WhatsApp ausgefallen: Beliebter Messenger ist derzeit nicht nutzbar

Der zu Facebook gehörende Instant-Messaging-Dienst WhatsApp erlebt derzeit mal wieder einen Ausfall. Aktuell finden sich bei anderen Social-Networking-Plattformen massenhaft Meldungen von Anwendern, laut denen ihr geliebter Messenger seit einiger ... mehr... Logo, Messenger, whatsapp Bildquelle: WhatsApp Logo, Messenger, whatsapp Logo, Messenger, whatsapp WhatsApp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da sieht man mal wieder wie abhängig man von der Technik ist.
Kaum ist WhatsApp down, ist man von der Außenwelt abgeschnitten.

Fällt mir in letzter Zeit etwas zu häufig aus! Da muss nachgebessert werden.
 
@bestermann69: Wieso denn bloß ? Ich habs zum Beispiel erst durch diese News hier gemerkt, das es da nen Ausfall gibt..
Davon ab: selbst Schuld, wenn so ne Lappalie dafür sorgen KANN, das du abgeschnitten / hilflos BIST.
 
@bestermann69: Abgeschnitten?
Ironie?
Was ist mit SMS? ^^
 
@Black._.Sheep: Die kosten doch etwas, leider ist mittlerweile vielen die kleine Investition für den sozialen Kontakt zuviel.
 
@floerido: Beste Nachricht. Als wäre SMS die einzige alternative wenn Whatsapp nicht funktioniert soziale Kontakte zu halten.
 
@snowhill: Hat er doch auch gar nicht behauptet, oder?
 
@floerido: Naja, also wer einen Vertrag mit Internet Flat hat, hat in der Regel auch 'ne SMS Flat. Anrufe gibt es zudem auch noch, genauso wie Email, Facebook etc.
 
@Black._.Sheep: Das ist die Argumentation, wenn man den Leuten sagt, dass man WA nicht nutzt.
 
@floerido: Es gibt noch Verträge, in denen man für SMS zahlt??? Also ich hab ne SMS Flat seit....10 Jahren? o2.
 
gestern gab es auch schon Probleme. Vielleicht ein Hardwaredefekt
 
läuft schon wieder.
 
Könnte meinetwegen so bleiben ;)
 
@ZappoB: Find ich auch, als ob es kein anderen Messenger gäbe.
 
Ich sehe die Schlagzeilen für August 2018 - unerwarteter Babyboom! KITA Plätze bald noch knapper...
 
Zur Not gibt es die gute alte SMS, die ist 25 Jahre alt und funktioniert immer
 
Man könnte ja auch mal das Gerät weglegen und reden ;)
 
@easy39rider: joa ist ne Möglichkeit,hatte ich auch schon bei dem letzten Ausfall mal probiert,aber so laut ich auch geschriehen habe im anderen Dorf hat man mich einfach nicht gehört (oder Schreibstil du etwa mit deinem gegenüber?
 
@x81Reaper: Du wirst lachen. Das gibt es tatsächlich. Ist sogar ein internationales Phänomen
 
garnicht mitbekommen.
ich schau vielleicht einmal pro Tag in WhatsApp, öfter muss ich das nicht haben.

wenn was wichtig ist, krieg ich das schon mit.
 
Selbst schuld,wer immernoch den Tracking Mist vom Fratzenbuch nutzt :P
Ich muss ja leider zugeben,dass ich es auch noch(!!!) installiert habe,aber ich nutze es fast nie.
Es gibt doch sooo viele gute Messenger,die die Privatsphaere respektieren und teilweise gar keine zentralisierten Server haben,also nicht ausfallen koennen.
Und Whatsapp kann nichts,was die nicht auch koennen.
Die Mehrheit ist einfach zu faul,um mal was neues auszuprobieren und der Rest hat dann kaum Kontakte bei den guten Messengern.
Ich werde mich Ende dieses Jahres endgueltig davon verabschieden - oder mit besserer Wortwahl ausgedrueckt,es in die Hoelle zurueckschicken - und wem ich nicht wichtig genug bin,dass er sich einen guten Messenger holt oder eben 9 Cent fuer eine SMS bezahlt,der ist auch mir nicht wichtig genug,dass ich mir Whatsapp laenger antun wuerde.
Fuer alle,die eine gute Alternative suchen,empfehle ich e-Chat.
Ist Blockchain basiert,also ohne zentrale Server,die ausfallen koennten und auch verschluesselt.
Offizielle Webseite: http://echat.io
 
@nipos: Problem ist halt wenn Du in 10 Gruppen bist die alle wa nutzen :)
 
@deischatten: Das ist tatsaechlich ein Problem.
Mit der Klassengruppe ist es dann halt vorbei.
Ich kann ja in den Pausen die Leute auch persoenlich fragen,ob ich was wichtiges verpasst hab.
Eine e-Chat Gruppe (Ja,das geht) waere mir lieber,aber unverzichtbar ist Whatsapp auch durch die Gruppen,die nicht wechseln wollen,nicht.
 
@nipos: Warum sollte die Klasse ihre kostbare Zeit in der Pause damit vergeuden, dich auf den neuesten Stand zu bringen, nur weil Du Zu paranoid bist, das WhatsApp-Icon zu klicken und selber zu lesen. Installiert hast den Mist ja schließlich nach eigener Aussage noch.
 
@iPeople: soziale Netzwerke nutzen, ohne wirklich bzw außerhalb davon so sozial zu sein, ganz normal bzw mündlich mit einem zu reden - dat sind mir die Richtigen...
Ansonsten finde ich es mehr als dreißt, so zu tun, als sei die Nichtnutzung einer Software vollautomatisch mit dem Zustand paranoid verknüpft. Mit derselben perfiden Argumentation könnte man auch das Einwerfen sollen von harten Drogen rechtfertigen, einfach weil man das muss, da ansonsten zu unwillig / unsozial / leistungsunfähig ist, andere, grade unter diesem Einfluss stehende, so richtig bzw voll und ganz 'verstehen' zu können. Wendet man sich davon ab, besteht auf der Akzeptanz von etwas, wo es ohne das Zeugs zugeht, darf man als paranoid bezeichnet werden? Auha..
 
@iPeople: ich find's viel krasser, dass die Kids in der Pause auf dem Pausenhof lieber in ihr Handy starren und sich WAs schicken, statt direkt miteinander zu reden
 
@scar1: Ist das so?
 
@nipos: Also wir hatten mal einen Kumpel der so wie du war. Kein WA mehr der wollte diese Threema oder wie das heißt.
Nach 3 Wochen war er wieder bei WA weil er nix mehr mitbekommen hat. Wir haben einige Kumpels die Wohnen am Arsch der Welt wo nix Handy Netz ist oder 2 haben nur nen Datentarif. Die kannst halt nicht per sms erreichen und irgendwann war es mir auch zu blöd jedesmal zu überlegen wenn muss ich jetzt noch Anrufen und wer ist in der Gruppe.
 
@deischatten: wie machst du es denn am AdW ohne Handyempfang mit WhatsApp? Selbst wenn du das PC Interface nutzt brauchst du doch mWn das Handy nebendran für die Authentifizierung und Datenübertragung...
 
@nipos: Ich finde diese Aussage immer wieder geil. Wem du wichtig genug bist, installiert den von dir favorisierten Messenger. Andersrum scheint keiner deiner Leute Dir wichtig genug zu sein. Soviel zur sozialen Kompetenz , oder besser gesagt , wie demonstriert man eindrucksvoll, davon nichts zu besitzen ;)
Wird dir deine Werbung für e-Chat eigentlich vergütet?
 
@iPeople: Da das kostenlos,werbefrei und trackingfrei ist,haben die kein Geld zum rauswerfen.
Ich finds halt gut und deswegen empfehl ich es.
Haette genauso gut Telegram sagen koennen,wobei das die gleiche Problematik wie Whatsapp hat,nur die Firma dahinter ist vertrauenswuerdiger.
 
@nipos: E-Chat aus China ... nunja, ganz bestimmt kein Tracking :D
 
"Für die Dauer des Ausfalls, der vor gut einer halben Stunde begann, kann man natürlich auf andere Kommunikationswege ausweichen."
Von wegen....
Tochter: Papa, ich kann Hannah keine WhatsApp schreiben
Ich: dann ruf sie doch direkt an oder schick ihr ne SMS
Tochter: hä?
 
@scar1: Dein Beispiel zeigt nur wieder einmal, dass Eltern ihren Kids das Smartphne in die Hand drücken und das war es. Erziehung, Einweisung, Erklärung? Fehlanzeige.
 
@iPeople: Humor ist nicht so dein Ding, gell? ;-)
 
@scar1: Billiger Humor nicht, nein.
 
Bei mir geht er noch
 
Und die Welt stand still...
 
Wie alle rumheulen, weil man mal ne halbe Stunde nicht chatten kann...

Wenn wir plötzlich in ein Wurmloch geraten und zurück ins Jahr 1970 katapultiert werden, würden sich wahrscheinlich 90% der unter 20 Jährigen sofort aufschlitzen... Bin erst 28 aber komme mir in dem Punkt manchmal vor wie ein Oppa aus einer völlig anderen Zeit :-/
 
@Fekal: Unter den gewissen mehr oder weniger extrem einer Glaubensrichtung anhängenden (Sekten)Mitgliedern gabs doch auch schon in der Neuzeit Massenselbstmorde - so ohne Wurmloch meine ich ? Womöglich könnte Friedhofsgärtner bzw. Grablochbuddler (zukünftig) ne garnicht sooo schlechte Berufswahl sein ? Man stelle sich nur mal vor, Twitter würde für mehrere Tage bzw. mit völlig ungewisser Dauer ausfallen. Trumpeltierchen würde doch glatt nen Atomschlag auf den Schuldigen dafür anordnen ? Und vergiss nicht, Trump ist um sehr einiges älter als du. Womit wiedermal bewiesen ist: Alter schützt vor Torheit bzw. Sucht nicht..:-p
 
Also keine Ahnung was die Gründe sind, ich kann aber bestätigen, dass ich zur genannten Zeit keine ausfälle hatte (auch nicht über die Ausfälle in der letzten Zeit davor).
Tja... vielleicht kann es doch Vorteile bringen, ein Windows 10 Mobile Smartphone zu nutzen ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte