Nintendo Switch: Neues Update bringt Ordnung in die Spielesammlung

Mit der neuen Firmware-Version 14.0 für die Nintendo Switch führt der japanische Hersteller erstmals Software-Gruppen ein, um große Spiele-Sammlungen auf der beliebten Hybrid-Konsole übersichtlich darzustellen. Das passende Update steht ab sofort zum Download bereit. Nintendo Switch-Nutzer, die mehr als 12 Software-Titel auf ihre Konsole heruntergeladen haben, können über das "Alle Software"-Menü am rechten Seitenrand des Homescreens nicht nur alle Spiele, Emulatoren und Co. in einer mal mehr, mal weniger großen Übersicht anzeigen, sondern diese jetzt auch in Gruppen zusammenfassen. Theoretisch können bis zu 100 Gruppen mit je maximal 200 Titeln angelegt werden. Dieselbe Software kann dabei mehreren Gruppen zugeordnet werden, zum Beispiel in einen Favoriten- und Genre-Ordner. Nintendo SwitchSpieler können jetzt alle Switch-Titel auch in Gruppen einsortieren

Nintendo Switch: So erstellt man eine Software-Gruppe

  1. Stellen Sie sicher, dass ihre Nintendo Switch-Konsole auf Version 14.0.0 oder höher aktualisiert wurde.
  2. Scrollen Sie im HOME-Menü ganz nach rechts und wählen Sie Alle Software aus.
  3. Drücken sie die L-Taste, um Ihre Software in Gruppen geordnet anzeigen zu lassen.
  4. Wenn Sie zum ersten Mal eine Gruppe erstellen möchten, erscheint ein Pop-up-Menü, aus dem sie die Option Gruppe erstellen auswählen können.
  5. Nachdem Sie die erste Gruppe erstellt haben, drücken Sie zum Erstellen einer neuen Gruppe den Plus-Knopf.
  6. Markieren Sie alle Softwaretitel, die sie einer Gruppe hinzufügen möchten, und wählen Sie dann Weiter aus.
  7. Ordnen Sie die Softwaretitel nach Belieben an und wählen Sie dann Weiter aus.
  8. Geben Sie einen Namen für die Gruppe ein und wählen Sie dann OK aus.
  9. Daraufhin wird die Gruppe der Liste von Gruppen hinzugefügt.

Weiterhin ändert Nintendo das Verhalten der Lautstärke von Bluetooth-Audiogeräten. Unterstützen die Lautsprecher oder Kopfhörer AVRCP-Profile, können Nutzer selbst entscheiden, ob sie die Lautstärke an der Switch-Konsole oder am Bluetooth-Gerät verändern. Entsprechend wird die auf der Konsole angezeigte Lautstärke synchronisiert. Im gleichen Atemzug wurde die maximale Ausgangslautstärke für Audiogeräte erhöht und die bei erstmals verbundenen Geräten herabgesenkt. Letzteres soll Überraschungen durch eine plötzlich zu hohe Lautstärke vermeiden.

Siehe auch: Gaming, Spiele, Konsole, Spielkonsole, Games, Nintendo, Nintendo Switch, Spielekonsole, Spielekonsolen, Controller, Switch, Nintendo Konsole Gaming, Spiele, Konsole, Spielkonsole, Games, Nintendo, Nintendo Switch, Spielekonsole, Spielekonsolen, Controller, Switch, Nintendo Konsole
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!