Star Trek: Strange New Worlds kehrt zu Episoden-Erzählungen zurück

Aktuell gibt es mehr Star Trek denn je im TV oder besser gesagt Strea­ming. Grund dafür ist vor allem, dass das Sci-Fi-Universum eine zentrale Rolle im Programm von Paramount+ einnimmt. Im Mai startet Star Trek: Strange New Worlds und darauf können sich Fans alter Schule freuen. In den vergangenen Jahren hat es nicht nur bei Star Trek einen großen Trend gegeben, nämlich jenen zu Geschichten, die sich über eine oder sogar mehrere Staffeln ziehen. Das ist so ziemlich der genaue Gegenentwurf zu den Anfängen von Star Trek, wo praktisch jede Episode eine eigene Geschichte erzählte und es allenfalls mal einen Zweiteiler gab.

Zurück zu den Star Trek-Wurzeln

Doch wie Ars Technica berichtet, wird Star Trek: Strange New Worlds zu dieser Tradition zurückkehren: Denn das Prequel zur Enterprise-Ära von James T. Kirk, bei dem Captain Christopher Pike im zentralen Stuhl des Raumschiffs Platz nimmt, wird laut Co-Serien-Schöpfer Akiva Goldsman wieder zur Episoden-haften Erzählstruktur zurückkehren.


"Das ursprüngliche Star Trek war eine Episodenserie zu einer Zeit, in der man Geschichten mit einem geschlossenen Ende erzählen konnte. Durch die Wiederbelebung dieser Struktur konnten wir einige Dinge tun, die wir in der seriellen Erzählung nicht tun konnten", erläutert Goldsman.

Goldsman weiter: "Zum einen können wir uns sanft durch die Genres bewegen, wie es in der Originalserie der Fall war, und Episoden haben, die eine bestimmte Tonalität haben. Außerdem ermöglichen episodische oder abgeschlossene Geschichten Umkehrungen, wie in den besten Twilight-Zone-Folgen, in denen wir die Geschichte, die wir gerade gesehen haben, neu betrachten und lernen, sie aus einer anderen Perspektive zu sehen."

Die Macher betonen, dass sie den bestehenden Kanon respektieren werden. "Wir nehmen den Kanon in der Show sehr ernst, denn wir lieben ihn und wollen ihn nicht brechen. Aber wir wollen auch Spaß damit haben und die kleinen versteckten Bereiche erkunden, die noch nicht erforscht wurden", sagte Produzent Henry Alonso Myers. Star Trek, Enterprise, Star Trek: Discovery, Star Trek Discovery, Star Trek Logo, NCC 1071-D Star Trek, Enterprise, Star Trek: Discovery, Star Trek Discovery, Star Trek Logo, NCC 1071-D
Mehr zum Thema: Star Trek
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Portable Monitor IPS Bildschirm Typ-C Mini HDMI Leichter Tragbarer Monitor für Geschäft/Arbeit zu Hause/Reisen/Spielen Kompatibilität mit PC/Laptop/Handy/MacPortable Monitor IPS Bildschirm Typ-C Mini HDMI Leichter Tragbarer Monitor für Geschäft/Arbeit zu Hause/Reisen/Spielen Kompatibilität mit PC/Laptop/Handy/Mac
Original Amazon-Preis
159,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
123,57
Ersparnis zu Amazon 23% oder 36,42

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!