ATI's R420 mit 12 Pipelines

Hardware Das größte gehütete Geheimnis um den neuen R420 Grafikchip von ATI ist, wieviel Pipelines der Chip haben wird. TheInquirer entdeckte, dass der R420 12 von maximal 16 Pipelines haben wird. Die R420 GPU von ATI scheint ein getunter R360 mit zusätzlichen Pipelines in einer .13 marchitecture, die es erlaubt, die Chips schneller als den R360 laufen zu lassen, zu sein. Laut Inquirer werden die Taktfrequenzen in der XT Version nahe an 500/1000MHz ran kommen. Auf der Grafikkarte wird GDDR3 Speicher, der weniger Energie als der DDR2 Speicher verbraucht, verbaut sein.

Quelle: the inquirer r420
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!