Google macht Google Mail zum Exchange-Backup

Internet & Webdienste Der Internetkonzern Google hat einen neuen Dienst gestartet, mit dem die Sicherung von Exchange-E-Mail mit Google Mail möglich ist. Das Angebot ist vor allem für Firmen gedacht, die sich so vor Server-Ausfällen schützen wollen. Zu einem Preis von bis zu 25 Dollar pro Nutzer synchronisiert und repliziert der Google Message Continuity genannte Dienst die E-Mails eines Mitarbeiters aus Exchange in der Google-Cloud. Auf diesem Weg ist auch der Zugriff über Google Mail möglich.

Google Message Continuity basiert auf einem Produkt der Firma Postini, die Google im Jahr 2007 übernommen hatte. Bisher werden nur Microsoft Exchange 2003 und 2007 unterstützt, die neue Version Exchange 2010 aber nicht.

Google will mit Message Continuity offenbar einen weiteren Service anbieten, der Microsofts Produktivitätswerkzeuge eher ergänzt als sie zu ersetzen. Wahrscheinlich will man Firmen so anregen, die Google-Dienste zunächst parallel zu Microsoft-Lösungen einzusetzen, um vielleicht später ganz umzusteigen.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:35 Uhr USB 3.0 HDMI KVM Switch 2 PC 2 Monitore, Simulation Edid, 4K@60Hz Extended Display, HDMI 2.0, Dual Monitor KVM Switch 2 Monitore Teilen Kabellose Tastatur, Maus, Wired Remote und 4 KabelnUSB 3.0 HDMI KVM Switch 2 PC 2 Monitore, Simulation Edid, 4K@60Hz Extended Display, HDMI 2.0, Dual Monitor KVM Switch 2 Monitore Teilen Kabellose Tastatur, Maus, Wired Remote und 4 Kabeln
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
33,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!