns Activision Blizzard nicht nur die Klage der Regulierungsbehörde FTC abwehren müssen. Jetzt zieht auch eine Gruppe von Gamern vor Gericht, um den Kauf zu verhindern. mehr... Microsoft, Logo, Microsoft Corporation, übernahme, Blizzard, Activision, Activision Blizzard, Publisher, Spiele Publisher Microsoft, Logo, Microsoft Corporation, übernahme, Blizzard, Activision, Activision Blizzard, Publisher, Spiele Publisher

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt wird's noch lächerlicher. Haben sich jetzt die PS-Fanboys, die den ganzen Tag Twitter spielen, zusammengeschlossen, oder was wird das für ne Nummer? ^^
 
@DON666: wieso ps-Fanboys? Na ja.. das outet dich halt.. Man kann alle Spiele aufm PC spielen - weiterhin - immer!
SIofern dummer aussage.. das Sony selbst sich da nicht wohlfühlt ist ja wohl normal
 
@Fragnail: Wer das Ganze etwas im Netz (z. B. auf YouTube) verfolgt hat, weiß, um welche Leute es da geht. Das ist nicht der "normale PlayStation-Spieler von Nebenan" wie du oder so, der da extra privat vor Gericht zieht, das kannst du mir glauben. Oder würdest du jetzt hinrennen und Microsoft verklagen, damit die irgendwelche IPs nicht kriegen?
 
Tencent: Am I a joke to you?
 
So langsam artet diese Geschichte zu einer Comedy-Show aus. Das Sony etwas gegen diesen Deal einzuwenden hat ist klar und auch verständlich.
Aber das jetzt auch Gamer eine Klage einreichen ist absurd. Natürlich kann man es nicht jedem recht machen und das nicht jeder damit glücklich ist, ist auch nicht verwunderlich. Aber deswegen eine Klage anstrengen?
Was jetzt noch fehlt ist, das eine (amerikanische?) Bürgerrechtsorganisation vor Gericht ziehen will, weil sie die Diversität der Spielewelt gefährdet sieht und möglicherweise zu viel Geld der Bürger in Microsofts Taschen landen könnte.
Frei nach Obelix: Die spinnen, die Amis. :)
 
Must-Have-Spiele? Vielleicht sollten diejenigen, die da klagen, sich besser einer mehrere Monate langen Gaming-Entziehungskur zuwenden, statt ihre Energie für klagen zu verschwenden. Wenn die Spiele nicht mehr so sein sollten, wie man sie haben möchte, dann wendet man sich eben einen anderen Hobbies. Aber mal wieder typisch Gamer, jammern ohne Ende, aber beim nächsten Spiel wird der Hersteller, von dem man angeblich nie wieder was kaufen wollte, den nächsten Verkaufsrekord verkünden können. Bei Hardwareherstellern das Gleiche.
 
@Link: FIFA ??
 
@Geisterzug: Was ist damit?
 
Was bin ich froh, dass mich die Spiele von ActiBlizz schon seit vielen Jahren nicht mehr tangieren.
Meiner Meinung nach kann es unter MS gar nicht schlechter laufen als es bisher tut. Vielleicht schafft es Blizzard unter dem Hut von MS mal wieder, die Spieler statt die Aktionäre in den Fokus zu setzen und Spiele wieder mit Liebe zu entwickeln.
Denn das war früher eine Stärke von Blizzard und das hat man irgendwie in jedem Spiel gespürt.
 
@Rashiade: Korrekt!! Dem ist nichts hinzuzufügen! Kann nur besser werden.
 
Die reden ehrlich von zuviel macht ? Sony steht mit 70/30 weltweit vor Microsoft im Gamingbereich."Man könnte Konkurrenten ausschließen" Final Fantasy7/Allgemein Squarenix entweder Zeitexclusiv oder ganz.
Activision mit Zeitexclusiven Maps oder Gegenständen nur auf der Play-Station.
Persona5 Zeitexclusiv nur auf der Playstation.
Das neue Harry Potter mit zusätzlichen Missionen nur auf Playstation.Das Demon Souls Remake.Das sind die jüngsten Sachen die mir spontan einfallen.
Damit ist auch direkt Mal das Argument der "Auswahlbeschränkung" abgedeckt.
Preiserhöhungen sind normal und bei manchen Spielen vielleicht etwas dreist aber da sagt ja niemand was wenn Sony oder Nintendo es vorleben.Bei Sony würde mir Ghost of tushima direkt Mal einfallen (Ps5).Oder die Dreistigkeit ein Spiel für 80 rauszuhauen was es für ps4 günstiger ist zusammen mit dem 10euro Upgrade für ps5.Lieber seperat das Spiel auf den Markt bringen.Der dumme Sonyfanboy käuft das schon.
Den Wettbewerb hemmt Sony mit seinen dreckigen Deals und jammert wenn jemand das gleiche machen könnte.Und würde Sony die Generation nicht so hart verschlafen müssten sie sich auch keine Sorgen machen.
Wenn die Leute Angst vor zu großem Einfluss haben dann sollen sie bitte in den Bereichen eine Konkurrenz darstellen und nicht jammern "Ich kann das nicht "
Mehr Einfluss auf AAA Titel seh ich genauso wenig schlimm.Dass das Unternehmen Must have Titel hat liegt bestimmt nicht daran das sie es sich erarbeitet haben ?! Was ist das denn bitte für ein Argument???Der letzte Abschnitt klingt für mich nach :Mimmimimi Aber aber Mimmimimi Sonyfanboy mimimi bildungslücke.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Microsofts Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr Ulefone Armor X11 PRO Android 12 Outdoor Smartphone Ohne Vertrag, 8150mAh Akku, 16 MP Unterwasserkamera,Helio G25 4 GB+64GB, 5.45-Zoll IP68 Wasserdicht Handy, 3-Karten Slot, Gesichts Entsperrung NFC GPSUlefone Armor X11 PRO Android 12 Outdoor Smartphone Ohne Vertrag, 8150mAh Akku, 16 MP Unterwasserkamera,Helio G25 4 GB+64GB, 5.45-Zoll IP68 Wasserdicht Handy, 3-Karten Slot, Gesichts Entsperrung NFC GPS
Original Amazon-Preis
174,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
148,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 26,25
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!