Minisforum bringt Mini-Desktop mit 14-Core-CPU & Radeon-Grafikkarte

Der chinesische Mini-PC-Spezialist Minisforum führt mit dem NAD 9 einen neuen, sehr kleinen Desktop-Rechner ein, der mit einem Intel Core i9-Chip aus der H-Serie der "Alder Lake"-Familie ausgerüstet ist. In dem keinen Gehäuse stecken also 14 CPU-Kerne. Der Minisforum NAD 9 ist ein ultrakompakter Mini-Desktop, in dem ein Intel Core i9-12900H steckt. Dabei handelt es sich um einen 14-kernigen x86-Prozessor, der sechs High-End- und acht Stromspar-Kerne mitbringt. Die Performance-Cores erreichen bis zu fünf Gigahertz maximale Taktrate, während die Efficiency-Cores maximal 3,8 GHz Taktrate bieten. Minisforum Neptune NAD 9Minisforum Neptune: Kleinst-PC mit maximaler Leistung Der 14-Kerner von Intel kommt mit seinen maximal 45 Watt Verlustleistung normalerweise in teuren Gaming-Notebooks zum Einsatz. Im NAD 9 wird der Chip zunächst mit seiner Intel Xe-GPU verwendet, doch will der Hersteller später auch noch eine Version mit optionaler AMD Radeon RX 6600M als Zusatz-Grafiklösung auf den Markt bringen, die dann als Minisforum NAG 6 bezeichnet wird.

Einstieg ab 639 Euro

Minusforum führt den neuen Mini-Desktop zunächst als Barebone-Variante ohne Arbeitsspeicher und SSD ein, wobei als Einstiegspreis während einer Vorbestellphase nur 639 Euro angesetzt werden. Mit Beginn der Verfügbarkeit in Januar steigt der Preis dann auf 799 Euro. Die Ausgabe mit Radeon-Mobile-GPU wird natürlich mehr kosten.

Minisforum Neptune NAD 9Minisforum Neptune NAD 9Minisforum Neptune NAD 9Minisforum Neptune NAD 9

Die beiden Varianten des Mini-Desktops mit 14-Core-CPU von Miniforum unterstützen mit ihren beiden SODIMM-Slots bis zu 64 Gigabyte DDR4-Arbeitsspeicher und können mit PCIe-4.0-SSDs bestückt werden. Zusätzlich sind auch noch bis zu zwei SATA-Festplatten oder SSDs im 2,5-Zoll-Format möglich. Hinzu kommen auch noch drei USB Type-C- und insgesamt fünf USB-A-Ports. Es gibt zwei HDMI-Anschlüsse, Audio-Ein- und -Ausgänge sowie ein 2,5-Gbps-Ethernet-Port. Minusforum gibt an, dass sich bis zu vier 4K-Displays mit 60 Hertz an dem Gerät betreiben lassen.

Der Mini-PC misst nur rund 21x18 Zentimeter bei einer Dicke von knapp 7 Zentimetern und kann mittels eines Ständers auch vertikal aufgestellt werden, um die aktive Kühlung zu erleichtern. Generell soll das Gerät recht leise arbeiten, wofür neben dem Lüfter auch noch Kühlkörper, drei Heatpipes aus Kupfer und ein Gehäuse mit vielen Luftauslässen verwendet werden. Pc, Prozessor, Cpu, Intel, Gpu, Desktop, Computer, mini-pc, Desktop-PC, NUC, Kleinst-PC, Mini-Desktop, minirechner, Mini PC, Barebone, Alder Lake, Neptune, Minisforum, NAD 9, NAG 6, Intel Core i9-12900H, AMD Radeon RX 6600M Pc, Prozessor, Cpu, Intel, Gpu, Desktop, Computer, mini-pc, Desktop-PC, NUC, Kleinst-PC, Mini-Desktop, minirechner, Mini PC, Barebone, Alder Lake, Neptune, Minisforum, NAD 9, NAG 6, Intel Core i9-12900H, AMD Radeon RX 6600M Minisforum
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr vivo v21-2vivo v21-2
Original Amazon-Preis
319,00
Im Preisvergleich ab
249,00
Blitzangebot-Preis
298,14
Ersparnis zu Amazon 7% oder 20,86

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!