Neuer Windows 10-Build: Jetzt geht's stramm in Richtung 19H1-Release

Jetzt geht es wohl schon los: Microsoft hat mit dem Build 18323 eine neue Preview auf das kommende große Windows 10 19H1-Update bereitgestellt. Dieses kommt mit einem recht überschaubaren Umfang an neuen Features daher - was einen Grund hat. ... mehr... Microsoft, Windows 10, 19H1, Windows 10 19H1, Light Theme Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 10, 19H1, Windows 10 19H1, Light Theme Microsoft, Windows 10, 19H1, Windows 10 19H1, Light Theme Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich mag noch immer aero zurück. dieses "alles flat" ist so hässlich und total unstrukturiert. und dann ständig verlinkungen zu legacy-dialogen wo du mit touch erst wieder anstehst. alt-hotkeys gibts in der neuen systemsteuerung ja auch gar nicht mehr. drückst dich mit tab zum idioten.
 
@freakedenough: sehe ich genau so... Aero war absolut genial. Geniales darf aber anscheinend nicht mehr bestandteil von Windows sein. :(
 
@freakedenough: mir würde es eher gefallen wen die rahmen überall aussehen wie bei edge.
 
Warum einfach, wenn es auch umständlich/aufwändiger geht.
Ist anscheinend neues Windows Konzept.

Warum muss es immer noch das "gemeinsame Windows" für Tablets/Desktop Rechner sein, wenn die Umständlichkeit im Desktop Bereich so vordergründig wird.

Immer wieder das Thema "Systemsteuerung" die man zerpflückt in "bekannte alte" und "App Variante".
Ich habe bis heute noch nicht kapiert, warum wenn ich in den Adaptereinstellungen meiner Netzwerkkarte eine statische IP für meinen Rechner/Subnetzmaske/Gateway/DNS eintrage, ich in der App Variante in meinem Netzwerkadapter "DHCP" angezeigt bekomme?

Wenn eine Einstellung nicht "durchgängig" ist, so ist diese nicht von zwei Stellen zu bedienen und absoluter Mist! Und dies zieht sich in vielen Stellen von W10 wie ein roter Faden durchs System!
 
"Ein Update pro Jahr und dafür stabil" Kommentare in 3.... 2.... 1....
 
@scar1: voll dafür.
Ich gehe noch weiter und sage: Eine Version in zwei Jahren und dafür sauber umgesetzt und die Erweiterungen "sauber" implementiert und ausgereift. In dieser Zeit haben die Insider ja Zeit zum "spielen", langweilig dürfte es trotzdem nicht werden!
 
@scar1: Das macht im Endeffekt keinen Unterschied.
Es kann auch wieder in 4 Jahren kommen.
Mehr Zeit bedeutet nicht direkt stabiler, weil dann der Feature-Scope einfach erhöht wird.
 
@Tical2k: Es kann einen Unterschied machen, weil man dann auch ein halbes Jahr vor dem Release-Termin "feature complete" sagen kann und sich ab da nur noch um Bugfixes kümmern kann. Es ist schon sehr optimistisch von Microsoft anzunehmen, dass sie in zwei Monaten das alles auf die Reihe bekommen können.
 
@scar1: Auf die Anzahl der Updates kommt es mir gar nicht so an. Aber die vielen Fehler die passieren, die nehmen in letzter Zeit überhand.
 
@scar1: Eher nicht, nein. Lieber alle drei bis sechs Jahre ein neues Windows und Evolution.

Windows NT wurde von Grund auf neu entwickelt zu Zeiten, wo 32bit CPUs grad ganz neu waren => DOS raus und alte Zöpfe weg.

Windows 95 war eine komplette Neuentwicklung und hatte mit 3.x überhaupt nichts mehr zu tun.

Windows 2000 migrierte zwei Linien und brachte Active Directory.

Windows Vista brachte DWM und Benutzerkontensteuerung.

Und Windows 8 brachte Apps als Implementierung eines komplett neuen Windows-Subsystems.

Windows 10 ist jahrelanges Gefrickel an nichts, um alle zufriedenzustellen, die nicht zufriedengestellt werden wollen.

Weg mit Microsofts Variante des BER.
 
d.h. meine nikon raw dateienwerden in der explorer vorschau jetzt nicht mehr dunkler als in photoshop angezeigt?
 
Das H in 19H1 steht übrigens für "Halbjahr", wäre gut zu wissen ...
 
@krusty: Ist ein US Amerikanischer Konzern. Bist du dir sicher dass es für "Halbjahr" steht? ;-)
 
@Thomas Höllriegl: regulaer spricht man eigentlich von six month, aber der begriff half-year ist im englischen nicht unbekannt und wuerde zur terminologie passen q1-q4 (quartal) h1-h2 (halbjahr)
 
@laforma: Ich weiß. Trotzdem steht es wohl nicht für "Halbjahr" sondern eben für "Half Year". So war es gemeint.
 
@Thomas Höllriegl: evtl. hat er vermutet, dass das schon die Übersetzung war/ist :-)
 
Eigentlich müsste Win 1903 jetzt fertig sein damit man 2 Monate zum testen hat und nicht 2 Tage.
 
News von Updates die nicht funktionieren sind ja nun schon normal. Ich will mal eine News zu einem neuen Win.
 
Cool! Neue Bugs zum Ärgern - ich freu mich schon... NICHT!
 
Die Kacheln von Windows 8 waren doch auch bei Star Trek - The next Generation?
 
haben die endlich die Systemsteuerung vereinheitlicht oder bleibt das halbgare Machwerk einfach so wie es ist?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen