Keine System-App mehr: Mixed Reality Portal im Microsoft Store gelistet

Das Mixed Reality Portal ist jetzt als eigenständige Anwendung im Microsoft Store aufgeführt. Zunächst lässt sich die App nur von Insidern herunterladen. Mit dem Windows 10 Creators Update wurde die Software als System-App bereitgestellt und konnte ... mehr... Windows 10, App, Store, Windows Mixed Reality, Mixed Reality Portal Bildquelle: Aggiornamenti Lumia Windows 10, App, Store, Windows Mixed Reality, Mixed Reality Portal Windows 10, App, Store, Windows Mixed Reality, Mixed Reality Portal Aggiornamenti Lumia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nett, aber es wäre einfach mal wieder schön nach all den Jahren die Möglichkeit zu bekommen bei der Installation zu bestimmen welche Programme auf die Kiste kommen.
 
@Johnny Cache: und was ist schlimm dran wenn es jetzt mitinstalliert wird und zukünftig offenbar nachinstalliert ist?
 
@Wolfi_by: Soll es ja nicht, man soll gefragt werden ob man das Programm haben will.
 
@Wolfi_by: Es ist ja nicht die einzige App die ungefragt installiert wird
und nicht deinstallierbar ist...bzw. für die man richtige Verrenkungen
machen muss, bis man den ganzen App-Müll endlich wieder los hat.

Und die Entscheidung darüber welche Apps jemand auf seinem Rechner
haben will, liegt nicht bei Microsoft. Diese Entscheidung hat MS den Nutzern
zu überlassen. Zumal die zwangsweise von MS installierten System-Apps
eigentlich durchgängig Müll sind.
 
@Selawi: ich geb dir ja recht. Dass etwas installiert wird was sich nicht löschen lässt... Drum denk ich mal ändern sie es ja. Und es wäre auch nicht schlecht wenn das auch Ndere ändern würden... Kann mir nicht vorstellen warum Facebook eine systemrelevant app sein sollte.
 
@Johnny Cache: Schön wäre es, aber wenn das Ding ab der nächsten Version deinstallierbar wird, ist es recht egal, da sich "Apps" restlos entfernen lassen (und werden beim nächsten Upgrade meistens auch nicht wieder installiert).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen