Verhaftungen in Russland: Neuer Versuch, REvil-Gruppe zu zerschlagen

Acht mutmaßliche Mitglieder der REvil-Ransomware-Bande sind in Russland festgesetzt worden. Sie sollen sich schon in Kürze vor einem Gericht verantworten, heißt es in einer Meldung von Reuters. Damit gilt die berüchtigte Hacker-Bande als gestoppt. Obwohl - eine solche Nachricht, zumindest über das Ende der berüchtigten REvil-Ransomware-Bande, gab es schon vor einigen Monaten. Damals hieß es, das US-Militär soll die REvil-Bande endgültig zum Aufgeben gebracht haben, nachdem schon mehrfach die Zerschlagung des Netzwerks misslungen war. Nun meldet die Nachrichtenagentur Reuters aber erst mal die Verhaftung von insgesamt acht Verdächtigen, die als Drahtzieher hinter der Erpressungs-Software stecken sollen.

Bisher gab es wenige Details zu den Hinterleuten. Der Föderale Sicherheitsdienst (FSB) der Russischen Föderation bestätigte, dass es Razzien in den Wohnungen von 14 Personen gegeben habe, die im Verdacht stehen, Teil der REvil-Ransomware-Bande zu sein.

Zusammenarbeit der Ermittler

Die Operation wurde in Zusammenarbeit mit dem russischen Innenministerium durchgeführt, nachdem die US-Behörden ihre Erkenntnisse über einen der Drahtzieher an das FSB übermittelt und Maßnahmen gegen die in Russland ansässigen Cyberkriminellen gefordert hatten. Die insgesamt acht Verdächtigen sitzen in Untersuchungshaft. Gegen sie wird unter anderem wegen illegaler Verbreitung von Zahlungsmitteln (gefälschte Kreditkarten und andere Zahlungsdokumente, sowie Kryptowährung) ermittelt.

Erste Zweifel an der Wichtigkeit der verhafteten Personen gibt es aber auch schon. Laut Jelisej Boguslawskij, Forschungsleiter bei AdvIntel Threat Prevention, handelt es sich bei den verhafteten Personen wahrscheinlich vielmehr um untergeordnete Mitglieder und nicht um den Kern der REvil-Operation, die die Malware entwickeln und den Ransomware-as-a-Service (RaaS)-Betrieb aufrechterhalten. Man wird nun abwarten, wie es mit den Kampagnen der Hacker-Gruppe weitergeht.

Download CryptoSearch - verschlüsselte Dateien finden

Siehe auch:

Sicherheitslücke, Hacker, Security, Malware, Angriff, Hack, Virus, Kriminalität, Schadsoftware, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hacking, Hackerangriff, Internetkriminalität, Sicherheitslücken, Darknet, Hacken, Hacker Angriffe, Hacker Angriff, Sicherheitsupdate, Attack, Kurs, Hacks, anti-malware, Crime, Russische Hacker, Cyberwar, China Hacker, Malware Warnung, Risiko, Sicherheitsrisiko, Cyberangriff, Sicherheitsproblem, Cyberattacke, Totenkopf, tot, Dead, Malware Found, Hazard, Skull Sicherheitslücke, Hacker, Security, Malware, Angriff, Hack, Virus, Kriminalität, Schadsoftware, Exploit, Cybercrime, Cybersecurity, Hacking, Hackerangriff, Internetkriminalität, Sicherheitslücken, Darknet, Hacken, Hacker Angriffe, Hacker Angriff, Sicherheitsupdate, Attack, Kurs, Hacks, anti-malware, Crime, Russische Hacker, Cyberwar, China Hacker, Malware Warnung, Risiko, Sicherheitsrisiko, Cyberangriff, Sicherheitsproblem, Cyberattacke, Totenkopf, tot, Dead, Malware Found, Hazard, Skull
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 Uhr QTshine Power Bank 26800mAh Externer Akku, ?Hohe Kapazität? Power Bank Mobiles Portable Ladegerät Die kann Nicht nur Ihr Handy Aufladen sondern sie ist auch kompatibel mit Tablet und SpielkonsoleQTshine Power Bank 26800mAh Externer Akku, ?Hohe Kapazität? Power Bank Mobiles Portable Ladegerät Die kann Nicht nur Ihr Handy Aufladen sondern sie ist auch kompatibel mit Tablet und Spielkonsole
Original Amazon-Preis
27,95
Im Preisvergleich ab
27,95
Blitzangebot-Preis
22,90
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,05

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!