Wolfenstein: Youngblood - Handel meidet erlaubte Hakenkreuz-Version

Seit Ende der vergangenen Woche ist der neueste Ableger des Shooters Wolfenstein zu haben und die Nazi-Jagd in der Alternativ-Geschichte ist das erste Spiel in Deutschland, bei dem die Darstellung von Hakenkreuzen offiziell gestattet ist. mehr... Spiel, Shooter, Wolfenstein, Wolfenstein: Youngblood, Wolfenstein Youngblood Bildquelle: Bethesda Spiel, Shooter, Wolfenstein, Wolfenstein: Youngblood, Wolfenstein Youngblood Spiel, Shooter, Wolfenstein, Wolfenstein: Youngblood, Wolfenstein Youngblood Bethesda

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich gut, am "Spielwert" machen die Symbole nichts!

Erlaubt heißt ja nicht das es was "gutes" ist, nur das man erlaubter weise die Zeichen verharmlost.
Finde Menschen schon immer merkwürdig, die sich an dem Vorhandensein von NS Symbolik aufgeilen, egal ob als Gegner oder als Nachahmer.
 
@Kribs: Es geht nicht darum, dass Spieler sich am Hakenkreuz-Symbol aufgeilen oder die Symbole für das Gameplay wichtig sind, sondern um Atmosphäre bzw. Authentizität. Die Handlung spielt in einem alternativen Szenario, wo die Nazis noch an der Macht sind (Je nach Teil, im oder nach dem 2. Weltkrieg), und da gehören die typischen Nazi-Symbole dazu.
 
@Kribs: Dann sollte gleiches Recht für alle gelten und demnach alle Filme mit NS-Symbolik auch aus den Regalen genommen werden. Das Spiel ist nicht verboten in Deutschland und somit frei verkäuflich, natürlich nur für volljährige. Mir persönlich ist es egal ob HK im Spiel sind oder nicht, aber immer die Spiele benachteiligen, sind ja alles Killerspiele
 
@gntwolff: Genau das ist es nämlich ! Wolfenstein selbst nimmt sich jetzt nicht so ernst was die Ereignisse im 2. Weltkrieg angeht. Eigentlich nimmt man es mit Ihren Games ein bisschen auf die Schippe was aber für mich auch völlig ok ist. Es gibt der Serie einen gewissen Flair.

Was bringt es Hakenkreuze immer noch zu verkennen wenn sonst die ganze Welt weiß wie sie aussehen. Wovor haben die Leute angst ? Das irgendwelche Deppen auf www.hackenkreuz.de/hate gehen und plötzlich anfangen Juden zu hassen ?! Wenn sie das wollen gibt es mittlerweile genug Möglichkeiten. Da braucht man kein Spiel das Nazis und Hackenkreuze zeigt, vorallem wenn man ohne Probleme eine englische Version bekommen kann weil es in der deutschen nicht zu sehen ist. Total Banane !

Das Thema kannst du genauso gut mit dem Video von Extra Credits, wo sie Woke den Leuten erzählen wollen das wir doch bitte damit aufhören sollten sowas zu normalisieren. Es ist in dem Fall ein Spiel das vom 2. Weltkrieg handelt und da waren nun mal Nazis .. einfach nur noch lächerlich.

Wer sich es angucken will https://www.youtube.com/watch?v=UCj8llyzfWo

Versteht mich nicht falsch. Persönlich finde ich die 3. Reich Idiologie komplett stupid und daneben und eigentlich sollten wir genug daraus gelernt haben. Aber das wir diesem Thema immer noch so mit einem Stock im allerwertesten begegnen .. in 2019 ist halt fast schon peinlich. Leute haben es Satt, nicht zu vergessen denn das sollte man nicht, aber sich ständig für etwas zu rechtfertigen und schlecht zu fühlen was vor 80 Jahren passiert ist.
 
@Kribs: Mit der Argumentation gibt es dann aber eine ganze Menge Filme, denen Ähnliches widerfahren müsste. Inglorious Basterds als Beispiel, wo mit NS-Symbolik nicht gegeizt wird, und der letztendlich immer noch in erster Linie ein Unterhaltungsfilm ist. Mit dem Haufen an Nazi-Zombie-(Splatter-)Filmen fangen wir besser gar nicht an.

Selbst bei sehr ernsten Filmen wie Schindlers Liste wäre es ja für die Hauptmessage nicht erforderlich, Hakenkreuze zu zeigen. Man könnte auch nur vom "Regime" sprechen und Fantasiebegriffe für alles verwenden. Trotzdem macht man es nicht, weil man eben den historischen Bezug eindeutig herstellen will bzw. weil der Künstler/Filmemacher es so haben wollte.

Andererseits ist es nämlich finde ich auch die Frage, ob man durch konsequentes Überpinseln sämtlicher NS-Bezüge und - Symbolik da nicht gerade eine Verniedlichung herstellt wo keine sein sollte.
Wenn du in einem WW2-Shooter die Verbrechen deutscher Soldaten zeigst und dann mit "Alfons Hatler" oder sowas ankommst, ist jeder Funke von ernsthafter Auseinandersetzung oder Hinterfragung direkt im Keim erstickt, das bringt dann höchstens einen kurzen Lacher.
 
@mh0001: Die Frage wann die Verwendung von einer Symbolik richtig oder falsche ist, ist für mich eine Einzelentscheidung.
Dokumentarische Verfilmungen werden von mir nie beanstandet, aber das "Spiel" mit der Symbolik um "Kasse" zu machen, ist für mich nicht OK.
Letztendlich sprechen wir hier über ein Spiel, in dem praktisch spielerisch die Moralische und auch Pietistische Messlatte auf NULLL gesengt wird.

Es ist es für mich nicht akzeptabel, dass die NS Symbolik "Alltagstauglich" wird, das ist für mich eine Perversion den Opfern gegenüber, der Anstand verbietet es mMn so "freizügig" mit der NS Symbolik umzugehen!
Allein das es erlaubt wurde ist für mich schon ein weiteres Verbrechen an den Opfern.
 
@Kribs: "Es ist es für mich nicht akzeptabel, dass die NS Symbolik "Alltagstauglich" wird, das ist für mich eine Perversion den Opfern gegenüber"

Die Menschheit hat so viele Gräueltaten hinter sich, wenn du anfängst sämtliche Symbole zu verbieten, welche für ein Volk stehen, welches unschuldige Menschen getötet hat, dann endest du mit so gut wie gar keinen Symbolen mehr.

Ich finde man sollte Aufklärung und Unterhaltung voneinander trennen. Nicht alles zum Thema Nazi muss aufklärend sein.
 
@Wuusah: Eine Abwandlung von Kants "Kategorische Imperativ" ist u.a. der
Moralische Imperativ
"Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Moral gelten könne."

Moralisch handelt der/die/es, der weder durch Taten, Unterlassen und oder Ignoranz einen Anderen (auch in Mehrzahl) schadet.
Die NS Symbolik steht sehr wahrscheinlich für >D A S< Größte Unmenschliche Gräuel in der Menschheitsgeschichte, somit ist deren Verwendung eine stetige Erinnerung für die Opfer und Hinterbliebenen.
Das "Argument" es gäbe andere Gräueltaten die nicht oder nicht ausreichend beachtet werden, ist eine Ausrede, den eigenen Moralischen Level zu senken bzw. unten zu halten, denn jedes Gräuel stellt für sich eine einzigartiges Geschichtliches Trauma dar.

Um es Plastischer zu formulieren, stellt euch den Schmerzvollsten Moment eures Lebens vor, diesen Moment benutzt dann ein anderer Bildlich um damit "öffentlich zu spielen".
Ja ich weiß bzw. kann mir vorstellen das es den "Befürwortern" nichts ausmacht, jedenfalls werden sie das erklären, wenn es Passiert werden sie aber Zeter und Mordio schreien!

OK, das ist jetzt ziemlich viel Philosophie, "für ein Spiel", aber es geht nicht nur um "ein Spiel", es geht um eine Grenze, meine Moralische Grenze, die mit dem freizügigen Umgang mit der NS Symbolik überschritten wird.

Dieser Disput wurde schon unzählige male geführt, wegen Detailreicher Tötungen, wegen Detailreicher Sexueller Darstellung, wegen Detailreicher Folter incl. Vergewaltigung etc., in diesen Fall haben wir eine Ausnahme, jeder kann seine Moralischen Level beachten oder ignorieren wie er/sie/es will.
 
@Kribs: Wenn du dich auch nur einen Moment lang mit der Spielreihe befasst hättest, wüsstest du, dass die Nazi-Symbolik dort mitnichten verharmlost wird. Im Gegenteil, das Nazi-Regime dort ist überaus negativ dargestellt bis hin zur Führungskraft, die aus Spaß an der Freude Menschen quält. Aber suhle dich ruhig in deiner Ignoranz.
 
@Kirill: Danke fürs Aussprechen, so sieht es aus. Logik funktioniert bei Linksextremismus aber leider nicht.
 
@Tester100: Das ist kein Linksextremismus, das ist Idiotie.
 
@Kribs: die Handlung der Reihe spielt im dritten Reich. Irgendwie befremdlich einen Film, eine Serie oder ein Spiel in dieser Zeit zu Gesicht zu bekommen ohne dass "heil Kräuter" oder Hakenkreuze darin enthalten sind. Demnächst kommen dann wohl auch Filme auf denen der halbe Text überpiept wird und die Hakenkreuze wegretuschiert werden. Dass das alles vielleicht nicht ganz so ernst gemeint ist spielt auch keine Rolle. Ein Käfig voller Helden ist zum Beispiel auch nicht ernst gemeint, trotzdem muss das ganze Zeug halt rein.
Davon abgesehen bin ich der Meinung dass das der Handel nicht für mich zu entscheiden hat. Ganz egal aus welchen Gründen auch immer. Ob sich jemand daran aufgeilen will, ob es jemand ist der den ganzen Tag nur auf die Symbole schießt weil er sie hasst, ob es jemand ist der mit dem rechten Arm hoch vorm Rechner steht und sich "die guten alten Zeiten" zurück wünscht oder jemand wie ich, der es halt lieber korrekt dargestellt haben möchte tut meiner Meinung nach nichts zur Sache. Und wenn mir der Handel in Deutschland keine "Originalversion" verkaufen möchte, braucht er sich auch nicht beklagen wenn ich andere Alternativen nutze.
 
Verstehe aber auch Bethesda nicht. Erst kämpfen sie dafür, entsprechende Symboliken verwenden zu dürfen, dann bringen sie doch zwei Versionen auf den Markt.
 
@bigfraggle: Weil es doch tatsächlich Leute in Deutschland gibt, die sich daran stören (siehe [o1]), und die die Vorgänger gespielt und für gut befunden haben, und sich den neuen Teil jetzt mit Kontinuität (d.h. mit weiterhin zensiertem Vokabular und Ambiente) wünschen.
Zwei deutsche Tonspuren (eine mit NS-Referenzen und eine ohne) hätte sich dann wohl nicht gelohnt, darum hat man sich wohl für diese Aufteilung entschieden, in der deutschen Version alles beim Alten zu lassen.
 
@bigfraggle: Soweit ich das mitbekomm habe war das ein wenig anders.
Durch die ablehnung in der vergangenheit haben die nicht damit gerechnet das sie eine ungeschnitte version in Deutschland verkaufen können.
Die waren selber überrascht das nun möglich ist.
Und die fertig gepressten Dvd´s wird man sicher nicht einfach entsorgen.
Denke Mediamarkt/Saturn sitzen nun einfach auf der Lieferung und machen da son tam tam für werbung.
Bin mir aber auch relativ sicher das man das dann nach patchen kann.
 
@bigfraggle: ich verstehe die Entscheidung von Bethesda schon.

die Entscheidung zwei Versionen hat damit zu tun das ob ein Spiel nazi Symbole enthalten
darf jedesmal eine Einzelfallentscheidung ist.

Es gibt keine generelle Freigabe das ein Spiel diese Symbole enthalten darf.

Als von Seiten der Behörden das ok kam war die Entwicklung von Wolfenstein schon soweit fortgeschritten das es aus Sicht von Bethesda einen zu großen zeitlichen und preislichen Mehraufwand bedeutet hätte beide Versionen zu vereinen.

Vielleicht klappt es beim nächsten Teil.
 
Die sollten einfach eine Seite online stellen, wo man seinen deutschen Key gegen einen internationalen Key tauschen kann (der Publisher kann auf Steam die umgetauschten Keys sperren, also gäbe es kein Missbrauchspotenzial).
Dann wäre es völlig egal, was der Handel in den Laden stellen will und was nicht.
 
Meine Frage wäre: Wo bekomme ich die unzensierte Version? Steam bietet diese nämlich auch nicht an.
 
@Mizzu: Steam und Bethesda bieten es beide an.
https://store.steampowered.com/app/1056960/Wolfenstein_Youngblood_International_Version/
https://bethesda.net/en/games/WOYCD1PCBG01BASE
 
@Tical2k: Oh, OK. Ich wusste nicht, dass Steam die internationale anbietet, mein Bruder hat es sich dort gekauft und der hat dann wohl die deutsche Version erwischt.

Danke für die Info.
 
@Mizzu: Erwischt ? Steht doch im Titel welche Version gekauft wird ö.Ö.
 
Somit meide ich den Handel :)
 
Es ist teilweise nicht zu ertragen, wie ein so fortschrittliches und offenes Land, in welchem eine israelfeindliche Al-Kuds-Demonstration einfach so stattfinden kann, Jahre davor zurückschreckt, ein paar NS Symbole in einem Computerspiel freizugeben. Man hat allgemein den Eindruck, dass du einem Deutschen alles wegnehmen und ihn in die Ecke drängen kannst. Wovor der Deutsche aber am meisten Angst hat, ist es als Nazi bezeichnet zu werden! Anscheinend müssen erst 100 Jahren vergehen, wie bei dem Unglick der Titanic, bis man sich humuristisch mit der Sache befassen kann, woll?
 
@Tomelino: Dabei sind Nazis im Spiel die Antagonisten. Sogar gegen Nazis darf man hierzulande net sein.
 
@Tomelino: Um es offen auszusprechen: Es ist der Linksextremismus. Davon kommt nämlich das Abstempeln als "Nazi", wo viele sich so sehr fürchten.
 
Zum Glück gibt's noch Steam, wo ich mir die unzensierte Fassung holen werde.
 
Traurig. Aber so sind "wir" halt. Aber wir haben ja bald 2045, wo man vermutlich die Geschichte zu damals neu umschreiben kann. Die, die dann wirklich noch leben, waren zu klein um das Geschehen mitzubekommen, und die Alten gibt es dann nicht mehr. Aber es ist einfach nur traurig.
 
Wer kauft sich denn noch Spiele bei MM & Co ? Eine CD/DVD mit einer *.exe Datei für Steam oder andere Anbieter halte ich für Verschwendung von Ressourcen. Leider sind die Zeiten ja vorbei wo es ne Menge Inhalt dazu gab.
 
Ich habe mir gerade die Internationale Version gekauft und damit keinen Gewissensbisse. Schade fande ich es nur das Steam mir die Deutsche Version gezeigt hat und ich nur durch einen extra klick der doch nicht gleich offensichtlich war auf die Internationale Version kam.
 
Das ewige Gezerre um die Hakenkreuze in Spielen muß man nicht verstehen. Als ob man die Geschichte durch Zensur nachträglich ändern könnte. Ich fand das schon immer albern. Zum Glück hat man damals keine Kreise verwendet, wir hätten heute vermutlich ovale Räder an den Autos, um bloß keinen Bezug zur Vergangenheit herzustellen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte