Galaxy Note 8: Samsung will die Vorstellung wegen iPhone 8 vorziehen

Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Bildquelle: Samsung
Zum Galaxy Note 7-Debakel ist schon alles gesagt worden, auch jeder "explosive" Scherz ist dazu bereits gemacht worden. Das bedeutet, dass Samsung nun endgültig den Nachfolger angehen kann und wird. Und der koreanische Hersteller will sich damit auch beeilen.

Keine Präsentation auf der IFA

Früher wurden neue Galaxy Note-Modelle auf der IFA in Berlin vorgestellt, das Stift-Phablet von Samsung hat auf der Traditionsmesse im Jahr 2011 auch sein Debüt gegeben. Dieses Jahr wollen die Koreaner das Galaxy Note 8 aber (erneut) früher vorstellen, laut einem Bericht des koreanischen Wirtschaftsportals The Investor soll das am 26. August der Fall sein. Die Nachrichtenagentur Reuters bestätigt das unter Berufung auf eigene Quellen und spricht von einem Termin in der zweiten Augusthälfte.

Beide Medien sind sich auch zum Ort einig, Samsung plant offenbar ein Event in New York. Man dürfte sich die Sache recht spontan anders überlegt haben, denn bis vor kurzem hat das Unternehmen wohl eine Vorstellung auf der IFA angedacht. Allerdings soll sich das koreanische Unternehmen recht kurzfristig entschieden haben, die Enthüllung vorzuziehen.


Laut den Quellen von The Investor will Samsung damit Apple und dem iPhone 8 zuvorkommen. Der Hersteller hat das Galaxy Note zwar früher gerne auf der IFA vorgestellt, eine Regel war das allerdings nicht: So kam das Galaxy Note 7 Anfang August auf den Markt.

Technische Daten zum Samsung Galaxy Note 8 sind zwar noch rar, laut Reuters soll es geringfügig größer sein als das Galaxy S8+ (6,2 Zoll) und wie das aktuelle Topmodell der Koreaner soll es einen Curved-Bildschirm haben. Damit wäre es auch deutlich größer als das Galaxy Note 7, dieses hatte ein Display von 5,7 Zoll. Das Samsung Galaxy Note 8 soll außerdem zwei Rückseiten-Kameras bieten, allzu viel mehr ist zum Gerät bisher aber nicht bekannt.

Siehe auch: Galaxy Note 8 - Fingerabdruck-Scanner im Display soll komplett fehlen
Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Samsung Galaxy Note7 Samsung
2017-06-20T13:02:00+02:00
Mehr zum Thema: IFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden