Aus dem ersten großen US-Bitcoin-Börsenfonds wird nun doch nichts

Die Investmentgesellschaft Greyscale hat einen Antrag auf eine Bör­sen­no­tie­rung ihres Bitcoin Investment Trusts zurückgezogen und ist damit wohl einer Absage zuvorgekommen. Der Fonds hätte es Anlegern erlaubt, am Bitcoin-Boom über Anteilsscheine ähnlich leicht zu par­ti­zi­pie­ren, wie es etwa bei Aktien möglich ist. In einem Statement gaben die Betreiber des Fonds bekannt, dass sie aufgrund der be­ste­hen­den Regularien der amerikanischen Börsenaufsicht SEC zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit einem Positivbescheid gerechnet hätten. Der Bitcoin Investment Trust von Grey­scale wird aktuell zwar schon gehandelt, bislang aber nur im Direkthandel bzw. au­ßer­börs­li­chen Handel auf kleineren Handelsplattformen mit geringem Handelsvolumen. Infografik: Bitcoin - das digitale GoldBitcoin - das digitale Gold

Turbulente Kursentwicklung

Für die Kryptowährung ist 2017 bislang ein ziem­lich turbulentes Jahr. Das Erreichen neuer Höchststände um die 5000 US Dollar und einen durch ein Bitcoin-Handelsverbot in China aus­ge­lös­ten Crash um 40 Prozent zeigt, wie hoch die Volatilität, aber auch Unsicherheit be­züg­lich der Zukunft von Bitcoin aktuell ist. Im März dieses Jahres hatte die SEC bereits zwei Anträge für zwei börsennotierte Bitcoin-Pro­duk­te abgelehnt, darunter auch den von den Winklevoss-Zwillingen, Mark Zuckerbergs Erzfeinden, aufgelegten Bitcoin-Fonds. Ein Antrag für einen auf der Kryptowährung Ethereum basierenden Fonds wurde Anfang des Monats wohl aufgrund einer erwarteten Ablehnung zurückgezogen.

Bitcoin wird träge

Bei Bitcoin kommt es aufgrund der immensen Popularität verstärkt zu Per­for­mance­pro­ble­men, was zunächst zum so genannten Segwit2x-Update und dann im August zu einer Ab­spal­tung mit dem Namen Bitcoin Cash geführt hatte. Bitcoin Cash soll eine größere Block-Größe haben als Bitcoin nach dem Update auf Segwit2x. Laut der Nachrichtenagentur Bloom­berg könnte es schon in wenigen Wochen zu einer erneuten Bitcoin-Aufspaltung kommen. Es geht dabei um die Geschwindigkeit der Transaktionen. Aktuell ist es so, dass Transaktionen, die zu Anfang des Jahres noch innerhalb von Minuten ausgeführt wurden, nun bis zu mehrere Stunden in Anspruch nehmen können. Börse, Aktie, Kurs Börse, Aktie, Kurs
Mehr zum Thema: Bitcoin
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:05 Uhr Pxwaxpy Powerbank?26800 Euromah-Neu Extrem Hohe Kapazität? Externer Akku mit 2 Output USB Schnellladung Max 2,1A, Akkupack mit 4 LED Anzeige Ultra Kompakte Externes Ladegerät für Handy, TabletPxwaxpy Powerbank?26800 Euromah-Neu Extrem Hohe Kapazität? Externer Akku mit 2 Output USB Schnellladung Max 2,1A, Akkupack mit 4 LED Anzeige Ultra Kompakte Externes Ladegerät für Handy, Tablet
Original Amazon-Preis
26,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,90
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,05
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!