Für Worst-Case-Szenario: Huawei hat eigenes Betriebssystem entwickelt

Vor kurzem wurde bekannt, dass das US-Justizministeriums Ermittlungen gegen Huawei aufgrund des Vorwurfs, das Embargo gegen den Iran zu unterlaufen, eingeleitet hat. Jetzt hat Zhao Ming, Chef der Huawei-Marke Honor, bestätigt, dass Huawei längst ... mehr... Microsoft, Smartphone, Betriebssystem, Windows Phone, Huawei, Logo Bildquelle: Huawei Microsoft, Smartphone, Betriebssystem, Windows Phone, Huawei, Logo Microsoft, Smartphone, Betriebssystem, Windows Phone, Huawei, Logo Huawei

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Kurzdenkende könnte jetzt natürlich einwenden, das es Huawai egal sein kann ob sie ein OS ohne Lizenz verwenden, da sie ja in den USA sowiso nicht verkaufen dürfen. Nur dürften sie ein "Raubkopiertes" OS auch in Europa und vielen teilen Asiens nicht nutzen bzw würde man sie dafür vom Markt werfen. Huawai könnte aber einen Googlefreien Fork nutzen bzw entwickeln.
 
Würden sich Huawai und Samsung zusammentun und Tizen voranbringen, wäre das wohl ein echtes Problem für google, andererseits hat Samsung wohl auch kein Interesse daran
 
@Bart_UHD: Android ist mittlerweile so groß, denen kann nichts mehr ein Problem werden. Das Problem ist eher im hochpreisigen Segment besseren Fuß zu fassen. Den hat Apple immer noch sehr gut im Griff.
 
@Wuusah: Nokia dachte auch viele Jahre, das nichts ein Problem werden kann. Microsoft dachte mit Windows Mobile, das nichts ein Problem werden kann. Und ich denke, eines Tages wird auch Android Probleme bekommen.
 
@starbase64: Android hat schon schlimmste Probleme
=> Angriffe ohne ende, viele Endgeräte ohne Updates und immer wieder Datenschutzpannen!

das wirkt sich noch nicht auf den Markt aus, und noch kann niemand Android das Wasser reichen, ist aber vergleichbar mit Windows XP, welches einer alternativlosigkeit unterlag!
ja, jetzt kommen alle mit iOS, aber es ist nun Mal für viele keine Alternative 500€ für etwas vernünftiges ausgeben zu müssen! und Android ist da doch einiges flexibler und vorallem an MEINEN PERSÖNLICHEN GESCHMACK anpassbar.
Apple hat ne gute designsprache und trifft viele, mich z.b. überhauptnicht!
 
@bear7: Angriffe ohne Ende? Das liegt nicht an Android sondern an dem System das am meisten verbreitet ist. Sogar von macOS hört man immer mehr von Sicherheitslücken und das mit einem einstelligen Marktanteil.

Wieso sollte ein Angreifer sich um ein System kümmern, dass wenig verbreitet wurde?
 
@checks0n: was ist mit Windows 10?
 
@starbase64: Nokia hatte Geräte, Google hat eine Infrastruktur. Das ist ein gewaltiger Unterschied.
 
@Bart_UHD: ja gut Samsung ist ja schon gefühlt mit Android überfordert.
 
wie wäre es einfach mit einem nacktem stock android ohne google dienste.ist doch eigendlich genau das was "alle" wollen,wäre sogar in einem "legalem" rahmen da android ja open source ist ;
 
@x81Reaper: darauf wird es Hinauslaufen. Einen eigenen AppStore, der Android Apps supportet und man braucht nur noch die Entwickler die ihre Apps dort parken. Verbesserte App-Kontrolle, Preisgestaltung und Auszahlung für die Entwickler attraktiver als Google und schon hat man eine ernste Alternative.
 
@Rumpelzahn: dafür muss man selbst eine kritische Masse haben. Das dürfte Huawei zwar vielleicht auch alleine hinbekommen. Andererseits könnten die sich auch ein paar andere Hersteller ins Boot holen.

Mir gefällt es sowieso nicht, dass die USA nach belieben irgendwas erlauben oder verbieten können was elementar ist (auch wenn dieses Elementare von US-Unternehmen entwickelt wird). Außerdem ist mir nicht geheuer wenn dann Apps aus nem AppStore in China kommen (also noch ungeheuerlicher als wenn es aus den Staaten kommt) weil ich denke, dass die nicht in der Lage bzw. Willens sind mindestens genau so gut (oder schlecht) zu kontrollieren was da rein kommt.

Sollen die mal machen. Mehr Konkurrenz würde eh nicht schaden - zumal man da auch sicher nen PlayStore "nachinstallieren" können würde (sofern es ein modifizierter Android-Fork wäre).
 
@Rumpelzahn: genau so würde man Google Android "klauen" können ;)
 
@x81Reaper: Ich finde allgemein schade, das sich die Hersteller da nicht mal zusammen tun und sich Google ein wenig entgegen stellen.
 
Ich habe das schon andernorts geschrieben, ob die USA wirklich glauben würden, dass ihre
Handelskrieg-Allüren gegen China ohne Konsequenzen bleiben würden ?
Das die Industrie in China anderen politischen Regeln unterliegt, wie in westlichen Ländern.
Und ich gespannt sei, wie lange es dauern würde bis Huawei mit einem eigenen OS
um die Ecke kommen würde.
d.h.
Selbst wenn das mit dem "Worst-Case-Szenorio" nur Propaganda sein sollte, kann man
davon ausgehen, dass die Chinesen (und zwar alle Smartphonehersteller) von ihrer
Regierung nahgelegt bekommen haben, sich von der Android-Abhängigkeit zu lösen.
Die USA haben dafür ja eine richtige Steilvorlag geliefert. Erst ZTE, dann Huawei.
Und früher oder später eine Android-Alternative am Markt erscheint...ob auch in Europa
steht auf einem anderen Blatt.Aber der asiatische Markt ist groß genug um Google und
den USA richtig Probleme zu machen, wenn der für Android verloren geht.

Denn ohne ein US-System auf dem Smartphones Asien, dürfte ganz Asien für die
NSA zum "schwarzen Loch" werden.
 
Ich gar nicht was die alle haben, das ist freie Marktwirtschaft!!!!!! Globalisierung nennt man das!!!!!!
 
Eine gute Sache hat das ganze das Windows Phone / Mobile als dritte Kraft weggefallen ist. Jetzt wird sich der ganze Androidkram selbst zersägen.
 
Schön schön. Trump ist dabei die USA komplett zu zerlegen. Aus Amerika first wird in ein paar Jahren Amerika - Last. Die Welt hat langsam genug von seiner Scheisse und wird nach Alternativen suchen. Außer natürlich unsere Kanzerlin, die geht weiterhin vor jedem Arschloch auf die Knie. Wenn man bedenkt wie verschuldet die Amis sind, wird es einen riesigen Knall geben.
 
@feikwf: Trump macht doch alles richtig. Er bringt das Geld der Firmen zurück ins Land, stiftet Frieden auf der Welt, deeskaliert Konflikte und hat uns vor TTIP gerettet. Sogar die deutschen Medien bekommen es nach monatelanger hatespeech und fakenews Propaganda zähneknirschend mit. Ein Friedensnobelpreisträger Obama hingegen hat mit Hilary Clinton uns nur den Nahen Osten destabilisiert und die Flüchtlingskriese gebracht.
 
@Zombiez: truestory aber das begreift ja hier niemand.
 
Begeisterund und Enttaeuschung in einem einzigen Artikel :(
Ich finds richtig toll,dass Huawei endlich wieder mehr Alternativen in den Handymarkt bringen will.
Wenn man die aussterbenden Systeme Blackberry OS und Windows Mobile nicht mehr mitzaehlt,ist das iPhone aktuell das einzige brauchbare Handy und das kann sich bei weitem nicht jeder leisten.
Wuerde Huawei bezahlbare Handys mit diesem System ausstatten,wuerde ich nicht eine Sekunde zoegern,mir dieses zu bestellen.
Ich koennte damit leben,am Anfang weniger Apps zu haben,da verbessert sich die Situation dann mit dem bekannterwerden des Systems.
Dass Huawei diese geniale Idee jedoch als Notloesung irgendwo im Tresor verstauben laesst,enttaeuscht mich sehr.
Die Welt braucht Handys,die bezahlbar und brauchbar gleichzeitig sind nicht erst in ein paar Jahren,sondern jetzt!
Auch wenn es leider tatsaechlich Android Fanboys gibt und davon nicht zu wenige,sehe ich auch immer wieder Leute,die sich ebenfalls ein gutes Handy wuenschen.
Der Markt fuer ein brauchbares System ist definitiv vorhanden.
Wenn man das ganze ordentlich programmiert,zumindest mal die wichtigen Apps liefert und sehr viel in Werbung investiert,haette dieses System eine ernstzunehmende Chance.
 
@nipos: "Die Welt braucht Handys,die bezahlbar und brauchbar gleichzeitig sind nicht erst in ein paar Jahren,sondern jetzt!"

Exakt das ist für mich der Grund, Xiaomi-Handys zu kaufen. Gut, man will nicht an die Arbeitssklaven denken, die für 23 Ct. die Stunde so ein Gerät zusammenschrauben, aber mit deren Handys hatte ich noch nie irgendwelche Probleme. Qualität zum kleinen Preis!
 
Ja das sind Chinesen. Die haben doch genug von den Fachkräften
 
Schlau. Wenn man mit der USA was zu tun hat, sollte man immer einen Worst Case-Plan haben.
 
LINUX FÜR HANDYS!!!!!!!
 
@garfield10000: gabs dazu nicht schon Versuchen? Darüber hinaus sind sie jedoch nicht gekommen. (Ubuntu-Phone)
 
@garfield10000: @CoolMatze: Android ist auch Linux
 
@MarcelC: Ja, ich weiß. Und dann auch so ne Art Halbwegs-OpenSource. Ändern tuts letztendlich nichts.
 
@CoolMatze: Canonical stampft doch alles gleich wieder ein,was nicht in der ersten Woche 100% Marktanteil erreicht.
Es gibt aber auch Linux Handys von anderen Firmen,die noch aktiv entwickelt werden.
Sailfish OS ist wohl das bekannteste Beispiel,das ist echt ein super System,nur leider ist kein Handy damit in Deutschland erhaeltlich (Die Russen haetten zum Beispiel das Inoi R7,das find ich richtig gut).
Purism arbeitet zur Zeit an einem sehr teuren,aber auch guten Linux Handy mit ihrem eigenen System Pure OS.
Das wird sogar in Deutschland einfach zu kaufen sein,ist jedoch noch nicht fertiggestellt.
Linux Handys zu kaufen ist aktuell wirklich sehr schwierig,aber die Idee ist NICHT tod,im Gegenteil,da gibts immer mehr Projekte.
 
Ich wöllte schon kein Phone mit Android drauf. Und dann später vielleicht noch mit einem chinesischen System, was eh nur iOS kopiert? Nö, da bleibe ich lieber beim Original.
 
Ich mag Huawei. Hab vor vier Jahren eins gekauft und es funktioniert auch heute noch. Huawei sollte das System fertigstellen und für die Endkunden als Option anbieten. Möglich wäre doch auch eine Doppel-System-Lösung, wo man beim Einschalten des Telefons zwischen Android oder Huawei-OS wählen kann. Dass es zum Start weniger Apps für das China-OS geben wird, ist mir erst mal egal, ich benutz das Ding sowieso nur zum Telefonieren, Musikhören und ab und zu was nachschauen im Netz.
 
Ob Huawei nun vor die Hunde geht oder in China nen Sack...ach egal.... Also mir wärs Schnuppe
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:55 Uhr 1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang1 BY ONE Plattenspieler Wireless Nostalgischer Holz Musikanlage Retro Stereoanlage mit AM, FM, CD, MP3-Aufnahme auf USB, AUX-Eingang für Smartphones & Tablets und RCA-Ausgang
Original Amazon-Preis
169,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
144,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 25,50