Xiaomi Redmi Note 8 Pro: Erste Preise für Deutschland aufgetaucht

Ende August präsentierte Xiaomi das neue Redmi Note 8 Pro, nun sickern die ersten Preise für den europäischen und somit auch deutschen Markt durch. Das 6,53 Zoll große Android-Smartphone verfügt über eine Kame­ra mit 64 Megapixeln und soll nur 259 ... mehr... Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi Note 8 Pro, Xiaomi Redmi Note8 Pro Bildquelle: Xiaomi Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi Note 8 Pro, Xiaomi Redmi Note8 Pro Smartphone, Xiaomi, Redmi, Xiaomi Redmi Note 8 Pro, Xiaomi Redmi Note8 Pro Xiaomi

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist da der Fingerprint direkt unter der Kamera oder wo anders?
 
@Johnny Cache: ja
 
taugen die geräte denn was ?
das was ich hier so gelesen habe finde ich nicht schlecht und das könnte vielleicht demnächst mei. galaxy s7 ersetzen.
mal die ersteb testberichte abwarten denn preise fur ein richtig gutes smartphone jenseits der €400.- finde ich einfach nur noch unverschämt.
 
@Schnoog: "taugen die geräte denn was ?"

Du hast wohl noch nie von Xiaomi gehört, oder?
 
@Schnoog: Jein... abhängig davon was du machen möchstest. Ich habe das Pocophone F1 und hab gestern das Redmi Note 7 installiert. Die Geräte sind echt nicht schlecht. Sie machen brauchbare Fotos und sind echt flott.
ABER: MIUI ist Müll. Android Car funktioniert nicht (getestet mit mehreren Xiaomi und Redmi). SIP client funktioniert nur bedingt, da erstens die Verbindung zum Bluetooth öfter abbricht und zweitens weil die Sprachqualität schlecht ist. Das interessante ist, ich habe jetzt Lineageos auf meinem Pocophone installiert und siehe da... Die meisten Probleme sind weg. (dafür sind jetzt andere aufgetaucht). Daher... wenn du nicht allzu hohe Ansprüche hast, sind die Geräte echt ok.
 
@b.marco: Kann deine Meinung nicht nachvollziehen. Hab ein RedMi Note 5 und ein Freund das Redmi Note 6. Statt der Xiaomi eignen Oberfläche nutze ich den Microsoft Launcher. Bluetooth funktioniert genauso ohne Abbrüche, Sprachqualität ist gut und Android Auto funktioniert tadellos, sofern man das beigelegte Kabel verwendet.
 
@Romed: wie viele Berichte muss ich jetzt hier verlinken, dass es bei den meisten Usern mit Xiaomi MIUI nicht funktioniert (ich fang mal mit dem hier an http://en.miui.com/thread-670120-1-1.html)? Sogar auf der Xiaomi Webseite hat Xiaomi selbst bestätigt dass es noch nicht funktioniert und vermutlich in einer der nächsten Versionen behoben sein sollte. Wg. Bluethooth... kA... ist meine Erfahrung, dass es seit dem Installieren von Lineageos keine Probleme diesbezüglich mehr gibt. Da kommt es evtl. auch auf die Kombination der Geräte und die jeweilige Bluetooth Version an.
 
@Schnoog: Hab ein Redmi Note 5 und bin damit immer noch zufrieden. Hoffe das reicht als Antwort
 
Der MediaTek ist für mich schon ein NoGo.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen