Windows 10: Microsoft arbeitet an Cloud Shell in modernem Design

Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Bildquelle: Getty Images / Microsoft Presse
Microsoft entwickelt momentan an einer neuen Benutzeroberfläche basierend auf dem Betriebssystem Windows 10. Diese soll auf "leichtgewichtigen modernen Geräten" zum Einsatz kommen und über die Cloud bereitgestellt werden. Ein Erscheinungsdatum ist bislang noch nicht genannt worden. Darüber hat auch Petri berichtet. Seitdem die Redmonder das Betriebssystem Windows 10 veröffentlicht haben, wurde das Konzept "Windows as a Service" immer weiter in den Vordergrund geschoben. Hiermit ist gemeint, dass der Anwender nicht nur eine Version des Betriebssystem kauft, sondern auch in Zukunft mit häufigen und wichtigen Updates versorgt wird. Jedes Jahr erhält Windows 10 ein Update mit größerem Funktionsumfang und vielen neuen Features. Jetzt soll Windows auch noch weitere Geräte erreichen: Microsoft arbeitet an einer neuen, Cloud Shell genannten Plattform, welche für die "moderne Welt der Computer konzipiert" wurde.


Details könnten zur BUILD folgen

Der Ansatz dahinter klingt durchaus interessant, wenn auch die Details, wie das ganze genau umgesetzt wird noch ziemlich nebulös sind: Microsoft könnte das Betriebssystem und die Applikationen nahezu vollständig in der Cloud bereitstellen, sodass Windows ganz einfach auf den Rechner gestreamt werden kann. Der Windows Store sowie die UWP sollen Bestandteile der Cloud Shell werden. Ob sich hier ein Abo-Modell durchsetzen wird, bleibt ebenfalls noch offen. Enterprise-Kunden von Office 365 können ihr Windows 10 bereits über ein Abonnement beziehen. In Zukunft kann ein Nutzer möglicherweise mit einem Linux-Notebook arbeiten und dennoch sämtliche Windows 10-Anwendungen über die Cloud Shell ausführen.

Details zu der neuen Benutzeroberfläche gibt es allerdings noch nicht. Diese soll jedoch noch in diesem Jahr erscheinen. Üblicherweise kündigt Microsoft Erweiterungen dieser Art auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz BUILD an, welche in diesem Jahr allerdings erst im Mai stattfinden wird.

Download Classic Shell - Windows-Startmenü anpassen Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Microsoft, Redmond, Campus, Headquarter Getty Images / Microsoft Presse
Mehr zum Thema: Cloud
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:20 Uhr Great Wall Parent Windows10 NotebookGreat Wall Parent Windows10 Notebook
Original Amazon-Preis
279,99
Im Preisvergleich ab
279,99
Blitzangebot-Preis
220,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 59
Im WinFuture Preisvergleich

Videos zum Thema Cloud

  • Neueste
  • Beliebte
  • Empfehlung

Tipp einsenden