Nach Hafen-Terminal droht neuer China-Streit um Chiphersteller Elmos

Nach dem Hamburger Hafen-Terminal steht jetzt die nächste chinesische Investition in Deutschland zur Diskussion. Diesmal geht es um den Chiphersteller Elmos, der in Dortmund angesiedelt ist und an einen chinesischen Konzern verkauft werden soll. Eine Tochter des Staatskonzerns Sai Microelectronics soll nach Informationen des Nachrichtenmagazins Der Spiegel Interesse an dem Kauf der Produktions-Bereiche angemeldet haben. Bisher lief das Thema unter dem Radar, da als Käufer das schwedische Unternehmen Silex auftritt - ein direkter Konkurrent. Dieser gehört aber dem chinesischen Konzern.

Elmos will die Fertigung verkaufen und zukünftig als sogenannter Fabless-Hersteller arbeiten - man entwickelt dann also nur noch die eigenen Halbleiter-Designs und lässt diese dann von einem großen Auftragsproduzenten herstellen. Das Unternehmen verkauft seine Komponenten vor allem an die Automobilindustrie.


Ein neuer Konflikt

Der Verkauf muss allerdings behördlich genehmigt werden - und da sieht es aktuell nicht so gut aus. "Es ist nicht gesetzt, dass es zu einer Genehmigung kommt", soll Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) bereits angemerkt haben. Und auch SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert spricht sich gegen den Verkauf aus. "Ich bin der Überzeugung, und das sind viele in der SPD, dass wir das lassen sollten", sagte er gegenüber RTL und NTV. Denn in der Chipindustrie bestünde schon eine starke, einseitige Abhängigkeit von China. Elmos sei zwar nicht groß. "Aber wenn man bei etwas eh schon schlecht aufgestellt ist, dann sollte man das bisschen, was man hat, nicht auch noch aus der Hand geben", führte Kühnert weiter aus.

Hier könnte nun erneut eine Situation entstehen, wie man sie bereits vom Hafenterminal kennt. Denn bisher wurde davon ausgegangen, dass der Deal durchgeht. Bundeskanzler Olaf Scholz befindet sich gerade auf Staatsbesuch in China und will dort ausgerechnet für faire Handelsbeziehungen werben. Eine Ablehnung des Deals dürfte da nicht hilfreich sein. So deutet sich erneut eine Situation an, in der der Kanzler Verbindungen zu China sucht, Fachministerien und hochrangige Parteikollegen aber auf Abstand gehen.

Siehe auch:

Politik, Bundesregierung, Regierung, Flagge, Bundestag, Fahne, Demokratie, Politiker, Bundeskabinett, Bundeskabinett 2021, Bundeskabinett 2022, Ampel, Reichstagsgebäude, Rot Gelb Grün, Ampelkoalition, Ampelregierung, Reichstag Politik, Bundesregierung, Regierung, Flagge, Bundestag, Fahne, Demokratie, Politiker, Bundeskabinett, Bundeskabinett 2021, Bundeskabinett 2022, Ampel, Reichstagsgebäude, Rot Gelb Grün, Ampelkoalition, Ampelregierung, Reichstag
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 10:35 Uhr Knochenleitungs Kopfhörer, Schwimmen Kopfhörer Eingebaute 16 GB Speicher, MP3 Sport Kopfhörer wasserdicht, Drahtlose Kopfhörer Bluetooth 5.2, Ultra Light Open Ear Kopfhörer für Schwimmen LaufenKnochenleitungs Kopfhörer, Schwimmen Kopfhörer Eingebaute 16 GB Speicher, MP3 Sport Kopfhörer wasserdicht, Drahtlose Kopfhörer Bluetooth 5.2, Ultra Light Open Ear Kopfhörer für Schwimmen Laufen
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
57,79
Ersparnis zu Amazon 36% oder 32,20
Video-Empfehlungen
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!