Windows 10: Microsoft Übersetzer beherrscht nun viele neue Tricks

Anfang der Woche hat Microsoft sein neuestes Windows 10-Update freigegeben, die April-Aktualisierung kann man bereits auf verschiedenen Wegen herunterladen und installieren. Im Zuge des neuesten Updates spendiert Microsoft auch diversen Apps eine ... mehr... Microsoft, Übersetzung, Translator, übersetzer, Microsoft Translator Microsoft, Übersetzung, Translator, übersetzer, Microsoft Translator Microsoft, Übersetzung, Translator, übersetzer, Microsoft Translator

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe Bing Translate seit sehr langem nicht probiert (die App war auch echt nicht besonders gut), wie ist es denn im Vergleich zu Google Translate eurer Erfahrung nach?
 
@adrianghc: Mal besser mal schlechter. Der Vorteil ist, dass beide viele Sprachen "können". Für die Schnelle nehme ich meist doch google. Nutze aber, wenn es sich vermeiden lässt, meist deepl
 
@adrianghc: Noch interessanter ist wohl, wie es sich im Vergleich zu deepl.com schlägt, gegen das Google Translate manchmal wie ein stammelndes Kleinkind wirkt. Kann aber leider noch nicht so viele Sprachen.
edit: @wertzuiop123: Zwei Doofe, ein Gedanke ;)
 
@adrianghc: Fand die App nie schlecht, im Verglich zu Google finde ich die Ergebnisse minimal besser aber nimmt sich nicht viel.
 
Mein Laptop als auch mein Desktop haben gestern die Aktualisierung auf 1803 über Windows-Update bekommen...
 
Die App ist nicht schlecht, allerdings verstehe ich nicht wirklich, warum JPG ein "nicht unterstützter Dateityp" ist, obwohl es zum Öffnen angeboten wird. Da müssen die Jungs wohl noch mal ran...

EDIT:
Habe das App-Update jetzt auch auf dem Büro-PC mit Build 16299.371 erhalten, und da funktioniert das Öffnen von Bildern interessanterweise. Ein Zurücksetzen der App an meinem Heim-PC hat leider nichts gebracht. Ach so, fast vergessen: Mal wieder vielen Danke fürs Minus! ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen