Mixer: Microsofts Game-Streaming wird unter neuem Namen interaktiv

Mixer, Umbenennung, xbox.com, Microsoft Beam, Microsoft Mixer Bildquelle: Xbox.com
Microsoft hat nach dem erfolgreichen Abschluss der Übernahme des Game-Streaming-Dienstes Beam heute die Umbenennung des Angebots bekannt gegeben. Die mit neuen Features erweiterte Plattform heißt künftig "Mixer" und soll vor allem zum gemeinsamen Konsum von Spiele-Streams einladen - was man durch den Namen ebenfalls symbolisiert sieht. Wie Beam-Mitgründer Matt Salsamendi in einem Eintrag im Xbox-Webblog mitteilte, wird aus Beam mit sofortiger Wirkung "Mixer". Mit der Umbenennung will man sich über eine simple Live-Streaming-Plattform hinweg entwickeln und neue "Social Streaming" Features und Inhalte liefern. Weil der Service weltweit stärker wachsen soll sei ein neuer Name nötig gewesen, so Salsamendi, wohl mit Blick auf markenrechtliche Probleme. Microsoft Mixer Mixer sei mit seiner Übertragung in "beinahe Echtzeit" deutlich schneller als andere Dienste und bringe die Nutzer zusammen, wobei diese auch Einfluss auf das Geschehen in den Streams nehmen können. Weil sich dabei also vieles "durchmischt", sei Mixer ein passenderer Name. Der Manager kündigte außerdem an, dass das Team hinter dem Spiel Minecraft inzwischen sogar über eine Integration des Dienstes nachdenke, um dessen Interaktivität zu nutzen.

Es gebe zudem bereits erste Beispiele für die Beeinflussung des Spielgeschehens durch die Zuschauer von Mixer. So sei das Hinzufügen von Gegnern oder die Veränderung des Wetters durch die Zuschauer schon jetzt möglich. In Zukunft will man jedoch mit einer Reihe weiterer Neuerungen durchstarten, zu denen auch das sogenannte Co-Streaming gehört.
Microsoft Mixer Microsoft Mixer
Beim Co-Streaming können ab sofort bis zu vier Spieler ein gemeinsames Erlebnis bieten, so dass ihre Streams vom Betrachter gleichzeitig betrachtet werden können. Dabei setzt man auf eine Split-Screen-Darstellung und einen zentralen, gemeinsamen Chat-Raum. Dabei kann jeder der Streamer ein anderes Spiel ins Netz übertragen und bald soll auch das Einladen von Freunden zum Streaming auf der Xbox One möglich werden.

Mit der Mixer Create Beta startet heute auch eine mobile Streaming-App von Microsoft, mit der man zunächst nur das Live-Kamerabild der Kamera das jeweiligen Geräts übertragen kann, bevor in Kürze auch das Streaming von Spielen möglich werden soll. Die Nutzer der Smartphone- und Tablet-App werden dann auch in der Lage sein, am bereits erwähnten Co-Streaming teilzunehmen. Microsoft Mixer Bei Mixer führt man darüber hinaus auch noch den sogenannten Channel One ein. Dieser ständig live moderierte "Kanal" soll einen Überblick über die mit Mixer zu betrachtetenden Inhalte der Nutzer bieten und besondere Spiele-Releases, Livestream-Events, Tipps & Tricks und E-Sports-Nachrichten liefern. Mixer bekommt ab sofort außerdem eine eigene Seite auf dem Dashboard der Xbox One, wo man ebenfalls auf besonders beliebte, einzigartige oder unterhaltsame Streams hinweisen will. Die Mixer-Page auf der Xbox steht zunächst nur Insider-Testern zur Verfügung.

Darüber hinaus gab Salsamendi bekannt, dass Microsofts Präsentation zur E3 2017 im Juni über Mixer in 4K Ultra HD verfolgt werden kann, wobei Mixer einen eigenen 4K-Stream liefert, in den Microsoft "zusätzliche digitale Bonus-Inhalte" einfließen lassen will. In New York eröffnet Microsoft zudem in seinem neuen Flagship-Store an der Fifth Avenue, das sogenannte Mixer NYC Studio, von wo regelmäßig Streaming-Events ausgestrahlt werden sollen.

Microsoft feiert die Namensänderung und Nachrüstung diverser Neuerungen bei Mixer heute mit einigen speziellen Events, die man heute ab 20 Uhr deutscher Zeit auf der Mixer-Website mitverfolgen kann. Mixer, Umbenennung, xbox.com, Microsoft Beam, Microsoft Mixer Mixer, Umbenennung, xbox.com, Microsoft Beam, Microsoft Mixer Xbox.com
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:40 Uhr TUTUO PS4TUTUO PS4
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
13,99
Blitzangebot-Preis
11,89
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,10
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden