Xbox One X und Xbox One S bekommen bald Unterstützung von 1440p

Die im vergangenen Herbst erschienene Microsoft-Konsole Xbox One X wurde von Microsoft ganz in Richtung 4K-Auflösung getrimmt. Das betrifft nicht nur die Technik der Konsole, sondern auch das Marketing. Voraussetzung für 4K ist aber natürlich ein ... mehr... Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Xbox One S, Bundle, Project Scorpio, Scorpio, Microsoft Xbox One X, Xbox One X Projekt Scorpio Edition, Projekt Scorpio Bildquelle: Microsoft Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Xbox One S, Bundle, Project Scorpio, Scorpio, Microsoft Xbox One X, Xbox One X Projekt Scorpio Edition, Projekt Scorpio Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Xbox One X, Xbox One S, Bundle, Project Scorpio, Scorpio, Microsoft Xbox One X, Xbox One X Projekt Scorpio Edition, Projekt Scorpio Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sehr, sehr cool. Eine Highlight wäre natürlich noch die Unterstützung von 120hz und Freesync. Dadurch die XB1 ja AMD GPUs genau hat, sollte das ja eigentlich möglich sein
 
@Meteorus: Freesync wird per Update kommen, sobald HDMI 2.1 fertig spezifiert ist. 120hz wird nicht kommen, auch weil es ungerecht im MP wäre, wenn manche mit 30fps zocken und manche mit 120fps.
 
@Surtalnar: Danke. Das mit FreeSync hab ich jetzt auch nochmal gegooglet. Das find ich ein richtig gutes Angebot von MS. Die geben sich wirklich Mühe sich stark von der Konkurrenz abzuheben.

Was die die 120hz anbelangt: Auch wenn das (vielleicht leider) keiner von uns entscheiden kann. Das Argument "Unfair" finde ich in diesem Zusammenhang nicht nachvollziehbar. Zum einen könnte ja jeder der eine XB1X hat die Auflösung (evtl. Spielabhänig) herabsetzten und hat damit dann wieder die gleichen FPS wie alle anderen Spieler. Und zum anderen wären da ja noch die PC Spieler. Bei Forza z.B. kann ich am PC voll gebrauch machen von der Leistung meines PCs. Und damit auch über die 60FPS hinaus gehen, obwohl ich gegen XB Spieler spiele. Ich nehme stark an, dass gilt für alle PlayAnywhere Titel. Was ich sagen will: Ich seh eigentlich nur ein Bonus für Xbox Spieler, da die Hardware, die eh schon da ist, dann auch wirklich voll ausgeschöpft werden kann.
 
@Meteorus: Bei der Xbox One X gibt es leistungsmäßig keinen Unterschied zwischen 1080p und 4K, da auf 1080p das Bild so "anti-aliast" wird als ob 4K berechnet wird.
 
@Surtalnar: Was du wahrscheinlich sagen willst: Die Xbox One X macht Supersampling. Aber auch das ist nur eine Einstellungssache, die sich Softwaretechnisch ändern lassen würde, um eben mehr FPS zu ermöglichen. Worauf ich hinaus will: Mann kann ja dem Spieler die Möglichkeit lassen anhand seines TV/Monitors oder persönlichen Präferenzen die Besten Einstellungen auszuwählen.
 
@Surtalnar: fps ist nicht das Gleiche wie Hz
 
Wenn die one s die 1440p könnte wäre es hammer
 
Dann bin ich mal gespannt. Ich hab u.A. eine 4K Glotze die aber nur HDMI 1.4 hat und alternativ Displayport.
Da HDMI für 1440p@60 reicht wäre das eine Verbesserung, da die One X so aktuell nur 1080p macht.
Und die beiden aktive Adapter die von HDMI 2 auf Displayport existieren und 2160p@60 können kosten fast soviel wie ein neuer 4K Fernseher...
 
@cathal: Ich habe hier die andere Richtung in Betrieb (Dualport auf HDMI 2.0 Adapter), der hat unter 20€ gekostet und schafft die 2160p mit 60hz tadellos, würde mich wundern, wenn es in die andere Richtung plötzlich so teuer wird.
 
@Nahkampfschaf: Weis ich, ist aber so. Displayport auf HDMI ist nur ein Kabel. AberHDMI2 auf Displayport braucht aktive HArdware, da muss ein Videochip mit converter dazwischen. Schon allein wegen dem rozigen Kopierschutz. HDMI2 mit 4K60 nutzt da was neueres als Displayport 1.2 welcher auch 4K60 kannund daher muss das umgesetzt werden.
 
Sinnvoller als 4K gilt auch für den PC bis dato.
 
@Smilleey: Also was ich bis dato in 4K testen konnte (Assassin's Creed Origins, Call of Duty WW II und die Closed Beta von Sea of Thieves) läuft in 4K butterweich auf der One X. Ich hab natürlich keine Ahnung, wieviele Leute an der Xbox einen Monitor betreiben, aber ich schätze mal, in der Regel wird es eben ein TV mit entweder Full HD oder 4K sein. Was natürlich nicht heißen soll, dass die "neue" Auflösung keine sinnvolle Erweiterung wäre.

Beim PC sieht das wieder ganz anders aus. Ich habe jetzt meinen 4K-TV spaßeshalber mal als 3. Monitor an den PC gehängt, und da laggt dann sogar schon der Mauszeiger auf dem Desktop, was vorher mit dem Full-HD-TV überhaupt kein Thema war (GTX 770/4 GB). Zum flüssigen Spielen braucht's da dann halt eine "etwas" größere Investition; die beiden Plattformen sind da in der Praxis wirklich schlecht vergleichbar, auch wenn sich vieles auf dem Papier sehr ähnlich sieht.
 
@DON666: Wenn die Maus im Desktop laggt, schau mal nach, ob der Rechner den TV wirklich mit 60hz anspricht. Das hört sich für mich eher an, als wären es weniger und der TV skaliert mit Zwischenbildberechnung hoch.
 
@DON666: Unbedingt darauf achten, dass das Panel vom Fernseher 60Hz kann (viele günstigere Fernseher haben nur ein 50Hz Panel). Bei einem 50Hz Panel im Fernseher darauf achten, das der PC auch nur 50Hz ausgibt. Sonst gehen bei 60Hz auf einem 50Hz Panel immer 10 Bilder verloren, was das Ruckeln erklären könnte.

Leider geben nur die wenigsten Hersteller die realen / echten Hz Werte für die Panels im Datenblatt an. Da hilft oft nur das suchen / prüfen welches Panel eingebaut ist und hierfür die Daten heraus suchen. Alternativ ein TV verwenden, das 3D kann. Diese Fernseher haben mindestens ein 100Hz Panel.
 
@Stefan1200: Daran kann's eigentlich nicht liegen, denn das ist ein 3D-fähiger TV (Panasonic TX-50XX789). Da könnte dann wirklich was in der Abstimmung zwischen PC und TV schiefgelaufen sein. Ist jetzt aber auch nicht tragisch, da das mehr so ein Experiment war. Der Fernseher steht eh in meinem Rücken, wenn ich am PC sitze, ist also nicht wirklich zu "bedienen"...

@Nahkampschaf: Danke für die Erklärung.
 
@DON666: Dead Rising 4 ist auch super in 4K HDR. Capcom hat noch mal nachgelegt und den Capcom Heroes Mode mit 10? Achievements zum X Release veröffentlicht. Da macht dann weiterspielen spaß. Das Capcom Heroes ist kein kostenintensiver DLC, sondern wird ins Spiel gepatched, kostenlos.
 
ich freu mich auf 1440p da ich fast immer aufm Monitor zocke
ultrawide 21:9 währe auch noch nice ^^
 
Ich bereue das Upgrade nicht. Die XBox One X ist auch jenseits der reinen Hardwarepower die beste Konsole auf dem Markt. Da muß man MS wirklich dankbar sein, für die Mühe, die die sich machen um die XBox One stetig zu verbessern. Und natürlich auch Sony. Ohne deren Marktführerschaft würde MS sich nicht so abstrampeln. Also auch danke an Sony für ihren Anteil daran, die XBox zur besten Gaming-Plattform zu machen. Meanwhile auf Playstation: Sony liefert jetzt gerade ein Downscaling auf 1080p für die PS4 Pro nach, das framerates kostet. Denn wer mit der Pro auf 1080p zockte, hatte so gut wie keine Verbesserung zum Basis-Modell.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:15 Uhr Bluetooth Kopfhörer Kabellos In Ear Sport Ohrhörer Bluetooth Headset Joggen V5.0 Stereo-Sound mit Ladestation und Mikrofon für IOS Android Samsung Huawei HTCBluetooth Kopfhörer Kabellos In Ear Sport Ohrhörer Bluetooth Headset Joggen V5.0 Stereo-Sound mit Ladestation und Mikrofon für IOS Android Samsung Huawei HTC
Original Amazon-Preis
35,68
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,32
Ersparnis zu Amazon 15% oder 5,36