ThinkPad-Designer David Hill verabschiedet sich nach 22 Jahren

Lenovo, Ibm, Thinkpad, David Hill Bildquelle: Lenovo.com
Lenovos ThinkPad-Notebooks gelten als die widerstandsfähigsten Business-Laptops der Welt, auch wenn es mittlerweile sicherlich brauchbare Alternativen gibt. Einer der Hauptverantwortlichen für den jahrzehntelangen Erfolg, ThinkPad-Designchef David Hill, verabschiedet sich jetzt nach einer 30 Jahre dauernden Karriere. 22 Jahre davon arbeitete er an ThinkPads, auch schon zu Zeiten von IBM. Als Lenovo im Jahr 2005 die Übernahme von IBMs Sparte für Personal Computer bekanntgab, sorgte der Milliarden-Deal auch deshalb für Aufsehen, weil damit auch die Zukunft der seit ihrer ersten Vorstellung im Jahr 1992 von vielen Nutzern heiß geliebten ThinkPad-Notebooks unsicher wurde. Lenovo machte aber mit einigem Erfolg weiter und hat die ThinkPads zu einem der wichtigsten Standbeine seines Geschäfts als weltgrößter PC-Hersteller gemacht.
Lenovo ThinkPad X1 Carbon Yoga Lenovo ThinkPad X1 Carbon Yoga
David Hill war bereits seit 1995 mit an der Entwicklung und Gestaltung der heute legendären Notebook-Serie beteiligt. Seit langem war er als Leiter des Design-Teams in der ThinkPad-Abteilung tätig, doch jetzt gab er seinen Abschied bekannt. Er wolle nach 30 Jahren in der Design-Branche und 22 Jahren als ThinkPad-Designer sein Leben neu ordnen - von Ruhestand im klassischen Sinne hält er aber nach eigenen Angaben wenig.


Hill traf bereits im Jahr 1981 erstmals auf den renommierten Design-Experten Richard Sapper, der für die grundlegende Gestaltung der ersten ThinkPads die Inspiration lieferte. Als Hill 1995 bei IBM landete, begann eine häufige Kooperation mit Sapper, deren Ergebnis eine große Palette an Geräten und Designs ist, welche sich bis heute fortsetzt.

Als Meilensteine seiner Arbeit bei Lenovo nennt Hill unter anderem die AS/400-Reihe von Serversystemen, IBMs NetFinity-Serie, den IBM NetVista X41 als einen der ersten All-In-One-PCs sowie natürlich diverse ThinkPad-Modelle. Hill wird seine Zeit als Lenovo Vice President of Design laut einem Eintrag in seinem persönlichen Blog am 30. Juni 2017 beenden und will sich dann neuen Aufgaben zuwenden.

Lenovo ThinkPad X1 TabletLenovo ThinkPad X1 TabletLenovo ThinkPad X1 TabletLenovo ThinkPad X1 Tablet

Dabei erfolgt jedoch kein vollständiger Abschied, denn Hill will als Design-Berater weiter für Lenovo zur Verfügung stehen. Seine Nachfolge tritt nun mit Brian Leonard ein ebenfalls erfahrener Designer an, der zusammen mit dem Lenovo-eigenen Design-Team weiter für innovative und attraktive Entwicklungen rund um die diversen Produkte des in China beheimateten aber auch in den USA und Europa höchst prominent vertretenen Konzerns sorgen soll.
Lenovo, Ibm, Thinkpad, David Hill Lenovo, Ibm, Thinkpad, David Hill Lenovo.com
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Lenovos Aktienkurs

Lenovo Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:00 Uhr HooToo USB C Hub 8 in 1 Premium Aluminium 100W PD Ladeanschluss,4K HDMI,RJ45 Ethernet,SD/TF Kartenleser,2 USB 3.0 und 1 USB 2.0 für iPad Pro 2018/MacBook Pro/MacBook Air 2018/Notebooks Tablets USB CHooToo USB C Hub 8 in 1 Premium Aluminium 100W PD Ladeanschluss,4K HDMI,RJ45 Ethernet,SD/TF Kartenleser,2 USB 3.0 und 1 USB 2.0 für iPad Pro 2018/MacBook Pro/MacBook Air 2018/Notebooks Tablets USB C
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 36% oder 14,50

Tipp einsenden