Office 12 - Erste Infos zu neuen Dateiformaten

Office Genaue Informationen zu den neuen Dateiformaten, die Microsofts nächste Version von Office, Office 12, unterstützen soll, werden zwar erst auf der TechEd 2005, die nächste Woche in Orlando (FL, USA) stattfindet, bekannt gegeben, erste Informationen wurden aber schon diese Woche bekannt. So will Microsoft die Unterstützung von XML weiter vorantreiben und weitere, auf XML-basierende Dateiformate einführen. Im Detail handelt es sich um die Formate .docx, .xlsx und .pptx. Diese werden zwar die Standard-Dateiformate in Office 12 stellen, jedoch will man den Anwendern selbstverständlich die Möglichkeit geben, anstatt der neuen Formate weiterhin die alten Formate .doc, .xls und .ptt zu nutzen.

Für Vorgängerversionen - wie Office 2000, Office XP und dann auch Office 2003 - wird es entsprechende Erweiterungen bzw. Updates geben, sodass die neuen Formate auch von den älteren Office-Versionen unterstützt werden.

Mit einem extra Konvertierungstool soll dem Anwender die Möglichkeit gegeben werden, Dokumente und Präsentationen, die noch im alten Format gehalten sind, problemlos in das neue XML-Format zu konvertieren.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 10:15 Uhr Nero Video 2023 auf USB Stick | Videobearbeitung | Video editing | Videobearbeitungsprogramm | Videoschnittprogramm | 8K | unlimitierte Lizenz | Windows 11, 10, 8Nero Video 2023 auf USB Stick | Videobearbeitung | Video editing | Videobearbeitungsprogramm | Videoschnittprogramm | 8K | unlimitierte Lizenz | Windows 11, 10, 8
Original Amazon-Preis
49,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
37,95
Ersparnis zu Amazon 24% oder 12
Video-Empfehlungen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!