Google will mit dem Pixel 7 mehr Smartphones verkaufen als je zuvor

Bei Google ist man offensichtlich sehr zuversichtlich, was die erwarteten Verkaufszahlen der heute startenden Google Pixel 7-Serie von High-End-Smartphones angeht. Der Konzern soll bei seinen Fertigungspartnern mehr als acht Millionen Geräte geordert haben - so viele wie noch nie. Google hat gestern die Pixel 7-Serie vorgestellt und geht laut Quellen bei den Vertragsfertigern davon aus, dass man deutlich mehr Geräte verkaufen wird als je zuvor. Der Internetkonzern hat von seinen Produktionspartnern angeblich mehr als acht Millionen Einheiten bestellt, weil man die Zahl der verkauften Geräte im Laufe des Jahres 2023 ungefähr verdoppeln will.


Das Unternehmen agiert damit gegenläufig zu den meisten anderen Smartphone-Herstellern, die sich aufgrund der infolge des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine stark eingebrochenen Nachfrage auf ebenfalls stark sinkende Verkaufszahlen eingestellt haben. Allerdings bewegt sich Google in Sachen Stückzahlen im Vergleich zu Herstellern wie Samsung oder Apple auf einem sehr niedrigen Niveau.

Bisher nur knapp 28 Millionen verkaufte Pixel-Smartphones - insgesamt

So hatten Marktforscher erst kürzlich verlauten lassen, dass Google seit der Einführung der Pixel-Serie vor einigen Jahren weltweit nur knapp 28 Millionen Geräte verkauft haben soll. Dies ist wohlgemerkt auf den gesamten Zeitraum seit der Einführung des ersten Modells vor inzwischen sieben Jahren bezogen.

Schon mit dem Pixel 6 konnte man deutlich mehr Geräte absetzen als zuvor. So wurden die verschiedenen Modelle seit der zweiten Jahreshälfte 2021 und der ersten Hälfte des Jahres 2022 insgesamt rund 6,2 Millionen Mal verkauft. Die Stückzahlen stiegen somit um fast 130 Prozent, waren es im gleichen Zeitraum der Vorjahre doch nur rund 2,7 Millionen verkaufte Einheiten.

Das Wachstum bei den Stückzahlen der Pixel 7-Serie wird sich im Vergleich somit zwar in Grenzen halten, es sollen aber dennoch mehr Geräte abgesetzt werden als je zuvor. Dabei setzt Google nicht nur auf vergleichsweise günstige Preise, sondern auch auf einen Ausbau der Zahl der Märkte, in denen die Pixel-Smartphones verfügbar sind. Mit dem Pixel 7 startet man nämlich erstmals auch in den Niederlanden und Skandinavien.

Die neuen Pixel-Modelle jetzt bei Media Markt vorbestellen:

Die neuen Pixel-Modelle jetzt vorbestellen Bei Media Markt mit starken Gratis-Geschenken Siehe auch:

Smartphone, Google, Pixel, Pixel 7 Pro, Google Pixel 7, Pixel 7 Smartphone, Google, Pixel, Pixel 7 Pro, Google Pixel 7, Pixel 7 Google
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Googles Aktienkurs in Euro

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:35 Uhr Bscame PowerBank 10000mAh,Kleiner & Leichter Externer Akku Mini, Extra Kompakt, 2 USB Ausgänge und LCD Anzeige Kompatibel mit iPhone, Samsung, Huawei, iPad und mehrBscame PowerBank 10000mAh,Kleiner & Leichter Externer Akku Mini, Extra Kompakt, 2 USB Ausgänge und LCD Anzeige Kompatibel mit iPhone, Samsung, Huawei, iPad und mehr
Original Amazon-Preis
26,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,97
Ersparnis zu Amazon 26% oder 7,02

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!