Ist das noch "Don't be Evil"? Google-Mitarbeiter gegen China-Pläne

Der Suchmaschinenriese ist aktuell in China nicht oder nur auf Umwegen erreichbar, da sich das Unternehmen aus Mountain View bisher geweigert hat, seine Dienste bzw. Suchergebnisse zu zensieren. Doch Google will sich den Fast-1,4-Milliarden-Menschen-Markt ... mehr... Google, China, Suchmaschine, Suche, Suchergebnisse, Suchergebnis Google, China, Suchmaschine, Suche, Suchergebnisse, Suchergebnis Google, China, Suchmaschine, Suche, Suchergebnisse, Suchergebnis

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wurde "Don't be Evil" nicht aus dem Kodex gestrichen?
https://winfuture.mobi/news/103297
 
Naja, bei Google findet halt auch ein Generationswechsel statt. Es entscheiden zunehmen mehr Menschen die mit den Grundprinzipien nicht mehr zu tun haben (wollen). Dir Gier gewinnt, China ist ein gewaltiger Markt, da sind Prinzipien fehl am Platz.
 
@kkp2321: Trumpsche Auswirkung eben, wieso zu sozial sein, wenn man mit fast dem Gegenteil auch durchkommt.
 
@DerTigga: Die Ironie das gerade Linke in den USA Zensur bzw. Löschung von Meinungen und Leuten verlangen wie z.b Alex Jones xD
 
@LMG356: Das lebt Trump ebenfalls vor ?
 
@DerTigga: Nice Troll Try
 
@LMG356: So i see you auch.
 
@LMG356: Bei Alex Jones geht es schon mehr als um eine subtile Meinung wo ich nachvollziehen kann, wenn Plattformen sich für sowas nicht als Werkzeug nutzen lassen möchten.
 
@LMG356: "xD" nein. "HAHAHA"
Du hast die geschichte falsch interpretiert. Twitter war in der Kritik Alex "They turn the freeking frogs gay" Jones nicht von der Platform zu werfen trotz unzähliger Verstöße gegen Twitters eigener Community Regeln. Twitter gab an nichts von Verstößten zu wissen. Dann wurde der Druck zu groß und sie gaben an, nach überprüfung von Alex "Hilldog Clinton is a Pedo-file involved into Pizzagate" Jones und Infowars mussten sie zugeben das es unzälige verstöße gab, Twitter wird aber trotzdem nichts tun.

Mir wäre nicht bekannt das jemand forderte Alex "I sell cream that make me orange" Jones seinen Prominenten Webauftritt wegzunehmen. "xD"
 
@LMG356: Es gibt einen Unterschied zwischen "Meinungen" und Lügen, wie man gerade bei Alex Jones sieht xD
 
@moribund: Genau, denn nur die wahrheit ist eine Meinung...zum glück hast du immer recht...
 
@DerTigga:
Wow, Trump dafür verantwortlich machen, dass diese Linken und Neoliberalen mal wieder ihre faschistische Ader zeigen.
Ne du, das ist genau das wogegen Trump ist. Und deswegen hassen sie ihn auch so.
 
@Freudian: Was für ne "Ader" man deiner Ansicht nach hat und haben muss, um Eltern-Kind Trennungen zu tausenden hinzukriegen und zu befürworten, weiß ich nicht, aber das dein Geschwafel nicht zu dem von mir gemeinten passt, das weiß ich sehr genau.
 
@DerTigga:
Das war auch schon vor Trump. Das hat den ganz einfachen Grund um Missbrauch (der Kinder!) vorzubeugen.
Einfach mal selbst nachdenken, anstatt einfach nur alles blind zu glauben.
 
@Freudian: Ganz genau, denn: Wieso sollte ich DIR blind was glauben oder dir trauen ??
 
@Freudian: "Ne du, das ist genau das wogegen Trump ist. Und deswegen hassen sie ihn auch so."

Klar. Alle Welt versteht ihn nur falsch. Der Ärmste.
 
@Niccolo Machiavelli:
Dass viele Lügen über ihn erzählt werden, ist leider Fakt. Auch wenn du diese Fakten nicht magst.
 
@Freudian: Bleibt immer noch genügend Wahrheit über ihn, die zeigt was für ein dummes A*schloch er ist.
Im übrigen:
um zu wissen woran man bei ihm ist braucht man gar nicht zu hören was über ihn erzählt wird - es reicht vollkommen wenn man ihn selbst beobachtet und zuhört... ^^
 
@Freudian: Mir reichen die faktisch von Trump selbst gesagten Dinge.
 
@moribund: Du wirst kein US-Präsident wenn du kein Arschloch bist. Trump ist islamophob, Clinton war russophob. Wo ist da schon der Unterschied? Natürlich ist Trump ein Arschloch. Er ist aber nicht anders als jeder seiner Vorgänger. In einem Punkt ist er besser, in dem anderen schlechter. Er redet sicher anders als seine Vorgänger. Wobei Macron in Frankreich sprachlich auch nicht viel anders ist. Wird irgendwie aber von den Medien verschont. Trump ist wohl einigen mächtigen Leuten auf den Fuss getreten, so dass alle seine Verfehlungen publik gemacht werden, während man bei anderen Politikern alles unter den Teppich kehrt.
 
Google läuft seit jeher auf Chinaware aber das ist dann Globalisierung und Weltoffenheit.
Nun gelten halt andere Regeln in China, da kann man nichts machen.
 
Ob es einem gefällt oder nicht, in China gelten chinesische Gesetze und die muss man dann respektieren. Rings um Deutschland lacht man sich ganz sicher auch über gewisse deutsche Gesetze oder Richtlinien schlapp und versteht nicht wie man so leben kann.
 
@P-A-O: ja klar aber halt die frage ist ob es ethisch haltbar ist zensur zu machen oder ob man dann china lieber einfach lässt.
 
@My1: auch die Frage ist von Land zu Land unterschiedlich. Ist es ethisch haltbar korrupte Politiker, Kinderschänder oder sonst wen heutzutage noch aufzuhängen? In unseren Gefilden eher nicht, auch wenn viele danach schreien. In anderen Ländern ist das ganz normal. Und beschweren braucht sich darüber im Prinzip auch niemand. Jeder der was macht weiß in der Regel ganz genau wie die Strafe ausfallen wird wenn man ihn erwischt. Außerdem sollten wir von dem Gedanken weg kommen unsere Lebensart als die einzig richtige zu betrachten. Auch für diese gibt es genug Unverständnis auf der Welt.
 
@P-A-O: Aber geht es denn hier nicht um ganz simple Informationsfreiheit? Wie hoch die Strafe für Kinderschänderei ist, ist tatsächlich jedem Land selbst überlassen. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass das überall "nicht gern" gesehen wird.
Im Falle der Informationsfreiheit wird nur ganz bestimmten Leuten geschadet und das sind in China die, die weiter oben in der Nahrungskette sitzen. Das Geld wird von denen an Google überweisen -> Google verkommt zum Werkzeug der Regierung. Lukrativ alle mal, aber kann mir vorstellen, dass das nicht im Sinne des Nutzers ist.
Hat sich schon mehrer Male in der Geschichte als kontraproduktiv rausgestellt das Volk dumm zu halten, aber das ist dann wieder eine andere Diskussion
 
@AlyxO: keine Ahnung wieso du dafür ein Minus bekommst weil du grundsätzlich und nach unseren Werten betrachtet Recht hast. Aber auch das gilt eben nicht für alle Gesellschaftsformen. Auch hierzulande wird nicht selten der Informationsfluss gesteuert und die Meinung eingetrichtert die die aktuelle Politik für richtig erachtet.
 
@P-A-O: Wir haben uns unsere Werte erfunden. Wer stehen und standen nie für Werte, welche wir vorgeben, dass die unsere sind. Das ist das Gute an Trump. Es sehen immer mehr Leute, dass das mit unseren Werten schon immer Bullshit war. Auch Trump erzählt wie gerne er Iran mag und er hat auch schon erzählt, dass niemand so sehr das iranische Volk liebt wie er. Er will nur Demokratie für diese arme Leute bringen. Wir wissen alle, dass Trump hier nur Bullshit erzählt. Er Sanktioniert Iran weil er ein Nazi ist und alle Muslime hasst und erzählt dann nur rum, dass er irgendwelche "Werte" beschützen möchte. Das trifft aber auf alle Politiker zu. Als ob Deutschland für Toleranz steht. Im Leben nicht. Sowas würde aber die Frau Merkel erzählen.
 
@yournightmare: dem ist im Prinzip nicht wirklich viel hinzuzufügen. Ich denke sowieso dass sehr viele Gesetze eigentlich nur zum Selbstschutz derer dienen die diese machen und sich nebenher jede erdenkliche Schweinerei leisten
 
Stell dir vor in China fällt ein Sack Reis um und jeder kanns googeln :D
 
@Paradise: ... jeder außer den Chinesen selsbt und _darum_ geht es. Umfallende Reissäcke könnten ja versteckte Regimekritik sein, also werden solche Informationen in China zensiert. ;-)
 
@Drachen: Jene umfallenden Säcke sind nunmal immer und generell vom China übel wollenden Ausland umgefallen worden, aber nienicht durch China selber. Die müssen anschließend aussortiert werden, sowas kann man einfach nicht dulden. Denn nur auf gewisse Art aufrechte chinesische Säcke sind das wahre und das, was man dort haben und behalten möchte *fg
 
@DerTigga: aufrechte chinesische Säcke *lach
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Alphabet Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59 Uhr Bluetooth Kopfhörer, ZBC Kabelloser Kopfhörer in Ear TWS Bluetooth 5.0 Headset Noise Cancelling Ohrhörer mit Tragbare LadehülleBluetooth Kopfhörer, ZBC Kabelloser Kopfhörer in Ear TWS Bluetooth 5.0 Headset Noise Cancelling Ohrhörer mit Tragbare Ladehülle
Original Amazon-Preis
32,90
Im Preisvergleich ab
36,28
Blitzangebot-Preis
27,96
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,94