Microsoft: Neuer Edge-Browser als Final sofort Teil von Windows 10

Microsoft hat jüngst den ersten und einzigen offiziellen 'Release Candidate' seines neuen, auf Basis von Chromium entwickelten Edge-Browsers zur Verfügung gestellt. Jetzt wurde bekannt, dass der neue Browser sofort nach Fertigstellung auch Teil von mehr... Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, icon, Neues Logo, Neues Icon Bildquelle: Microsoft Edge Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, icon, Neues Logo, Neues Icon Browser, Logo, Edge, Microsoft Edge, icon, Neues Logo, Neues Icon Microsoft Edge

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der ist fast 1 zu 1 ein Chrome Klon. Ob jetzt Google einen trackt oder MS, weiß nicht was besser oder schlimmer ist. Nur ein weiterer Browser auf Chromium.
 
@Smilleey: Wenn einen das Tracking selbst stört, dann kann ich ein Argument zumindest teilweise verstehen. Wobei ich auch hier über Jahre den Eindruck gewonnen habe, dass Microsoft da deutlich sparsamer unterwegs sind.

Wenn es aber um die Auswirkungen von Tracking geht, die ich als Nutzer vielleicht zu spüren habe, dann entscheide ich mich doch ganz klar für MS und gegen Google.

MS trackt vor allem Telemetriedaten, also ob Fehler beim Betrieb der Software auftreten und wie die Nutzer sie verwenden. Das ist für mich ok - es ist immerhin nen kostenloses Produkt, da darf man mich ruhig über solche Telemetrie indirekt an der Entwicklung beteiligen.

Bei Google dagegen sind die Daten das hauptsächliche Geschäftsmodell und wenn ich irgendwo nen Begriff eingegeben habe, muss ich damit rechnen, die nächsten 3 Wochen dazu Werbung angezeigt zu bekommen.

Da entscheide ich mich klar für den neuen Edge.
 
@Tschramme86: Ein Chrome installiere ich freiwillig und kann diesen wieder entfernen, wann
ich will. Ein Edge ist fest verankert. Ein IE kann man ja deaktivieren aber ein EDGE nicht.
Der trackt ganz schön viel. Und was ist mit XBox? bei jedem Win10 fest drin.
Von den 100derten Millionen Installationen von Win10 PC, wer nutzt XBox?
Die wenigen können das selbst installieren!
 
@blueseven285: Bei den Hundert-Derten (sic!) Millionen PCs sind auch andere Apps vorinstalliert, die viele nicht nutzen. Na und?

Ach so, ich nutze Xbox.
 
@blueseven285: zeig mir wo ich auf android chrome deinstallieren kann dann reden wir weiter ...
 
@Tschramme86: dazu kommt noch, dass man die MS Telemetrie über Tools wie O&O Shutup blockieren kann. Ich wüsste nicht, das sowas bei Google geht
 
@Smilleey: Ein Software Paket weniger dass man immer wieder updaten und ausrollen muss wenn Edge wie Chrome läuft und Chrome dadurch überflüssig wird.
 
@Tomato_DeluXe: per se bin ich da bei dir. Aber erstmal sehen ob es tatsächlich so ist.
derzeit jedenfalls bei uns etwas nervig da Edge der Default Browser ist und selbst einige Firmeninternen Seiten nur mit IE funktionieren (brauchen noch Silverlight) und viele einfach mit Chrome stabiler/flotter/überhaupt funktionieren.
 
@scar1: Die Seiten, die mit Chrome stabiler/flotter/überhaupt funktionieren, tun das auch mit dem kommenden Edge. Den darfst du nicht mit dem (noch) aktuellen Edge verwechseln, was du - glaub ich - grad getan hast. ;)
 
@scar1: bei dem neuen Edge soll es eine Möglichkeit geben (nur für Firmen?), bestimmte Seiten über die IE Engine anstatt über die Chrome Engine darzustellen. Dann müsste auch Silverlight auch funktionieren
 
@Smilleey: "Ob jetzt Google einen trackt oder MS, weiß nicht was besser oder schlimmer ist."

kleiner tip zur entscheidungsfindung:

- firma A stellt office-software bereit, ein betriebssystem und eine million coloud services. diese firma hat ein interesse an deinen daten weil sie produkte auf dieser basis weiterentwickeln.

- firma B hat auch eine menge produkte, z.b. ein mobiles betriebssystem mit app-store und cloud services ... aber sie hat auch und vor allem einen revenue-stream der alle anderen um mehrere größenordnungen übertrifft: einen werbedienst, der darauf basiert mit kunden (deinen) daten zu handeln aka sie an dritte zu verscherbeln ...
 
Hauptsache der alte IE wird endlich mal brauchbar abgelöst.
Microsoft fährt zumindest mit dem neuen Vorstand keine harte Linie mehr, so dass ich eher dem MS Klon vertraue als der Original Version von Google direkt. Zudem wird dieser Browser erfahrungsgemäß am besten mit dem Betriebssystem harmonieren.
 
@Postman1970: der wird erst abgelöst, wenn der ie nicht mehr so fest verankert ist. hier wird eher der edge abgelöst
 
@wertzuiop123: Die Verankerung ist eher das kleinste Problem.

Viel mehr werden die ganzen Anwendungen, welche den IE als WebView Element in ihrere Oberfläche haben

sowie

Enterpriseumgebungen, deren Webanwendungen auf den IE ausgerichtet sind

den IE noch sehr lange am Leben halten.
 
@KarstenS: Es ist ja weniger der IE selbst, als vielmehr Silverlight und ActiveX. Dazu kommt, dass die Zonen, Proxies etc. Stand heute noch über den IE konfiguriert werden müssen, woran sich dann auch andere Systeme wie die UAC orientieren.

Das abzubauen, ist ein ziemlicher Rattenschwanz.
 
@KarstenS: Man sieht es auch in unserer Firma, wie schwer es ist, sich vom IE zu trennen. Man versucht nach und nach auf Chromium umzusteigen, was bei einigen Anwendungen auch schon geklappt hat. Diese laufen nun auch viel, viel schneller. Doch die meisten benötigen noch immer Funktionen, die nur der Internet Explorer unterstützt. Lästig.
 
Wem das Tracking nervt, der kann ja den Blocker installieren. Ein Wechsel zu Chrome, was ja auch nicht explizit besser ist, kann damit getrost entfallen.
 
Habe ich dann letzten Endes 3 zusätzliche Browser aufn Rechner, die ich nicht nutze oder wird der alte Edge ersetzt?
 
@blume666: Der alte Edge Browser wird seitdem mit der Entwicklung der Chromium-Variante begonnen wurde nicht mehr weiterentwickelt. Der wird rausfliegen.
 
@blume666: @blume666: Momentan wird beim "Stable" Setup der alte Edge durch den neuen Edge weitestgehend ersetzt. Der alte Edge bleibt aber als Paket vorerst erhalten, da der neue Edge noch deinstallierbar ist. Gehe aber davon aus, dass bis zum offiziellem Release sich das noch ändert, also der neue Edge nicht mehr deinstallierbar und der alte Edge dann irgendwann aus dem System entfernt wird. Beide parallel zu nutzen ist so oder so nicht wirklich möglich.
 
Hat der finale Chrome-basierte Edge inzwischen alle Funktionen des alten Edge? Inkl. der Funktion oben links alle offenen Tabs für später zu speichern? Ich finde das nämlich total praktisch!
Und fehlen andere Funktionen noch?
 
@skarun: Das mit den Tabs geht, nutze das auch für meine "Standardseiten", die ich eh immer öffne.
 
MS agiert mal wieder völlig kopflos. Jahrzehntelang schleppen sie den ranzigen IE mit, dann ersetzen sie ihn gegen einen halbherzig dahingerotzten Edge, und jetzt bringen sie einen Chromium-Klon, bei dem man auch einfach gleich zum Original greifen kann. Und die wenigen Entwickler. die an Edge-Support gedacht haben, haben ihre Zeit vollkommen verschwendet. Habe mal wieder dieses Ich-könnte-das-besser-Gefühl. Ihr auch?
 
@Ayanami: Nein es ist eben die bessere Alternative, weil Google zwischen Chromium und Chrome UI noch ein paar hunderdtausend Zeilen proprietären Tracking Code integriert, den Microsoft (hoffentlich) auslässt. Google intressiert sich für dein Surf-Verhalten und deine Interessen und was ist da besser als den Browser gleich so auszustatten, dass er alles heimfunkt was du so im Internet treibst?
 
@ChrisMaster: Und warum haben sie nicht einfach EdgeHTML ordentlich zu Ende entwickelt (bzw. direkt schon in kompetitivem Zustand herausgebracht)? Der typische MS-Zyklus sieht immer wie folgt aus: MS bringt was raus -> Es ist halbgar -> MS murkst dran rum -> Das Produkt wird nicht angenommen -> Das Produkt wird mit Fremdtechnologie gestützt (Edge, Cortana) oder eingestampft (Windows Phone)

Mich regt das umso mehr auf, weil ich MS eigentlich mag, und sie gerade alles in den Sand setzen. Google, Amazon und Facebook überrunden die bald.
 
@Ayanami: ganz einfach: weil es gegen die barrage an unkenrufern, die die engine schlecht reden werden egal wie gut sie wird kein gewinnen gibt.

microsoft umgeht das problem indem sie chromium verwenden und sie haben dort mittlerweile einen haufen code eingebracht - braucht man sich nur die commits ansehen.

generell ist microsoft beim beitragen zu open source projekten seit eineiger zeit schon wesentlich aktiver als google und liefert wirklich gute features die allen helfen.

mit edge auf chromium basis haben die "ms ist pöhse" leute jedenfalls ein echtes argumentationsproblem. gleiche engine, damit gleiche leistung aber ohne tracking von google und oben drein ein haufen verbesserungen die ms frei haus in das projekt beisteuert ... das muss man erst mal glaubwürdig schlecht reden :P

p.s. bei windows phone geb ich dir völlig recht das haben sie erst vermurkst und dann hat es nadella nicht verstanden und was der nicht versteht dreht er ab.
 
@Ayanami: EdgeHTML kann die beste und schnellste engine der Welt sein. Google hat allerdings die bessere Strategie. Sie implementieren nicht finale W3C Standards und die Webentwickler Welt steigt drauf ein. Google umgeht Standards bzw. definiert sie selbst und dank Chromes multiplattform idee kann man das überall haben, allerdings nur von google!

Genau das wofür MS vor 15 Jahren verurteilt wurde mit dem IE macht google heute und niemand unternimmt was dagegen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:15 Uhr Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001Wireless Earbuds V5.0 Stereo-Minikopfhörer in Ear Kopfhoerer Bluetooth Kopfhörer Sport Kabellose-001
Original Amazon-Preis
39,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 58% oder 22,99