Strategie 2.0: Neue Geschäftsfelder der Telekom

Wirtschaft & Firmen Wie Anfang Februar dieses Jahres berichtet, wird die Deutsche Telekom in diesem Jahr verstärkt auf neue Dienstleistungen rund um das Internet setzen. Damit will der Konzern die Rückgänge bei den bisherigen Geschäftsfeldern ausgleichen. Über die genauen Bestandteile der Strategie 2.0 will sich der Telekom-Chef René Obermann am kommenden Mittwoch näher auslassen, teilte der 'Spiegel' mit. Dazu werden unter anderem Speicherdienste für private und geschäftliche Daten gehören. Des Weiteren ist die Rede von Bezahldiensten im Internet.

Genaue Pläne hat der Konzernchef offenbar auch im Hinblick auf den Bereich des Internet-Fernsehens. Konkurrenten wie beispielsweise den Bezahlsender Sky will die Telekom diesbezüglich überholen.

Zudem werde die Deutsche Telekom den bisher bekannten Angaben zufolge auf intelligente Stromnetze setzen und auch im Bereich der Verkehrsplanung eine stärkere Rolle spielen.

Laut der internen Planung sollen die Umsätze der neuen Bereiche in kurzer Zeit in den Milliardenbereich steigen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Apeman Tragbar DVD Player Auto 7,5mit 4 Stunden Akku Drehbarer Display Kinder CD Player Unterstützt SD/USB/AV Out/IN Spiele JoystickApeman Tragbar DVD Player Auto 7,5mit 4 Stunden Akku Drehbarer Display Kinder CD Player Unterstützt SD/USB/AV Out/IN Spiele Joystick
Original Amazon-Preis
45,99
Im Preisvergleich ab
43,99
Blitzangebot-Preis
37,39
Ersparnis zu Amazon 19% oder 8,60
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!