US-Politik fordert Konsequenzen und die Zerschlagung von Amazon

Die US-Senatorin Elizabeth Warren gilt als Vertreterin des linken Flügels der Demokratischen Partei und sie legt sich auch immer wieder mit den großen Konzernen der Vereinigten Staaten an. Nun reagierte die einflussreiche Politikerin auf Medienberichte zu Geschäftspraktiken Amazons. Es ist nicht das erste Mal, dass Elizabeth Warren auf direkten Konfrontationskurs mit Amazon geht: Vor dem letzten Präsidentschaftswahlkampf versprach die Senatorin, die den Bundesstaat Massachusetts vertritt, die großen Konzerne wie Amazon, Facebook und Google zu zerschlagen, sollte sie Präsidentin werden. Warren verlor den Vorwahlkampf zwar, ihre Ansicht ist aber unverändert.

Nun wiederholte sie ihre Forderung und reagierte auf einen Bericht der Nachrichtenagentur Reuters, wonach Amazon in Indien Produkte kopiert und die Eigenmarken in den Suchergebnissen besser platziert. Der Versandhändler dementiert die Vorwürfe zwar entschieden, Reuters ist eigenen Angaben nach aber im Besitz tausender Dokumente, die das Gegenteil - eine "systematische Kampagne zur Schaffung von Fälschungen und zur Manipulation von Suchergebnissen" - beweisen.

"Dokumente sind Beweis"

Warren glaubt ganz offensichtlich Reuters und schrieb auf Twitter: "Diese Dokumente zeigen, was wir über Amazons Monopolmacht befürchtet haben - dass das Unternehmen willens und in der Lage ist, seine Plattform so zu manipulieren, dass es davon profitiert, während es kleine Unternehmen und Unternehmer ausnimmt. Dies ist einer der vielen Gründe, warum wir das Unternehmen zerschlagen müssen."

Allerdings war Warren nicht die einzige, die Kritik an Amazon übte, auch republikanische Kollegen äußerten sich ähnlich: Ken Buck, der im Repräsentantenhaus Colorado vertritt, sagte, dass diese Dokumente belegten, dass Amazon wettbewerbswidrige Praktiken anwende. "Noch bedenklicher ist, dass dies im Widerspruch zu dem steht, was Jeff Bezos dem Kongress sagte", so Buck. "Amazon und Bezos müssen zur Rechenschaft gezogen werden."

Siehe auch: Bericht - Amazon kopierte Produkte und manipulierte Suchergebnisse Amazon, Laptop, shopping, E-Commerce, Amazon Logo, Paketdienst, Paketzusteller, Home Shopping Amazon, Laptop, shopping, E-Commerce, Amazon Logo, Paketdienst, Paketzusteller, Home Shopping
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:25 Uhr Flyland USB C Hub, M1 MacBook Pro/Air Adapter mit Thunderbolt 3 (USB C Data, Power Delivery, Video Output), 3 USB 3.0 Ports, SD/TF Kartenleser, Space Aluminium für MacBook Pro/Air 2020/2019/2018Flyland USB C Hub, M1 MacBook Pro/Air Adapter mit Thunderbolt 3 (USB C Data, Power Delivery, Video Output), 3 USB 3.0 Ports, SD/TF Kartenleser, Space Aluminium für MacBook Pro/Air 2020/2019/2018
Original Amazon-Preis
18,98
Im Preisvergleich ab
18,99
Blitzangebot-Preis
15,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,79

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!