Der Einweg-Desktop: Microsoft kündigt die Windows Sandbox an

In einem Beitrag gab Microsoft bekannt, an einer integrierten Sandbox-Lösung für Windows 10 Pro und Enterprise zu arbeiten. Mit dem Beta-Feature "Windows Sandbox" kann man in einer nahezu vollwertigen, temporären Windows-10-Umgebung Programme ... mehr... Windows 10, Virtualisierung, Sandbox, Virtuelle Maschine Bildquelle: Microsoft Windows 10, Virtualisierung, Sandbox, Virtuelle Maschine Windows 10, Virtualisierung, Sandbox, Virtuelle Maschine Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wohl doch nicht exclusiv für die Enterprise-Version. Find ich gut. ;)
 
@DON666: Wohl um die Virenflut einzudemmen! Richtig so!
 
@MancusNemo: Klar, unter anderem um sowas geht es. Ich schrieb das aber, weil gestern oder vorgestern schon einmal ein Artikel dazu erschienen war, unter dem es in den Kommentaren hieß, dieses Feature wäre ausschließlich für die Enterprise-Version geplant. Wenn's jetzt doch auch in der Pro kommt, wird ja der Kreis der potentiellen Nutzer um einiges größer.

EDIT:
Es war am 13.12., ist oben im Text auch verlinkt: https://winfuture.de/news,106573.html
 
@DON666: In der Home wirds sicher auch drin sein nur unangenehmer zu nutzen... WTF Daher hab ich bisher alle Kisten von Home auf Pro umgecrackt...
 
@DON666: Ich denke, die Vorraussetzung dürfte einfach auf den Vorraussetzungen für Hyper-V basieren auf dem die ganze Technik ja basiert. Und das gibts (offiziell) ja erst ab Pro.
 
Bin ich der einzige bei dem Bilder nicht angezeigt werden, wenn man auf die Gallerie klickt?

Zum Beispiel hier beim Artikel, wenn ich auf's Bild "Sandbox aktivieren" draufklicke, sehe ich nur für immer das Ladekreis und es lädt das Bild nicht.

Das passiert nur bei Google Chrome tho. MS Edge is fein
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen