"Fonic": O2 will im September Billigmarke starten

Wirtschaft & Firmen Wie das Wirtschaftsmagazin Capital am heutigen Donnerstag berichtet hat, möchte der Münchner Mobilfunkanbieter O2 bereits im September eine eigene Billigmarke namens "Fonic" starten. Das Angebot soll sich vornehmlich an die jüngere Generation richten. Das Discount-Angebot soll sich dabei an den Billigmarken Simyo und Congstar orientieren. Anders als das neue Angebot der Deutschen Telekom, möchte O2 mit "Fonic" jedoch keine DSL-Tarife anbieten.

Weitere Informationen sind bislang nicht bekannt. Diese sollen laut Capital erst kurz vor dem Start des Angebotes bekannt gegeben werden. Bislang ist lediglich bekannt, dass "Fonic" deutlich günstiger als das bisherige Angebot von O2 sein soll.

Offiziell wurde seitens O2 zwar noch nichts bestätigt, vermutlich soll die Discount-Marke jedoch zur IFA 2007 offiziell vorgestellt werden. Diese findet vom 31. August bis zum 5. September in Berlin statt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:55 Uhr Mini PC U300,Prozessor Intel 8th Gen Kaby Lake-R, 8GB RAM/128GB SSD, HD Intel Grafics 610,HDR10, mit integrierter Kühlung, Windows 10, 4X USB 3.0, BT 4.2,4K Dual HDMI-AusgangMini PC U300,Prozessor Intel 8th Gen Kaby Lake-R, 8GB RAM/128GB SSD, HD Intel Grafics 610,HDR10, mit integrierter Kühlung, Windows 10, 4X USB 3.0, BT 4.2,4K Dual HDMI-Ausgang
Original Amazon-Preis
139,99
Im Preisvergleich ab
279,99
Blitzangebot-Preis
118,91
Ersparnis zu Amazon 15% oder 21,08
Im WinFuture Preisvergleich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden