iPhone-Empfangsproblem: "Halte es einfach nicht so"

Handys & Smartphones Nachdem Apple gestern das iPhone 4 in den Handel gebracht hat, tauchten kurze Zeit später die ersten Problemmeldungen auf. Neben einer offiziellen Stellungnahme liegt nun auch ein Kommentar von Steve Jobs vor. So erklärt die Presse-Abteilung von Apple, dass es bei allen Mobiltelefonen zu Empfangsproblemen kommen kann, wenn man sie an bestimmten Stellen festhält. Dieses Phänomen ist von der Platzierung der Antennen abhängig. Man rät den Kunden, die dieses Problem festgestellt haben, das iPhone 4 nicht an der unteren linken Ecke zu halten. Alternativ kann auch eine der vielen erhältlichen Hüllen verwendet werden.


Auch der Apple-Boss Steve Jobs hat in einer gewohnt kurzen E-Mail auf eine Kundenanfrage bezüglich dieses Problems reagiert. Auf die Frage, ob Apple beabsichtigt, diesen Umstand zu beseitigen, antwortete er: "Halte es einfach nicht so."

Ein weiteres Problem im Zusammenhang mit dem Display des iPhone 4 wurde bislang nicht offiziell kommentiert. Einige Käufer haben sich über schwache gelbe Flecken auf dem Bildschirm beschwert. Worin die Ursache dafür liegt, ist bislang nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Apples Aktienkurs in Euro
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 10:30 Uhr GVM 672S LED Videoleuchte, CRI97 LED Videolicht mit Stativ 20000Lux/0,5m Studiolicht led Video Beleuchtung für YouTube YouTube Studio Fotografie Fotolicht LED KameralichtGVM 672S LED Videoleuchte, CRI97 LED Videolicht mit Stativ 20000Lux/0,5m Studiolicht led Video Beleuchtung für YouTube YouTube Studio Fotografie Fotolicht LED Kameralicht
Original Amazon-Preis
599,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
509,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 90
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!