Rechtsstreit beendet: StudiVZ bezahlt Facebook

Social Media Die Betreiber der sozialen Netzwerke Facebook und StudiVZ haben ihren Rechtsstreit beigelegt. Facebook hatte behauptet, dass StudiVZ das Design des Social Networks kopiert hat, ohne etwaige Lizenzgebühren zu zahlen. Facebook reichte in den USA eine Klage ein, da auch Teile des Quellcodes übernommen worden sein sollen. In Deutschland dagegen wies das Landgericht Köln die Klage ab. Der Rechtsstreit zwischen den beiden Unternehmen wurde nun außergerichtlich beigelegt.

In einer Mitteilung heißt es, dass sie übereinkommen, "ihre jeweiligen Forderungen in den USA beziehungsweise in Deutschland zurückzuziehen." Beide Portale dürfen ihre Dienste weiterhin unverändert anbieten.

Allerdings erhielt Facebook im Rahmen der Einigung eine Zahlung von StudiVZ. Wie hoch diese ausfällt, wurde nicht mitgeteilt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Jayol RGB LED steuerbar via App, SMD 5050 LED Stripes Kompatibel mit Alexa, Google Home für Deko Party WeihnachtenJayol RGB LED steuerbar via App, SMD 5050 LED Stripes Kompatibel mit Alexa, Google Home für Deko Party Weihnachten
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
9,34
Ersparnis zu Amazon 33% oder 4,65

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden