EU gibt 1,1 Mio. Euro im Kampf gegen kremlfreundliche Fake News aus

In Brüssel will man nun mehr Geld im Kampf gegen politische brisante Fake News ausgeben, nachdem im vergangenen Jahr Budgeterhöhungen noch abgelehnt wurden. Eine spezielle EU-Behörde deckt dabei vor allem gezielte Falschmeldungen aus Russland auf. mehr... Russland, Meme, Putin, Wladimir Putin, Kreml Bildquelle: Memebase Russland, Meme, Wladimir Putin Russland, Meme, Wladimir Putin Memebase

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich greif mir mal eine Runde an den Kopf.. :-D

Hoffe doch es gibt auch bald eine "Task Force" für US Fake News...
 
@NeMeSiSX2LC: Ja wäre zu wünschen den ganzen "Fake Scheiss" im ganzen entgegen zu treten.
 
FAKE NEWS des Tages:
Die EU handelt im Interesse Europas.

Eine strahlende Zukunft könnte Europa bevorstehen, jedoch befindet es sich im Würgegriff verräterischer US-Marionetten, die Konflikte mit Rußland heraufbeschwören. Im Konflikt EU-RU gibt es einen lachenden Dritten: Die USA.
 
@Lord Laiken: Du meinst die EU oder USA erstellen die russischen Fake News? Wie diese Lisa damals?
 
@daaaani:
Was Fake News ist und was echt ist, ist dabei garnicht der Punkt. Der große Knall kam übrigens mit den Mega Fake News von der "Befreiung" der Ukraine, als mordende, köpfende und vergewaltigende ISIS-Nazi-Horden die gewählte legitime Regierung gewaltsam vertrieben, während wir Bilder von friedlichen Demonstranten in den Fake News sehen konnten, die wohl ebenso perplex waren wie jene, die sich außerhalb der Matrix informieren.

Mehr dazu in meinen Threads:
http://www.usmessageboard.com/threads/the-wests-silly-ukrainian-isis-nazi-army.424211/
http://www.usmessageboard.com/threads/ukraines-nazi-party-in-the-government.366871/

Mein Punkt ist aber, daß ein freundschaftliches Verhältnis zu Rußland für die EU, für uns alle viel besser wäre. Dann würde auch der Newskrieg aufhören. Wenn wir uns weiter von Washington ins Bockshorn jagen lassen, können wir nur verlieren.

http://www.preussische-allgemeine.de/nc/nachrichten/artikel/wirtschaftskrieg-gegen-europa.html
 
@Lord Laiken: Du meinst als sie, unter anderem diesen "vergifteten" Juschtschenko verjagten. Wer den wohl vergiften wollte und wieso der wohl verjagt wurde? Und das alle Demonstranten heilige sind hat auch nie jemand behauptet. Und gerade wenn Regierungen gestürzt werden gibt es immer welche die sich die kurzfristige Anarchie zunutze machen, deswegen ist aber eine Bewegung als ganze nicht gleich illegitim. Genauso wenig wie denn alles gleich schön ist was da verwerfliches passiert.

Genauso wenig wie die Verfasser von Fakenews zur Beeinflussung, die Opfer sind, wie du es darstellst. Und diejenigen die sie aufdecken die PÖSEN.

Ein Krieg, wie auch immer, mit Russland würde es ja gar nicht geben, wenn diesen ihn nicht wollte!!! Aber das größte Flächenland der Erde fühlt sich ja eingeengt und verteidigt sich ja nur MIT LÜGEN, bevor es gar keinen Platz mehr hat.

In Prinzip sagst du ja nichts weiter, als das wir diese Flut an Fake News gefälligst über uns ergehen zu lassen haben!

Ich sag nur Soldaten auf Urlaub
 
@daaaani:
Wie man sieht, scheinst du die Situation nicht zu begreifen. Die Bewegung wird in dem Moment illegitim, in welchem der demokratische Prozess außer Kraft gesetzt wird. Die verschiedenen Wahlergbenisse der Ukraine zeigen eindeutig, daß die Demokratie funktioniert hat. Die Pro-EU Demonstranten haben also das Recht, eine pro-westliche Partei zu wählen.

Fake News auf Rußland zu beschränken ist albern. Die News aus Rußland sind trotz einiger Übertreibungen und Patzer immernoch glaubwürdiger als unsere.

Daß Rußland Krieg will, ist völlig absurd. Die Besetzung der Krim wurde von den Bewohnern begrüßt. Die Besetzung der Krim ist auch nur eine Reaktion auf die Besitzergreifung der Ukraine durch die USA.
Im Übrigen ist das russische Militär den demilitarisierten Zonen der EU weit überlegen.

http://www.focus.de/politik/videos/ueberrannt-und-unterlegen-russland-koennte-die-nato-innerhalb-von-60-stunden-besiegen_id_5644714.html
 
@Lord Laiken: Ja die DDR war ja auch demokratisch, weil sie so hieß und es dort Wahlen gab. Du bist echt drollig.

Und was Interessiert mich welches Militär stärker sein soll. Soll mich oder uns dieser Schwanzvergleich einschüchtern oder wie? So nach dem Motto hört auf euch zu wehren?

Du bist echt "TROLLIG"!
 
@Lord Laiken: "Daß Rußland Krieg will, ist völlig absurd."

https://www.youtube.com/watch?v=-AViL_Q7t5k

Uncle Vova, we're with you

The twenty-first century has come; the earth is tired from wars,
The people of the earth are tired of hegemony,
The European Union has no opinion of its own, the Middle East groans from troubles,
And across the ocean, the president is deprived of power.

Chorus:

And to us from the seas in the north, and far away to the southern borders
From the Kuril Islands, to the Baltic coasts,
If only there would be peace. But if the commander-in chief
Calls on us for the final battle, Uncle Vova, we are with you.

And what will my generation get?
If we show weakness, we will lose the whole country,
And our loyal friends are our Navy and our Army,
A memory of our grandfather's friendship is the red star.

Chorus…

We won't let the samurai take even the smallest piece of our land,
We will stand up and protect the capital of amber*,
We will save our Sevastopol and Crimea, for the sake of our descendants.
And we will return Alaska to the haven of the motherland.

Chorus…

* "The capital of amber" is a reference to the city of Kaliningrad
 
@Lord Laiken:

"Fake News auf Rußland zu beschränken ist albern. Die News aus Rußland sind trotz einiger Übertreibungen und Patzer immernoch glaubwürdiger als unsere."

Witz des Tages!
Nenne mir einen Fall wo ein deutscher Journalist oder ein deutscher oppositioneller in Deutschland verhaftet worden ist. Warum ich dich dazu auffordere ist ganz einfach. Weil ich dir duzende Fälle in Russland nennen kann. Und dann meinst du wirklich, das deren Medienlandschaft objektiver berichtet (berichten kann) als die in Deutschland?

"Daß Rußland Krieg will, ist völlig absurd"
Also ich weiß ja nicht wie du es nennst, sobald militärische Truppen die souveränität eines anderen Landes verletzt, nennt man sowas Krieg. Wenn das was Russland gemacht hat kein Krieg ist kann ich genau so behaupten das die Amis in Irak keinen geführt haben und geschweige jemals einen wollten.

"Die Besetzung der Krim wurde von den Bewohnern begrüßt."
Welche durch Wahlen, die mit russischen Militär gesichert wurde, bestätigt wurde. Finde den Fehler...

"Die Besetzung der Krim ist auch nur eine Reaktion auf die Besitzergreifung der Ukraine durch die USA."
Welcher Besitzergreifung durch die USA? Bleib mal den Fakten!!! Mit aller liebe würde ich vielleicht das Argument verstehen durch die Besitzergreifung der Nato, welches aber der selbe Unsinn wäre.
 
@Lord Laiken:

Wohl war, wohl war.
Du hast nur einen Denkfehler. Du unterstellst den Leser, das er sich gut gebildet äußert.
Das machen die aller wenigsten. Leider.

Das selbe leidige Thema kann man auch auf Nord Korea projizieren.
Aber wer macht sich schon die Mühe, das man sich seit den 60ern über die Stänkereien die von den USA Richtung Nord Korea gehen informiert? Ich kenne leider nur sehr wenige.
Wäre aber für die Meisten sehr hilfreich, wenn man die Weltpolitik, insbesondere die der USA verstehen möchte.
 
@Sonnenschein11: Hilfreich wäre die Unterschiede zwischen Nord (Ost) und Südkorea (West) zu verstehen. Nur dann hätte auch nur irgendein Argument schon in seinem Gedanklichem Keim eine Substanz.

Aus dieser Grundlegenden Eigenschaften dieses geteilten Volkes erkennt man richtig und falsch Augenblicklich!
 
@Lord Laiken: Statt Fakenews sollte man das ganze als das sehen was es ist: Probaganda. Und da waren die Russen schon immer mit die grössten.
Und nachdem Russland Journalisten, Verlage, Sendeanstalten aus dem Westen als Agenten ausländischer Mächte einstuft, erübrigt sich auch jede Verteidigung der russischen Regierung.
Die Nachewehen der Sowjets sind immer noch gröser als der Hang zu freier DEmokratie.
Russland ist keine Demokratie. Die alten Seilschaften des KGB, des Politbüros und der Oligarchen funktionieren nach wie vor bestens.
 
@LastFrontier:
Wenn Menschen von etwas überzeugt sind, lassen auch die einfachsten nachvollziehbare Argumente ihm nicht davon abhalten. Welches ich auch zutiefst bedauere.

Unabhängig von den einzelnen Berichterstattungen, sind nun mal die Strukturen unabhängiger und objektiver Berichterstattung in Russland nicht mit denen in Deutschland zu vergleichen. Wie in aller Welt trotzdem so viele Menschen dieser propaganda russischer Medien, oder den angeblichen Russenversteher, unterwerfen ist mir ein Rätsel.
 
@Lord Laiken: Meine FAKE-News All-time classics:

- Reichstagsbrand
- Sender Gleiwitz
- Golf von Tonkin
- Brutkasten-Lüge
- Massaker von Racak und Rugova
- Irakische Massenvernichtungswaffen
- Gaddafi bombardiert friedliche Demonstranten von Flugzeugen aus
- Syrische Polizei geht völlig grundlos mit scharfen Waffen gegen friedliche, unbewaffnete Demonstranten vor
- Arabische Kleinkinder aus Aleppo twittern in perfektem Englisch über bösen Assad
- Ukrainische friedliebende Nazis bringen gewaltlos ohne fremdes zutun blutrünstigen Janukowitsch zu Fall, der auf Demonstranten schießt.
- Putin marschiert in die Ostukraine ein (17 mal!)
 
@Lord Laiken: "ISIS-Nazi-Horden die gewählte legitime Regierung gewaltsam vertrieben"
Dir fallen bestimmt noch weitere Gruppen ein, um deine Propaganda weiter auszubauen.
 
@L_M_A_O:
http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:vAkjCUgrlfYJ:jewishvoiceny.com/index.php%3Foption%3Dcom_content%26view%3Darticle%26id%3D11677:isis-aligned-fighters-in-ukraine-battle-alongside-neo-nazis%26catid%3D118:war-on-terror%26Itemid%3D301+&cd=1&hl=en&ct=clnk&gl=de&client=firefox-b-ab
 
Fake News oder unerwünschte News? Wer entscheidet was Fake News sind? Das ist ein sehr harter Einschnitt in die Pressefreiheit.
 
@606alex606: "Fake News oder unerwünschte News?"

Artikel Lesen!

"Wer entscheidet was Fake News sind?"

Artikel Lesen!

"Das ist ein sehr harter Einschnitt in die Pressefreiheit."

Das aufdecken von Lügen soll ein Einschnitt sein?

Entweder ist es Dummheit oder plumpe Rhetorik. Schlecht ist nicht der, der schlechtes tut, sondern dagegen vorgeht,.....Gell!?

Vielleicht noch einmal Kausalität ins Gedächtnis rufen (Aktion-Reaktion)!

Hier mal schlau machen "https://euvsdisinfo.eu/selbsthilfe-durch-kremlfreundliche-desinformation/" über deinen """"Einschnitt in die Pressefreiheit"""".
 
Warum geht WF nicht auch auf die "Führungsriege" und die tatsächlichen Geldgeber, wie die Brost Stiftung als größter Geldgeber - deren stellvertretender Chef Bodo Hombach nun auch noch Vorsitzender des "Ethikrates" bei Correktiv ist - und die Soros OSF ein?
Das würde den Horizont erweitern und für wirklichen transparenten Journalismus sprechen - das unterdrücken und weglassen von Informationen ist noch schlimmer als eine Lüge!
 
Endlich, das wird auch Zeit. Wenn man sich mal ansieht welch Hetze verbreitet wird z.B. wie bei RT. Das muss wirklich endlich unterbunden werden. Menschen die vielleicht nicht so ganz den Durchblick haben weil der Intellekt es nicht zulässt, fallen schnell auf diese Propaganda rein.
 
Auch unsere Bundesregierung und die Bundesagentur für Arbeit,bringen andauernd selbst Fake News.
Zbs.gefälschte/geschönte Arbeitslosen-Statistiken.
Sollten daher erstmal vor der eigenen Haustüre kehren.
Fake News anprangern und selbst andauernd welche verbreiten ist ein Nogo
 
@Asterix1:

geschönte Statistiken sind keine Fake News sondern TATA geschönte Statistiken.

Und von gefälschte möchte ich mal gerne deine Quelle hören.
 
1984 wir kommen. Nachrichten werden entsprechend, politischer / Kapital gesteuerter Sichtweise korrigiert.
 
@darius_: Was für ein Schwachsinn. Das aufdecken von Lügen ist also die Korrektur politischer / Kapital gesteuerter Sichtweisen?
 
@L_M_A_O: aus welchem Blickwinkel wird die Lüge zur Wahrheit, die Wahrheit zur Lüge? Wer bestimmt was wahr, was richtig ist, welche information als solche akzeptiert wird? Wir werden permanent manipuliert. Auch und besonders von der Regierung des Landes in dem wir wohnen.
 
@darius_: Eine Lüge bleibt eine Lüge.
"Wer bestimmt was wahr, was richtig ist, welche information als solche akzeptiert wird?"
Niemand, aber es sollten die Lügen der Russischen Propaganda aufgezeigt werden. Die Richtigstellung, also die Wahrheit ist wieder ein anderes Thema. Passend ist hier :"Es gibt drei Wahrheiten:deine Wahrheit, meine Wahrheit und die Wahrheit".
 
@L_M_A_O: wo sind Saddam Hussain s Raketen?
 
@darius_: Was hat das jetzt mit der EU und der Russischen Propaganda zu tun?
 
@L_M_A_O: verstehst du den Kern meiner Aussage nicht? Was wahr ist oder richtig, liegt in der Perspektive. Wenn die USA sagen: Saddam hat Waffen mit denen er den Westen angreifen wird, die EU übernimmt dies als wahr, die Medien stellen fest Saddam ist der böse, die USA müssen eingreifen.... Die Waffen wurden nie gefunden, die USA hat einen ihrer ehemaligen Verbündeten entsorgt. Friede Freude Eierkuchen. Oder im kleinen: Deutschland Wahlen: eine große Koalition ist unbeliebt, aber von der Regierung (Merkel) gewünscht. Jamaika ist gescheitert, wegen der bösen FDP??? Nun kann Merkel die große Koalition den Wählern verkaufen. Jamaika war immer zum Scheitern verurteilt. Wo bleibt der Aufschrei wegen der Abwrackprämie? Da wurden Autos unter Wert verschrottet.... E-Mobilität? Heilsbringer? Kein einziger Punkt ist bis jetzt geklärt... Umweltverschmutzung bei der Produktion, bei der ungeklärten Entsorgung? Mehr Schäden für den Planeten als aktuelle kfz... Oder Abgasskandal? Wo ist der Druck auf die Autoindustrie, die Entschädigung für den Verbraucher, die Gesetzgebung?. 2015 bis heute... Flüchtlingsproblem totgeschwiegen, Kritiker in eine Ecke gedrängt, Medien schrieben alle im Gleichklang wie toll das funktioniert, Integration und überhaupt.... Heute schaut's anders aus, plötzlich versucht man Probleme offen anzusprechen. Habe nur grob umrissen, bei genauere Ausführung wär's vll. Weniger plakativ und abgekürzt. Heute steht die headline über dem Inhalt, .... OK der Inhalt spielt keine Rolle, wie werden auf headline getrimmt.
 
@darius_: "verstehst du den Kern meiner Aussage nicht? Was wahr ist oder richtig, liegt in der Perspektive."
Nein, wie ich oben bereits gesagt habe, trifft das nur sehr bedingt zu, eine Lüge bleibt eine Lüge, da hilft auch die Perspektive nicht.
"Habe nur grob umrissen, bei genauere Ausführung wär's vll. Weniger plakativ und abgekürzt."
Aber um diese ganzen Themen geht es überhaupt nicht, es gibt um Mediale Verbreitung von Informationen und deren Wahrheitsgehalt.
 
@L_M_A_O: ja. Dazu gehören all diese Themen auch, oder wer verbreitet diese Informationen? Was schreiben die Medien? Wer macht sich denn noch die Mühe wirklicher Recherche? Eine Aussendung wird übernommen und fertig. Warum schreiben die Medien das was sie schreiben? Anzeigenkunden? Zuwendungen durch Kapital (Interessensgruppen) / Politik. Gilt auch für technische Reviews, gaming usw. Wir haben schon lange keine wirklich Investigative Presse.
 
ok.. einfache rechnung: 1100000 /15 /12=6111€.. ernsthaft ? 6k fur 15 idioten die den ganzen tag nachrichten lesen ? wo kann ich unterschreiben ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles