Microsoft: Windows 7 ist tot! Auch Microsoft: Hier, Edge für Windows 7

Seit gestern gibt es von Microsoft offiziell keinen Support für Windows 7 mehr, der Konzern hat auch wochen- und monatelang getrommelt, dass es an der Zeit für einen Umstieg ist. Gleichzeitig wurde gestern der neue Microsoft Edge-Browser freigegeben - ... mehr... Microsoft, Windows 10, Browser, Download, Edge, Microsoft Edge, Chromium, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Download, Edge, Microsoft Edge, Chromium, Microsoft Browser Microsoft, Windows 10, Browser, Download, Edge, Microsoft Edge, Chromium, Microsoft Browser

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es gibt immer noch einige Firmen die für extended Support bezahlen, ich denke für die ist dieser Download gedacht.
 
@pato: und wozu sollen diese Firmen den Browser dann noch verwenden?
> bei uns ist noch in einigen Abteilungen Windows 7 <- und das wegen "veralteter Software". Daraus Folgt an "neue Browser" ist dort nicht zu denken, am liebsten wollen da einige zurück zum IE6 und Windows XP
 
@pato: U.a. gibt es bei uns noch ca. 400 Win 7 Pcs. Ich meine man muss 25 $ Pro Pc für den extended Support bezahlen. Das sind Peanuts. Es werden also einige Unternehmen nicht lange darüber nachdenken.

Die o.g. Kisten werden den (neuen) Edge dennoch nie zu sehen bekommen. Nichts desto trotz gebe ich dir recht, das wird mitunter MS Intention sein. Von daher ist die Überschrift unglücklich gewählt und ein Eigentor ist es ganz sicher nicht.
 
Dreht die Erde sich eigentlich auch ohne W7 Support noch weiter oder ist "Panik-Mache" jetzt einfach "in"?
 
@McClane: Es gab zwar am Dienstag einen Patchday, auch für Windows 7,
aber bereits am Mittwoch war es "gefährlich" wenn man noch Windows 7 benutzte!
 
@rOOts: Genauer gesagt war es schon von Dienstag auf Mittwoch eine Sekunde nach Zwölf total unsicher!!!
 
@Elek: Ja aber Zwölf Uhr in Australien! Böse Viren sind selbst im Telecom Netz schneller als die Erdrotation.
 
@McClane: Seit Juli 2015 ist Windows 10 auf dem Markt, insofern nutzt ja wohl mittlerweile eh kein vernünftiger Mensch mehr 7, also für wen sollte da bitteschön die Welt untergehen bzw. anhalten? Wer das jetzt noch (außerhalb von Firmen) nutzt, ist entweder Hardcore-Fan, also wird es ihm egal sein, oder jemand, der sowas überhaupt nicht wirklich mitkriegt, und dem es deshalb auch egal ist. Wer sich ernsthaft Gedanken macht, dürfte schon länger von 7 weg sein.
 
@DON666: Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte das 75% der Privatuser einfach ein funktionierendes System haben und schlichtweg FROH sind, dass sie den Browser und ein Schreibprogramm bedienen können. Sie können und/oder wollen sich nicht mit Technik beschäftigen, es muss einfach funktionieren...und das wird Windows 7 weiterhin - ohne Zwangsupdate.
 
@McClane: Also die Leute, die ich nach den Hardcore-Fans genannt habe. ;)
 
@McClane: Natürlich ist Windows 7 jetzt nicht von einen Tag auf dem Nächsten so löchrig wie Schweizer Käse. Aber mit jeder weiteren Woche, wenn neue Sicherheitslücken gefunden werden, die dann nicht mehr gepatcht werden, wird es das irgendwann sein. Und ehe man sich versieht, ist der eigene PC vielleicht schon Teil eines Bot-Netzwerks. Und schadet womöglich Dritten.

Ab jetzt ist es grob fahrlässig, weiter Windows 7 zu nutzen. Da hilft auch das Beste Anti-Viren-Programm nichts.
 
@Screeny: Naja, sagen wir mal ab 12. Februar, das ist dann der Tag nach dem Februar-Patchday, ab dem es keine 7er-Updates mehr gibt. Einen Monat lang ab jetzt kann man W7 also noch guten Gewissens nutzen. Dann ist aber wirklich Sense, es sei denn, man blecht die Kohle für weitergehende Updates.

Bei deskmodder war allerdings kürzlich zu lesen, wie man - auch ohne Bezahlung - mit irgendeinem Script, das irgendein Freak geschrieben hat, an die Bezahl-Updates kommt.
 
@departure: Spätestens am 12. Februar! Es kann jeden Tag ein Sero-Day-Exploit veröffentlicht werden, der auch in Windows 7 greift. Und genau diese Lücke ist dann offen wie ein Scheunentor! Also ist Windows 7 ab sofort als unsicher zu betrachten.

Ganz unrecht haben die Leute, die das behaupten tatsächlich nicht!

In Windows 8 bis 10 wird per zwischengeschobenem Update gegen gesteuert. Bei Windows 7 bleibt das Loch einfach offen. Es fehlt nur der Funken, der das Teil in einer Detonation zersplittern lässt.
 
@Hanni&Nanni: Richtig. Doch die Wahrscheinlichkeit ist jetzt, sagen wir mal, nicht riesig. Wie oft gibt es solche zwischengeschobenen Updates außerhalb des regulären Patchday-Zyklus?
Ich würde sagen, gemittelt circa alle 2 Monate. Wenn in den nächsten 4 Wochen dahingehend nichts passiert, ist man bis zum nächsten Patchday noch Safe.
 
@departure: Ach... und dann muss man die Umstellung direkt durchführen! Auch ein tolles Spiel. Dann lieber gleich richtig und nicht bis zur letzten Sekunde warten.
 
Lässt sich Edge auch für Windows XP installieren? Frage für einen Freund :D
 
@kickers2k1: ja klar, sogar für Windows 95.
 
@Homie75: echt jetzt? O.o
 
@Chris Sedlmair: War wohl eher ein Scherz ^^
 
@wertzuiop123: Mein browser zeigt zu dem Kommentar aber kein Ironie-Zertifikat an
 
@Chris Sedlmair: Edge Browser? :D
 
@wertzuiop123: lol
 
@wertzuiop123: Mosaic! :-P
 
@kickers2k1: Wer weiß. Läuft vielleicht sogar unter Windows 3.1
 
Kann mann ATI da zu zwingen eine Radeon HD Mobility 5000 einen Win. 10 Treiber zu zu generieren ???
 
@C.K.Nock: Welche genaue Bezeichnung der Karte?

The following products have driver support for Windows® 10 and DirectX 11:

AMD Radeon&#153; HD 6000 Series/AMD Mobility Radeon&#153; HD 6000 Series Graphics
AMD Radeon&#153; HD 5000 Series/AMD Mobility Radeon&#153; HD 5000 Series Graphics

https://www.amd.com/en/support/kb/faq/gpu-615

If your graphics adapter is included on the list of supported products, please install the latest AMD Catalyst™ Driver for Windows® 10 to fully enable its feature set.

AMD Catalyst™ Driver can be downloaded from: www.amd.com/drivers.
 
@C.K.Nock: Das Ding ist 10 Jahre alt, wohl kaum
 
@C.K.Nock: 1.: ATi gibt es schon länger nicht mehr. 2.: Kannst ja gerne AMD einen Brief schreiben, die werden sich wohl köstlich amüsieren.

Ich empfehle dir aber, die direkt vor Gericht zu zerren, das ist sicher sehr aussichtsreich. ^^
 
@DON666: Der Rechner, in dem der Scheiß drinne klebt ist ein 4 Kerner mit 2.6 GHrz. das ist das traurige daran.
 
@DON666: Wie oben geschrieben dürfte das noch gehen. Laut Computerbase und co. funktionieren auch teilweise Windows 7 Treiber ohne Catalyst
 
@wertzuiop123: Ja, ich bezog mich ja auf die (in meinen Augen) etwas alberne Ursprungsfrage.
 
Einerseits wird Windows 7 ja weiterhin für Firmenkunden unterstützt, wie oben schon erwähnt wurde. Die haben noch drei Jahre vor sich und werden das an vielen Stellen auch ausnutzen. Andererseits geht es hierbei in der Hauptsache um die WebView Komponente, d.h. die Komponente des Browsers, die von anderen Anwendungen genutzt wird.

Wenn jemand jetzt etwas auf Basis der neuen Edge WebView entwickeln würde, würde das auf Windows 7 und 8.x nicht laufen, wenn man Edge nur für 10 veröffentlicht hätte. Das wäre für viele Entwickler ein Grund gewesen, weiter die alte IE WebView zu verwenden, denn niemand baut gerne unterschiedliche Anwendungen für unterschiedliche Systeme.

So hat man Edge auf allen Systemen und es gibt für die Entwickler keinen Grund mehr, die alte WebView zu verwenden. Daher - und eigentlich nur daher - gibts Edge auch für Windows 7. Der Privatanwender ist da nicht wirklich das Ziel.
 
Mal so einen aus der Realen Welt.
Mein Vater hat Anfang der Woche in den Nachrichten dann doch mitbekommen das sein Windows ggf Unsicher sein könnte.
Ist ja nicht so das ich das letzte Jahr über nicht immer mal wieder gesagt hab das ab Januar keine Updates mehr gibt.
Die erste Frage an meine Mutter war was haben wir eigentlich für ein Windows drauf.
Dann sag mal Bescheid soll mal die Tage kucken.

Zum Glück hatte der PC erst vor kurzem einen Graka Schaden die Interne hat Aufgegeben und wurde durch eine Steckkarte ersetzt.
Bisher war da nämlich auch das Problem es gab keine Windows 10 Kompatiblen Treiber für diesen NVIDIA Chip deshalb war der Rechner auch noch gar nicht Umgestellt.
Das ganze Update und wirklich nur ein Update hat lassen wir es mal 2 höchstens 3 Stunden sein die es gedauert hat.
Klar wäre ein komplett neuer PC angebrachter aber er Funktioniert ja soweit ganz gut ist nur nicht so wirklich schnell.

Und das Lustigste ist er hätte den Unterschied ohne den Hinweis ist Umgestellt auf 10 gar nicht wirklich bemerkt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:35 Uhr Orangeck Multi USB Ladestation, Ladegerät Mehrere Geräte mit LED Bildschirm Wireless Schnell Charger 10W Induktives Ladegerät 8 Port mit QC3.0 USB Charging Station für iPhone Samung Handy und TabletOrangeck Multi USB Ladestation, Ladegerät Mehrere Geräte mit LED Bildschirm Wireless Schnell Charger 10W Induktives Ladegerät 8 Port mit QC3.0 USB Charging Station für iPhone Samung Handy und Tablet
Original Amazon-Preis
38,99
Im Preisvergleich ab
38,99
Blitzangebot-Preis
33,14
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,85